Huawei Mate 20 X in Deutschland: Huawei kontert Samsung

2 Minuten
Huawei hat sein erstes marktreifes 5G-Smartphone für Deutschland vorgestellt. Dafür bohrt man einen alten Bekannten auf und verpasst ihm einen 5G-Anschluss. Der Preis des neuen Huawei Mate 20 X 5G ist dabei eine kleine Überraschung, unterbietet man doch den Hauptkonkurrenten satt.
Huawei Mate 20 X 5G vor blauem Hintergrund
Huawei Mate 20 X 5GBildquelle: Huawei

Der jetzt verkündete Deutschlandstart des Huawei Mate 20 X 5G hinkt wie das deutsche 5G-Netz anderen Ländern hinterher. So wurde es für den schweizer Markt schon vor fast zwei Monaten angekündigt. Trotzdem ist das neue 5G-Handy aus China eines der ersten Smartphones mit dem neuen Mobilfunkstandard in Deutschland. Doch vor allem der Preis überrascht.

Die technischen Daten des Huawei Mate 20 X 5G

Das Huawei Mate 20 X 5G ist in weiten Teilen Baugleich mit dem Mate 20 X. Das bedeutet, dass man einen echten Brocken in die Hand bekommt. Das auffälligste, äußerliche Merkmal des Mate 20 X 5G ist nämlich sein 7,2 Zoll großes Display, das allerdings mit lediglich Full-HD+-Auflösung zum Kunden kommt. Das war schon beim Grundmodell so und wurde im Test des Huawei Mate 20 X auch kritisch beäugt.

Die Daten des neuen 5G-Modells gibt es im Detail im Datenblatt des Huawei Mate 20 X 5G. Die wichtigsten Eckpunkte sind hier zusammengefasst:

Huawei Mate 20 X 5G
Huawei Mate 20 X 5G Front
Software Android 9.0
Prozessor Kirin 980
Display 7,2 Zoll, 2.244 x 1.080 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 5184x3880 (20,1 Megapixel)
Akku 4.200 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung
Gewicht 233 g
Farbe Grün
Einführungspreis 999 €
Marktstart Juli 2019

Der Unterschied zum Mate 20 X: 5G für schnelles Surfen

Das Mate 20 X 5G besitzt gegenüber dem normalen Modell vor allem die 5G-Fähigkeit. Sie wird durch einen anderen Satz Antennen und dem Balong 5000 erreicht. Er ist das hauseigene 5G-Modem Huaweis. Der Hersteller kommt mit eigenen Tests auf beeindruckende Geschwindigkeiten. So soll ein kompletter Film mit 2 GB Speicherumfang in 20 Sekunden heruntergeladen werden

Das Huawei Mate 20 X 5G unterstützt nach eigenen Angaben sowohl Stand-Alone- als auch Non-Stand-Alone-Netzwerke, zwei gängige 5G-Netzwerkarchitekturen, die die Kommunikationsanforderungen von Benutzern und Netzbetreibern in verschiedenen Phasen der 5G-Entwicklung erfüllen.

Huawei unterbietet Samsung: Marktstart Anfang Juli

Huawei ist mittlerweile preislich auf dem Weg in Richtung Samsung und Apple, versucht jedoch anscheinend den Preisdruck auf die koreanische Konkurrenz möglichst hoch zu halten. So bietet man das Mate 20 X 5G ab Anfang Juli für unter 1.000 Euro an. Samsungs Galaxy S10 5G kostet dagegen 200 Euro mehr. Dafür müssen sich 5G-Fans bei Huawei noch etwas gedulden, während sie bei Samsung schon jetzt auf ihre Kosten kommen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. ich wüsst ja gerne, ob die „Daumen-Runter“ computergeneriert sind, von getriggerten Samsung-Fans oder China-Kritikern kommen. 😉

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL