Huawei P Smart Z versehentlich auf Amazon veröffentlicht

3 Minuten
Es sieht nach einem klaren Fall von Eigentor aus. Huawei hat auf Amazon.it das kommende Huawei P Smart Z in Gänze veröffentlicht. Die Informationen sowie Bilder decken sich mit bisherigen Gerüchten rund um das Handy mit der Pop-up-Kamera.
Das Huawei P Smart Z
Bildquelle: Evan Blass

Absicht, falscher Alarm oder doch ein ehrlicher Fehler? Die Hintergründe, warum das Huawei P Smart Z öffentlich sichtbar auf der italienischen Amazon-Seite ist, bleiben verborgen. Dennoch bietet der Eintrag beim Online-Händler schon jetzt die Möglichkeit, einen ausführlichen Blick auf das eher ungewöhnliche Huawei-Modell zu werfen. Auf den ersten Blick sieht beim P Smart Z alles wie immer aus. Passend zur Mittelklasse-Reihe verbaut der chinesische Hersteller hier Preis-Leistungs-Hardware wie den Kirin 710, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher mit einem Kartenslot für eine MicroSD-Karte mit bis zu 512 GB Speicherkapazität. Der Akku ist mit 4.000 mAh stattlich bemessen.

Wer genauer hinsieht, entdeckt jedoch, dass etwas anders ist beim Huawei P Smart Z. Denn das Smartphone besitzt keine Notch über seinem knapp 6,6 Zoll großen LC(D)-Display mit Full-HD+-Auflösung (1.080 x 2.340 Pixel). Die Selfie-Kamera befindet sich auch nicht unterhalb des Bildschirms, sondern im Gehäuse als sogenannte Pop-up-Cam. Wenn ein Foto gemacht werden soll, schnellt das Modul mit seinem 16-Megapixel-Sensor und einer f/2.2-Blende am oberen Rand des Handys hervor. Nachdem das Bild geschossen wurde, verschwindet sie wieder im Gehäuse.

Huawei P Smart Z
Huawei P Smart Z
Software Android 9 Pie
Prozessor HiSilicon Kirin 710F
Display 6,59 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 4656x3496 (16,3 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Micro-B
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 196 g
Farbe Schwarz, Blau, Grün
Einführungspreis 280 €
Marktstart

Huawei P Smart Z: Ausstattung bleibt durchschnittlich

Abseits dieser offensichtlichen Besonderheit bietet das Huawei P Smart Z viel Stangenware. Die rückseitige Dual-Kamera besteht aus einem 16-Megapixel-Sensor und einer f/1.8-Blende sowie einem zweiten Modul mit 2-Megapixel-Sensor. Das Smartphone besitzt einen USB-Typ-C-Anschluss sowie einen Ausgang für Klinkenanschlüsse. Dank LTE Cat 6 erreicht das Handy eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s im Downstream sowie maximal 50 Mbit/s im Upstream.

Die Rückseite des P Smart Z geht ebenfalls noch als auffällig durch. So kommt hier ein vom Google Pixel bekannter Design-Kniff zum Einsatz. So ist das obere Drittel des Rückens mit Kamera und Fingerabdruck-Sensor anders gefärbt als die unteren zwei Drittel. Auf der Seite von Amazon.it ist nur eine grüne Variante zu sehen. Aus anderen Quellen sind aber noch eine schwarze und eine blaue Variante bekannt. Der Preis für das Huawei P Smart Z soll sich auf knapp 280 Euro belaufen. Als Veröffentlichungsdatum gibt die Seite den heutigen, 6. Mai 2019, an.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL