iPad Pro 2020: Erste Bilder zeigen das Design

3 Minuten
Die nächste Generation des iPad Pro erwartet uns vermutlich im Frühjahr 2020. Erste Bilder des Apple High-End-Tablets kursieren jedoch bereits jetzt durchs Netz. Wir zeigen, wie es wahrscheinlich aussehen wird.
Bildquelle: igeeksblog

Voraussichtlich im Frühjahr wird der Technikriese Apple die nächste Generation des iPad Pro vorstellen. Einen großen Vorgeschmack auf das Aussehen des Apple-Tablets liefert der französische Leaker Steve Hammerstoffer, auch bekannt als @OnLeak, in Randerbildern und einem Video. Oft unterschieden sich die geleakten 3D-Renderings nicht sonderlich vom Endprodukt, da sie in der Regel auf CAD-Dateien für Schutzhüllen-Hersteller basieren.

iPad Pro: 2020 mit Triple-Kamera?

Auf den Bildern der nächsten iPad-Pro-Generation fällt auf, dass Apple auf der Rückseite vermutlich wie beim neuen iPhone 11 Pro eine Triple-Kamera verbaut. Hierbei ist wahrscheinlich, dass es sich ebenfalls um ein Ultraweitwinkel-, ein Weitwinkel- und ein Teleobjektiv handelt. Wie beim iPhone heben sich die Linsen auch beim iPad Pro auf einem quadratischen Feld vom Gehäuse ab. Warum Apple jedoch beim iPad Pro auf eine Triple-Kamera setzen sollte, bleibt ungewiss und abzuwarten.

iPad Pro: Alte Größen, neue Rückseite?

Laut @OnLeaks wird es das iPad Pro auch im kommenden Jahr in zwei verschiedenen Ausführungen geben. Dabei steht zum einen ein kleineres 11 Zoll sowie ein größeres 12,9 Zoll Modell zur Verfügung. Abzuwarten bleibt, ob die Rückseite der Geräte weiterhin aus Aluminium oder erstmals aus Glas bestehen. Im Video hat es den Anschein, dass bei dem einen Modell eine Glas- und das andere eine Aluminium-Rückseite verbaut ist.

iPad Pro: Display mit neuer Technologie?

Sehr wahrscheinlich ist, dass Apple wie beim aktuellen iPad Pro eine beschleunigte Variante des letzten Apple-Chips verbaut – genannt wird dieser vermutlich A13X Bionic. Auch um das Display kursieren bereits einige Gerüchte. So wird gemunkelt, dass Apple beim MacBook Pro und iPad Pro ab 2020 Mini-LED-Displays verbaut. Im Display sollen so 10.000 LEDs verbaut sein, die individuell dimmbar sind. Dadurch soll sich der Kontrast, die maximale Helligkeit und die Farbdarstellung deutlich verbessern. Aufgrund der Triple-Kamera auf der Rückseite dürfte das kommende iPad Pro ein wenig dicker werden. Bei der 11-Zoll-Variante gibt der Leaker die Maße mit 248 x 178,6 x 5,9 mm an. Mit dem Kamerabuckel dürfte sich die Dicke des iPad Pro beim 11 Zoll auf 7,8 mm vergrößern.

Wann das neue iPad Pro offiziell vorgestellt wird, ist derzeit noch unklar. Vermutlich jedoch im Frühjahr 2020 und möglicherweise gemeinsam mit dem neuen iPhone SE. Ebenfalls unklar ist, ob und wie sich die Einstiegs-Varianten des iPads verändert.

Quellen:

Bildquellen

  • Apple iPad Pro 2020: igeeksblog
Samsung Galaxy Buds+ Kopfhörer für S20-Vorbesteller kostenlos
Am 11. Februar präsentiert Samsung endlich seine neue Galaxy-Reihe. Konkreter die Modelle S20, S20+ und S20 Ultra. Wer entweder das S20+ oder das S20 Ultra vorbestellt, könnte von Samsung mit einem netten Bonus beschenkt werden. Angeblich soll es die neuen Galaxy Buds+ kostenlos dazu geben. Das können die True Wireless Kopfhörer.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL