Internet-Test: In dieser Wertung liegt Vodafone meilenweit vor der Telekom

2 Minuten
Regelmäßig unterziehen Medien wie Chip und Connect nicht nur Mobilfunknetze einem ausführlichen Test, sondern auch Anbietern im Festnetz. Jetzt haben die Kollegen der Chip ihren großen Festnetz-Internet-Test veröffentlicht.
Flaggen mit dem Vodafone-Logo wehen vor der Konzernzentrale in Düsseldorf
Bildquelle: Thorsten Neuhetzki

Vermutlich war ein Internetanschluss für viele noch nie so wichtig, wie im vergangenen Jahr: Sei es Homeschooling, Home-Office oder der Zeitvertreib bei Videostreaming – das Internet musste funktionieren. Dabei kommt es nicht immer auf die hohe Geschwindigkeit an, sondern auf die Zuverlässigkeit. Nichts ist nerviger als eine stockende Videokonferenz.

Chip hat für den Test daher nicht nur auf die reinen Speedtest-Werte geschaut, sondern auch, ob die Anbieter die Datenraten liefern, die sie versprechen. Wohl wissend, dass die Heimvernetzung oft die Schwachstelle bei der Verbindung ins Internet ist, hat Chip alle Verbindungen per WLAN nicht in die Wertung aufgenommen. Denn die Daten für den Test haben die Tester aus dem hauseigenen Speedtest genommen. Sie stammen also von Nutzern aus ganz Deutschland.

Bei der Wertung gewichtete Chip den Download mit 75 Prozent, den Upload mit 20 Prozent und die Latenz mit 5 Prozent. Nur ein Anbieter hat die Auswertung mit „sehr gut“ abgeschlossen: Die Deutsche Telekom mit der Schulnote 1,5. Danach folgen überraschend vier regionale Anbieter: EWE, htp, NetCologne und wilhelm.tel. Vodafone landet vermeintlich abgeschlagen auf Platz 6, bekommt aber immer noch eine 2,1.

Preis-Leistungssieger: Vodafone

Bekanntlich kommt es aber auch darauf an, wie viel ein Internetanschluss am Ende kostet und was er für das Geld leistet. Auch dieses Preis-Leistungs-Verhältnis hat Chip ausgerechnet. Dazu hat man die von den Nutzern angegebenen Tarife mit den jeweiligen Messergebnissen verrechnet. Ergebnis: Bei Vodafone bekommst du durchschnittlich für einen Cent eine Downstreamrate von 6,75 Mbit/s. Das ergibt eine Wertung von 1,1 – besser geht es fast nicht.

Auf den weiteren Plätzen landen auch hier regionale Anbieter: wilhelm.tel und Pyur wurden mit gut bewertet. Die Deutsche Telekom landete auf Platz 5 mit einem ausreichend. Bei ihr bekommst du der Auswertung entsprechend nur 1,68 Mbit/s pro Cent.

Gigabit: Geringer Vorteil für Glasfaser

Interessant ist noch eine Wertung der Gigabit-Tarife. Hier hat Chip Glasfaser-Tarife und Kabel-Tarife verglichen. Nutzer, die per Glasfaser angebunden sind, hätten demnach kaum Vorteile im Vergleich zu Kabelkunden gehabt. Gerade bei Gigabit-Tarifen liegt es aber auch an der richtigen Verkabelung und der richtigen Hardware, um die hohen Datenraten zu erzielen.

Ein ähnliches Ergebnis haben wir Ende vergangenen Jahres bei unserem direkten Vergleich einer Gigabit-Leitung der Telekom mit einer von Vodafone erzielt. Längst nicht immer bringt die Glasfaserleitung das volle Gigabit.

Deine Technik. Deine Meinung.

11 KOMMENTARE

  1. Wundt Katl

    Vodafone – eine Katastrophe….da bekommt man als Kunde nicht einmal nach 1 Jahr ein Angebot.

    Antwort
  2. Bosei Klemp

    Seit unitymedia Vodafone ist nur Probleme Störungen Ausfälle und so weiter

    Antwort
  3. Shiggy

    In Sachen Kunden Unzufriedenheit sind sie meilenweit vorne, ja das stimmt! Drecksladen!

    Antwort
  4. Nomopolit

    Vodafon ist eine einzige Katastrophe. Fast ständig Ausfälle bei TV und Internet. Ich verstehe diese Bewertung nicht.

    Antwort
  5. Mike H.

    Werde zum 4.5 den Vodafone verein verlassen und wieder zur telekom wechseln das kabelnetz ist mit deren Router eine zumutung dann lieber Eigene fritz box und 6 euro mehr bezahlen

    Antwort
  6. Gabriele Schöneineich

    Wir haben seit dem 9.4.21 weder Internet noch Fernsehen im Oberbergischen.Es ist traurig.Bei Unitymedia gab es solche langen Ausfälle nie.Aber Hauptsache Geld Kassieren

    Antwort
  7. Robin S.

    Einzige Katastrophe, nie nie wieder Vodafone!

    Antwort
  8. Sabine P

    Vodafone ist der letzte Drecksladen. Kein Internet, der Router eine Katastrophe und der technische Kundenservice ist total inkompetent. Ich werde reuemütig wieder zur Telekom zurückkehren

    Antwort
  9. Matthias Maschke

    Matthias M Vodafon verspricht bloß aber liefert Nichts
    Soviel zum Glasfaseranschluß im Enzkreis mit Prio 1

    Antwort
  10. Thokü

    Bei mir ist Vodafone Top! Super Speed, zum genialen Preis

    Antwort
  11. W. Schmitt

    Kundenzufriedenheit oder gar der Kunde selbst interessieren Vodafone nicht im geringsten. Der Versuch da auch nur ansatzweise Kulanz zu erwirken wenn man zum Beispiel bei Trennung früher aus dem Vertrag möchte oder wenigstens die Bandbreite verringert sehen mag wird mit Paragraphenreiterei beantwortet und um Zusatzoptionen dann auch nach deren Fristen los zu werden muss man mehrfach anrufen da zunächst Mal alles zum Vertragsende datiert wird. Kunden sind selbst in Notlagen vollkommen egal, Hauptsache die Kasse stimmt.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein