iOS und iPadOS 13.3 sind da - Das sind die zwei neuen Features

2 Minuten
Das nächste Update für iPhone und iPad ist da. Am Dienstagabend hat Apple iOS 13.3 und iPadOS 13.3 freigeschaltet. Neben zahlreichen Fehlerbehebungen sind auch ein paar kleine neue Features dabei. Wir zeigen dir, welche.

Mit den neuen Versionen von iOS und iPad OS hat Apple an der Tastatur geschraubt. Die mit iOS 13 eingeführten Memojis lassen sich nun auf Wunsch in den Einstellungen abschalten. Die neue Option findest du unter Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Memoji-Sticker.

iOS 13.3 bringt neue Bildschirmzeit-Funktionen

Eine weitere Neuerung gibt es in den Einstellungen bei der Bildschirmzeit. Hier lassen sich jetzt Limits für Chat-Apps wie Facetime und iMessage festlegen. Trotz der eingestellten Kommunikationslimits besteht immer die Möglichkeit Notfallnummern anzurufen.

Zwei iPhones mit den neu vorgestellen Optionen in den Einstellungen
Zwei neue Einstellungen sind die einzigen funktionalen Neuerungen in iOS 13.3

Viel mehr neue Features bringt das Update auf iOS 13.3 und iPadOS 13 nicht. Mit jedem Update werden jedoch auch zahlreiche kleinere Bugs behoben und Sicherheitslücken gestopft. Daher sollte das Update auf jeden Fall zeitnah durchgeführt werden.

So kannst du iOS 13.3 installieren

Auf einem iPhone XS mit installiertem iOS 13.2.3 ist das Update auf iOS 13.3 rund 100 MB groß. Je nach Gerät und aktueller Softwareversion kann diese Größe variieren. Durch Beschränkungen von Apple ist ein Update nur möglich, wenn das Smartphone mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist. Außerdem muss dein Gerät mindestes 50 Prozent Akkukapazität aufweisen oder mit einem Stromkabel verbunden sein. Sowohl die neue Version von iOS als auch die neueste iPadOS-Firmware findest du über die App „Einstellungen“ und anschließend unter „Allgemein“ und „Softwareupdate“.

Voraussetzung ist allerdings, dass dein iPhone oder iPad das Update unterstützt. Denn nicht mehr alle Geräte sind kompatibel mit iOS 13. Wir zeigen dir in einer separaten News, welche Apple-Geräte noch mit iOS 13 funktionieren.

Updates für weitere Geräte

Neben dem Update für iPhone und iPad hat Apple auch tvOS 13.3 für den Apple TV 4 und watchOS 6.1.1 für die Apple Watch veröffentlicht. Beide Updates kommen jedoch nur mit Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches und bringen keine sichtbaren neuen Funktionen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL