Huawei P30 Pro: Hier gibt es das Fotowunder für 1 Euro

4 Minuten
Obwohl der offizielle Verkaufsstart des Huawei P30 Pro noch keine Woche alt ist, bieten viele Mobilfunkhändler das als “Fotowunder” beworbene Smartphone bereits zu reduzierten Preisen an. MaXXim senkt den Preis für das Set aus Huawei P30 Pro und Vertrag deutlich. Einmalig kostet das P30 Pro hier nur einen Euro. Welche Kosten zusätzlich anfallen, klärt inside handy.
Huawei P30 Pro in Aurora
Bildquelle: Simone Warnke / inside handy

Die Drillisch-Marke MaXXim kombiniert das Huawei P30 Pro mit zwei möglichen Tarifen: einmal mit 5 GB Daten via LTE, einmal mit 3 GB. Beide Tarife haben eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten, wobei sich die monatlichen Kosten ab dem 13. Monat ändern. Die Top-Smartphones sind in den folgenden Farben erhältlich: tiefschwarzes Black, meerblaues Aurora und himmelblaues Breathing Crystal. Die orange Version Amber Sunrise bietet MaXXim innerhalb dieses Angebots nicht an.

Wie viel kostet das Huawei P30 Pro mit 5-GB-LTE-Vertrag?

Für den Vertrag mit 5 GB Daten via LTE mit bis zu 50 MBit/s vor Drosselung fallen in den ersten 12 Monaten Gebühren von 38,99 Euro an. Die monatliche Grundgebühr erhöht sich ab dem 13. Monat dann um 2 Euro auf 40,99 Euro. Neben der Internet-Flat beinhaltet der Tarif ebenfalls eine Telefonie- und eine SMS-Flat. MaXXim nutzt wie immer das O2-Netz, ein Anschlusspreis entfällt aber. Das Huawei P30 Pro kostet in dieser Geräte-Tarif-Kombination einmalig 1 Euro. Insgesamt kommen auf den Käufer demnach Kosten von 960,76 Euro zu.

Wie viel kostet das Huawei P30 Pro mit 3-GB-LTE-Vertrag?

Günstiger kombiniert MaXXim das Huawei P30 Pro mit dem 3-GB-Tarif: 33,99 Euro kostet die Grundgebühr in den ersten 12 Monaten, die nächsten 12 Monate schlagen mit 35,99 Euro zu Buche. Auch hier erhöht der Mobilfunkanbieter um 2 Euro im zweiten Vertragsjahr. Im Tarif sind ebenfalls die üblichen Komponenten wie beispielsweise Telefonie- und SMS-Flat enthalten. Auch innerhalb dieses Angebots kommen auf den Nutzer keine Kosten bezüglich der Anschlussgebühr zu. Allerdings ist der einmalige Gerätepreis für das Huawei P30 Pro in diesem Set mit 49,99 Euro wesentlich höher als beim 5-GB-Tarif. Insgesamt entstehen hier Kosten von 889,75 Euro.

Warum „Fotowunder“? Das Huawei P30 Pro genauer betrachtet

Selbstverständlich setzt Huawei nicht nur in Bezug auf die Kamera auf moderne Technik, wenn es um das aktuelle Top-Smartphone geht: Das Huawei P30 Pro trumpft mit einem 6,47 Zoll-OLED-Display auf, arbeitet mit dem schnellen Prozessor Kirin 980 und hat einen 8-GB-Arbeitsspeicher. Was das Smartphone sonst noch ausmacht? Es ist gegen Untertauchen geschützt (IP 68 Zertifizierung), hat einen leistungsstarken Akku (4.200 mAh) und der interne Speicher ist je nach Modell entweder 128 GB oder 256 GB groß.

Aber was das Huawei P30 Pro zum Wunder macht, ist eben die Quad-Kamera. Die besteht aus vier Kamera-Elementen, die im Zusammenspiel für besonders farbintensive und kontrastreiche Bilder sorgen. Laut Hersteller sogar bei besonders wenig Licht.

Woraus besteht die Vierfach-Kamera?

  • Hauptkamera mit 40 Megapixeln mit dem SuperSpectrum-Sensor, Weitwinkelobjektiv mit optischem Bildstabilisator und f/1.6-Blende
  • Ultraweitwinkel-Objektiv mit 20 Megapixeln und f/2.4-Blende
  • Element aus 8 Megapixeln mit fünffachem Super-Zoom und optischem Bildstabilisator
  • Time-of-Flight-Sensor und Dual-LED-Blitz
Software Android 9.0 Pie
Prozessor Huawei Kirin 980
Display 6,47 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
Hauptkamera 7728x5368 (41,5 Megapixel)
Akku 4.200 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP68 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 192 g
Farbe Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Türkis
Einführungspreis 128 GB: 999 €, 256 GB: 1099 €
Marktstart 5. April 2019

Drillisch schenkt die Anschlussgebühr

Bei allen Tarifen der Drillisch-Marken PremiumSIM, WinSIM, Simply und MaXXim mit 24-monatiger Mindestlaufzeit entfällt aktuell der Bereitstellungspreis. Das kommt den oben vorgestellten Geräte-Tarif-Sets zu Gute. Wer aber lieber ein anderes Smartphone bestellen würde oder mehr Datenvolumen braucht, kann hier unter den angebotenen Tarifen wählen. Eine Besonderheit gilt dabei zusätzlich bis zum 15.04.2019 auf PremiumSIM: Der Bereitstellungspreis ist hier auch für die monatlich kündbaren Tarife auf 0 Euro reduziert.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Es ist 2019 und das „Photowunder“ kann keine Videos mit 60 Bildern / Sekunde in 4k aufnehmen.
    Dann doch lieber ein S10.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL