Huawei, Microsoft und Co.: Diese Hardware steht in den Startlöchern

5 Minuten
Im September und Oktober stellen traditionell viele Hersteller ihre neuen Produkte vor. Jeder versucht noch vor dem Weihnachtsgeschäft sein Portfolio auf den aktuellen Stand zu bringen. Wir geben dir eine Übersicht über die anstehenden Events.
Google Pixel 3a XL Test

Huawei und das Mate 30: 19. September, 12 Uhr

Huawei macht den Anfang und stellt am 19. September seine Mate-30-Serie vor. Neben dem normalen Mate 30 und dem Mate 30 Prowird auch eine Lite-Version sowie eine Porsche Design Edition erwartet. Zum Aussehen der Geräte ist schon so gut wie alles bekannt. Alle Details, die bis jetzt über die neuen Geräte aus China bekannt sind, haben wir hier für euch zusammengefasst. Das Event in München wird live auf YouTube übertragen.

Xiaomi Mi Mix 4: 24. September, 8 Uhr

Nach Huawei stellt der zweite große chinesische Anbieter seine neuen Smartphones vor. Xiaomi hat bereits bestätigt, dass wir das neue Mi Mix 4 zu sehen bekommen. In der Mix-Serie probiert Xiaomi traditionell neue Features aus, die es nicht in die klassischen Mainstream-Geräte schaffen. Das Mi Mix 3 kam letztes Jahr beispielsweise im Slider-Design mit herausfahrbarer Frontkamera auf den Markt. Eine 5G-Unterstützung wurde von Xiaomi schon bestätigt.

Weitere Details sind zu dem Smartphone noch nicht bekannt. Mehr weiß man indes bereits über das zweite Handy: Das Mi 9 Pro setzt Gerüchten zufolge auf einen Snapdragon 855+ von Qualcomm und je nach Modell 6 bis 12 GB Arbeitsspeicher. An internem Speicher sollen bis zu 512 GB zur Verfügung stehen. Auch der Akku soll im Vergleich zum Mi 9 700 mAh größer ausfallen und eine Kapazität von 4.000 mAh aufweisen. Ebenfalls gibt es bei der Software Neuigkeiten zu vermelden: MIUI 11 wird gezeigt und kommt zeitnah auf viele Xiaomi-Geräte. Im Unterschied zu anderen Herstellern ist Xiaomis Benutzeroberfläche nicht an eine Android-Version gekoppelt.

Microsoft Surface: 2. Oktober, 16 Uhr

Der zweite Oktober gehört, wie auch schon letztes Jahr, traditionell Microsoft. Sie zeigen zwar keine neuen Smartphones, erneuern jedoch ihr bestehendes Portfolio von Surface-Geräten. Beim Surface Pro 7 geht man eher von einem Spec-Upgrade aus, der Surface Laptop dürfte spannender werden. Gerüchte sprechen hier über einen AMD-Prozessor (nicht zu verwechseln mit ARM) und ein größeres 15-Zoll-Modell. Leider soll laut Gerüchten der schicke Alcantara-Überzug verschwinden. Zu dem Event in New York wird es einen Livestream geben. Eine Ausnahme, da Microsoft seine Events selten live überträgt. So wurden das Surface Pro 6 und der Surface Laptop 2 im vergangenen Jahr hinter verschlossenen Türen vorgestellt.

OnePlus 7T (Pro): 10. Oktober, 17 Uhr

OnePlus hat den Launch seiner beiden Smartphones 7T und 7T Pro für den 10. Oktober in London angekündigt. Das normale 7T soll jedoch schon vorab in Indien gezeigt werden. Highlight der beiden Smartphones dürfte das 90-Hertz-Display sein. Beim 7T Pro dürfe dies über 6,65 Zoll verfügen und mit 1.400 x 3.100 Pixeln auflösen. Das normale 7T muss mit einem 6,5 Zoll großen Display und Full-HD-Auflösung auskommen. Unter der Haube haben beide Smartphones den neuen Snapdragon 855+ verbaut und je nach Modell bis zu 12 GB Arbeitsspeicher sowie bis zu 256 GB internen Speicherplatz. Alles was wir über die beiden Geräte wissen, haben wir euch hier zusammengefasst. Auch der mehrfach angeteaserte Fernseher von OnePlus könnte bei dem Event vorgestellt werden. Es wird auch einen Livestream zu dem Event geben. Dieser wird später auf dieser Seite zu finden sein.

Google Pixel: 15. Oktober, 16 Uhr

Google läd wie jeden Herbst zum „made by Google“-Event nach New York. Traditionell zeigt Google hier seine neuen Pixel-Smartphones. Zum Pixel 4 und Pixel 4 XL sind die meisten Daten schon bekannt. Sogar ein Hands-On-Video wurde veröffentlicht. Wir haben euch alle Gerüchte hier zusammengetragen. Neben den neuen Smartphones sehen wir vermutlich noch ein paar Geräte mit eingebautem Google-Assistent. Der Google Nest Mini wird wahrscheinlich der Nachfolger des Google Home Mini und ist etwas lauter als sein Vorgänger. Außerdem soll ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss vorhanden sein. Das Event lässt sich im Livestream über YouTube verfolgen.

Apple: Kommt 2019 noch ein Event?

Bei der Keynote Anfang September  hat Apple nichts zu neuen Macs verraten. Auch zum iPad Pro gab es keine Neuigkeiten. Der neue Mac Pro soll laut Apple noch im Herbst auf den Markt kommen. Auch macOS Catalina soll im Oktober zum Download bereitstehen. Den Mac Pro hatte Apple jedoch mit macOS bereits auf dem WWDC vorgestellt. Dies würde kein weiteres Event rechtfertigen. Die Gerüchteküche spekuliert jedoch bereits seit ein paar Monaten über ein 16-Zoll-Modell des MacBook Pro. Bei diesem dürfte Apple es sich nicht nehmen lassen, das Gerät auf einer großen Bühne vorzustellen. Auch den Nachfolger des iPad Pro 3 werden sie eher unwahrscheinlich per Pressemitteilung veröffentlichen. Von daher dürften die Chancen für ein Event Ende Oktober gar nicht schlecht stehen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL