Huawei Mate X: Verkaufsstart und Preis bekannt

2 Minuten
Nachdem Huawei den Marktstart des Mate X mehrfach verschoben hat, wurde heute der offizielle Verkaufsstart bekanntgegeben. Wir haben die Details für dich zusammengefasst.

Mehrfach wurde der Marktstart des Mate X verschoben. Erst letzte Woche ist im Internet ein Video einer überarbeiteten Version des Mate X aufgetaucht und Gerüchte über einen baldigen Marktstart wurden verbreitet. Heute hat Huawei auf einem Event in China den Verkaufsstart offiziell angekündigt.

Technische Daten des Mate X unverändert

Entgegen vergangenen Gerüchte stattet Hauwei das Mate X nicht mit dem neuen Kirin 990 Prozessor aus, sondern verbaut weiterhin den Kirin 980, mit dem das faltbare Smartphone Anfang des Jahres vorgestellt wurde. Neben dem Kirin 980 verbaut Huawei jedoch auch sein Balong 5000 Modem-Chip, weshalb das Mate X auch 5G-fähig sein wird. Alle weiteren technischen Daten findest du in unserem Datenblatt:

Software Android 9.0 Pie
Prozessor Huawei Kirin 980 + Balong 5000
Display 8 Zoll, 2.480 x 2.200 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 512 GB
Hauptkamera 7728x5368 (41,5 Megapixel)
Akku 4.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung
Gewicht
Farbe Schwarz, Blau
Einführungspreis
Marktstart

Mate X erscheint (vorerst) nur in China

Das Mate X erscheint am 15. November in China. Ob das Gerät auch außerhalb Chinas auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. In China kostet das Gerät 16.999 Yuan, also umgerechnet rund 2.150 Euro. In Deutschland dürfte der Preis also bei ungefähr 2.500 Euro liegen. (Zum Vergleich: Das Mate 30 Pro 5G kostet in China 6.899 Yuan also 875 Euro wird hierzulande jedoch für 1.199 Euro verkauft.)

Ankündigung des Verkaufsstarts
Ankündigung des VerkaufsstartsQuelle: Twitter @ClubHuawei

In der Verpackung des Mate X findet sich neben dem üblichen Zubehör eine Ledertasche in der Verpackung. In dieser kann man das Handy im zugeklappten Zustand verstauen, um das außen liegende Display beim Transport zu schützen. Zu den mitgelieferten Kopfhörern gibt es leider keine Angabe. Möglicherweise handelt es sich bei diesen um die neu vorgestellten Huawei Freebuds 3. Beim Galaxy Fold legt Samsung ebenfalls die neusten Kopfhörer seiner kabellosen Galaxy Buds bei.

Mate Xs folgt im März 2020

Nur ein paar Monate nach dem Mate X will Huawei eine überarbeitete Variante auf den Markt bringen. Das Mate Xs genannte Modell wird mit einem Kirin 990 mit integriertem 5G-Modem ausgestattet sein. Zum Preis und der Verfügbarkeit außerhalb Chinas macht Huawei keine Angaben.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL