Huawei lässt Bombe platzen: Diese 8 alten Smartphones bekommen ein dickes Update

2 Minuten
Huawei kämpft um seine Smartphone-Nutzer. Während neue Modelle aufgrund fehlender Google-Dienste ziemlich unbeliebt sind, pflegen die Chinesen ältere Smartphones umso mehr. Nun verkündet Huawei: Ganze 14 Modelle bekommen ein riesiges Update.
Huawei lässt Bombe platzen: Diese alten Smartphones bekommen ein großes Android-Update
Huawei lässt Bombe platzen: Diese alten Smartphones bekommen ein großes Android-UpdateBildquelle: Blasius Kawalkowski

Über viele Jahre hat sich Huawei zu einem der beliebtesten Smartphone-Hersteller hochgearbeitet. Gerade als die Chinesen dabei waren, Samsung vom Thron zu stoßen und das Zepter auf dem Handymarkt zu übernehmen, fielen Schüsse. Die US-Regierung verbot Google mit Huawei zusammenzuarbeiten. Die Folge: Keine Google-Dienste mehr auf neuen Smartphones der Chinesen. Huawei wurde schwer verwundet. Neue Modelle wie das P40 Pro liegen wie Blei in den Verkaufsregalen. Doch aufgeben kommt nicht infrage.

Huawei: 14 Smartphones bekommen EMUI 11

So rührt Huawei nicht nur die Werbetrommel für neue Smartphones. Um die Nutzer älterer Modelle bei der Stange zu halten, gibt der Hersteller nun bekannt, dass gleich 14 Smartphones ein Update auf EMUI 11 erhalten. Vier davon – dazu gehören die Modelle der P40-Serie (P40, P40 Pro, P40 Pro+) sowie das Mate 30 Pro – will man noch bis Mitte Dezember aktualisieren.

Ist das der Geheimplan von Huawei? Beliebter Smartphone-Reihe droht böse Überraschung

Bis März 2021 sollen die übrigen zehn Geräte das Update bekommen. Neben dem Falt-Smartphone Mate Xs sind es vor allem beliebte Modelle der vergangenen Jahre. Dazu zählen in erster Linie das Huawei P30, P30 Pro und die Mate-20-Serie (Mate 20 X, Mate 20 Pro, Mate 20, Mate20 RS und das Mate 20 X 5G). Doch auch das Huawei Nova 5T, das im Oktober 2019 in den Handel kam, bekommt das große EMUI-11-Update. Zu guter Letzt bekommen auch Käufer der Neuauflage des P30 Pro die Aktualisierung.

Überraschung: Huawei präsentiert sein bestes Smartphone aller Zeiten – nochmal!

EMUI-Update: Das bringt es

EMUI 11 basiert auf Android 10 und bringt eine Reihe neuer Softwarefunktionen. Dazu gehört etwa ein neues Design für das Always-On-Display, das ab der Version 11 auch GIFs unterstützt. Zudem hat Huawei die Multi-Window-Funktion spürbar erweitert. Die Fenster, in denen einzelne Apps laufen, sind in der Größe anpassbar. Darüber hinaus wird die Bedienung beim Wechseln von Apps flüssiger.

Auch in Sachen Datenschutz und Sicherheit gibt es Verbesserungen. So kannst du ab EMUI 11 ein verstecktes Fotoalbum anlegen, auf das keine andere App Zugriff haben soll. Des Weiteren spricht Huawei von einer reibungsloseren und intuitiveren Benutzererfahrung. EMUI 11 steigert dem Hersteller zufolge die Produktivität, bietet eine verbesserte Optik und sorgt dafür, dass die Smartphones stets eine hohe Performance liefern.

Deine Technik. Deine Meinung.

42 KOMMENTARE

  1. Avatar Max

    Also dieser Artikel ist der allergrößte Witz.Überschrift „Diese 14 alten Smartphones bekommen ein riesiges Update“ Wo bitte sind diese Smartphones alt?
    Die P40 Reihe,P30,Nova 5T und die Mate 20 Reihe.
    Ich habe ein Huawei P9,da würde ich mich noch über ein Update freuen,aber dieses ist Huawei anscheinend viel zu alt.
    Keine Ahnung,was dem Redakteur zu diesen Artikel geritten hat.

    Antwort
    • Avatar Simon

      Dieser Artikel ist ein Witz. Dass die 30er Serien noch das 11er Update erhalten, war doch vorherzusehen. Alle Handys von Huawei (zumindest im Midrange/Highend Bereich) bekommen im Normalfall 2 große Updates. Da wird sich gar nicht „um die alten Handys umso mehr“ gekümmert. Ich hätte jetzt erwartet, dass das Mate 10 ein Emui 11 Update bekommt oder so… Geht für mich schon in Richtung Clickbait

      Antwort
  2. Avatar Jürg

    Ich kann Max nur zustimmen. Ich benutze ein P20 Lite, das wirklich noch hervorragend funktioniert. Auch dafür würde ich mich über ein UpDate freuen.

    Antwort
  3. Avatar Peter Änis

    Wie ist das bei den Modellen die bisher auch Google Services nutzen konnten (z.b. die P30 Serie). Gehen bei einem Update auf Emui 11 die GAPPS verloren?

    Antwort
    • Avatar Wishmasterf

      Nein

      Antwort
  4. Avatar Manfred

    Da muss ich Max voll und ganz zustimmen. Ich habe das P Smart 2019, etwas mehr als ein Jahr alt, also auch zu alt. Also alles was älter als ein Jahr ist soll man verschrotten?

    Antwort
    • Timo Brauer Timo Brauer inside digital Team

      Wenn nicht die aktuellste Android-Version auf deinem Smartphone läuft, musst du es nicht gleich verschrotten 😉 Viel wichtiger ist, dass die monatlichen Sicherheits-Updates regelmäßig ausgeliefert und installiert werden. Aber das ist bei Huawei ja auch so eine Sache..

      Antwort
  5. Avatar Thomas

    Aha. Ich habe ein P20 und das läuft mit Emui10. In diesem Artikel wird ein besonderes Ereignis daraus gemacht, dass nun das P30, was ja der Nachfolger vom P20 ist, Emui 11 bekommen soll. Was ist daran denn so berichtenswert?

    Antwort
  6. Avatar Robert

    Muss ich mich anschließen, „alt“ wäre mindestens die P20 Reihe gewesen aber die werden ja pünktlich nach zwei Jahren mit nichts mehr versorgt…

    Antwort
  7. Avatar s0c01

    Geht gar nicht der Artikel! Titel kann man schon als Clickbait bezeichnen! Max u. Manfred haben absolut recht mit ihren Kommentaren! Was ihr hier unter ‚alte Handys‘ einordnet u. damit im Titel trommelt, beschert euch gewaltig Minuspunkte in qualitativer Hinsicht von Recherche u. Berichten, zumal Giga schon vor rund zwei Wochen darüber berichtet hat….

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Zur Erinnerung: Das Mate 20 kam im Oktober 2018 auf den Markt – vor mehr als zwei Jahren. Mittlerweile gibt es das Mate 40. Tut mir leid, wenn dein noch älteres Huawei-Modell nicht dabei ist.

      Antwort
  8. Avatar Roman

    Ich stimme Max auch zu.
    Habe ein y7 Prime 2019.wenn das Alt ist, könnt ihr eure Handys demnächst behalten! Alt…😡

    Antwort
  9. Avatar Roman

    Ich stimme Max auch zu.
    Habe ein y7 Prime 2019.wenn das Alt ist, könnt ihr eure Handys demnächst behalten! Alt…😡 Hab sogar noch Garantie drauf! Wehe

    Antwort
  10. Avatar Sabine Lotz

    Prima ich bin sprachlos

    Antwort
  11. Avatar Dieter

    Null Nachhaltigkeit. Alle Geräte die älter als 12 Monate sind, werden als alt bezeichnet und bekommen nur noch mit viel Glück updates.
    Mein letztes top Handy war das p20 pro, und sicher werde ich mir kein top Gerät mehr zulegen. Preis Obergrenze ist jetzt 100€, wenn dann nach 1 Jahr kein Update mehr kommt, kann man es verschmerzen.
    Und an die Verfasser dieses Berichtes: Ihr habt den Knall auch nicht gehört, „alte Handys bekommen Updates“. Alt? 2Jahre? Wie alt seid ihr? Zu alt für den Job.

    Antwort
  12. Avatar BeckysFootSlave

    Kann Max ebenfalls zustimmen!
    Habe noch ein Mate 9 (immer noch eines der besten Huawei Smartphones) für das ich sogar neue Teile bestelle (Display wegen Glasbruch) weil es immer noch mein täglicher Begleiter ist und bleibt!

    Aber nicht einmal das Mate 10 ist aufgeführt!
    Schade also nur ein Witz für mich!
    Würde nicht nur das neue EMUI benutzen wollen, ich hätte auch nichts gegen Harmony OS!

    Antwort
    • Avatar Peter Buresch

      Mate 10 habe ich auch. Vor 2 1/2 Jahren gekauft. Jetzt Schrott? Werde mir jetzt ein Handy „Made in Germany“ kaufen.

      Antwort
  13. Avatar Hihallo

    Ich hab ein Mate 10 Pro und das hat endlich mal (seit April) ein Update bekommen. Jetzt hab ich den Juli-Patch. Wow….

    Antwort
  14. Avatar Henry Walter

    Ich bin auch sauer, habe ein Huawei P10 immer noch Emui 9.1 und das bei dem hohen Anschaffungspreis nie wieder.
    Das Gerät ist super gut, aber leider werde ich umsteigen müssen

    Antwort
  15. Avatar Theodor

    Reisserische Headline, schön über Google News vermarktet, inhaltlich und redaktionell vollkommen wertlos und wieder 3 Minuten meines Lebens, die ich nicht wiederbekomme.

    Antwort
  16. Avatar MARION

    Ich Das Huawei P30 lite und habe es erst vor kurzen gekauft. bekommt das 30 lite auch abdats. Würde mich auch über 1abdats freuen. Und würde auch über die neuen emuis freuen

    Antwort
  17. Avatar Uwe

    Kann mich nur Anschließen was die Mehrheit hier schreibt. Habe ein P20 Pro und das soll alt sein. Unter alt versteh ich was anderes. Hier wird sich Huawei selbst ins Knie schießen. So hält man keine Kunden sonder verärgert sie.

    Antwort
  18. Avatar Wishmasterf

    Sorry aber der Artikel ist entweder von Huawei gekauft oder der Autor sollte sich nochmal gedanken machen. Viele 1 Jahr alte Modelle bekommen kein Update mehr. Huawei verärgert Treue Kunden wäre die eichtige Schlagzeile.

    Antwort
  19. Avatar Wishmasterf

    Hab euch jetzt bei mir aus Google News genommen. Frechheit dieser Artikel.

    Antwort
  20. Avatar Frank

    Ich habe seit 3 Jahren das p 10 lite und bin immer noch sehr zufrieden. Update?

    Antwort
  21. Avatar Name

    Ich habe seit 5 Jahren ein Huawei Ascend G7. Akku lässt aber nach… Hawei p30 ist nicht alt.

    Antwort
  22. Avatar KAMPFKAROTTE

    Ab wann darf ich mich denn genau auf EmUI 11 für mein P30 Pro freuen?

    Antwort
  23. Avatar Wolle

    Kauf dir ein APPLE HANDY da bekommst du mindestens 5 Jahre Update ich hatte auch gewechselt hatte es nie bereut

    Antwort
    • Avatar Olaf

      Dafür aber kaum leistung

      Antwort
  24. Avatar Edwin

    Habe noch das P10 und war bisher (bis auf vermisste Updates) zufrieden. Stehe kurz vor einer Neuanschaffung, werde mich aufgrund der aktuellen Info (insbesondere was künftige Updates betrifft) von HUAWEI verabschieden.

    Antwort
    • Avatar Alex Kiwi

      Und was ist mit den Tablets, werden diese mal wieder verschont von Android 9 und 10 ??? 🤔

      Antwort
  25. Avatar AB

    Sers…. Ebenfalls noch sehr zufrieden mit P10… Aber für Huawei anscheinend zu alt

    Antwort
  26. Avatar Dario

    Tolle Schlagzeile aber informativ ist diese Artikel nicht.
    Machst du vielleicht ein Praktikum oder so? Denn es wundert mich wer solche Journalisten einstellt und bezahlt.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Danke für das Lob für die Schlagzeile!

      Antwort
  27. Avatar René

    Ich muss mich hier den anderen und ihren Kommentaren anschließen.
    Huawei liegt wohl nichts an Ihren Kunden.
    Ich bin stolzer Besitzer eines Mate 9 Pro. Das ist ein ALTES SMARTPHONE.
    Was einen Haufen Geld gekostet hat und noch mit heutigen Smartphones locker mithält. Na klar merkt man das man einbUßen hat durch die alte EMUI Version. Würde Huawei dafür ein Update rausbringen, dann wäre es immer noch Top, und damit würde Huawei auch zeigen das ihnen etwas an. Ihren Kunden liegt.
    Und es würde mich dazu animieren mir in ein paar Jahren wieder ein sehr teures neues Flaggschiff von ihnen zu kaufen.
    Aber so werde ich wohl auf einen anderen Hersteller wechseln. Und bei der Ich kriege den Hals nicht voll politik zahlreicher Hersteller werde ich auch nie wieder mehr als 200€ für ein Smartphone ausgeben.

    Und noch zu dem Redakteur dieses tollen Artikels.
    Was der so als alt bezeichnet. Wahrscheinlich hat der gerade die 10. Klasse vollendet, den kann ich nur empfehlen aufzupassen. Denn wahrscheinlich muss er sich in spätestens 2 Jahren einen neuen Job suchen, weil er zu alt geworden ist.
    Bei dem ist wahrscheinlich auch die PlayStation 4 aus der Steinzeit. Obwohl die 5 gerade mal so auf dem Markt ist.

    Antwort
  28. Avatar René

    Es wäre auch für die Umwelt besser wenn man sich nicht jedes Jahr gleich ein neues Smartphone kaufen muss nur weil der Support eingestellt wird.

    Antwort
  29. Avatar Thorsten Wienecke

    Ich besitze das P Smart wo ich immer noch Emui 9.1.0 drauf habe da bisher keine Updates mehr kamen. Und da ich das neue Android und das neue Emui bisher nicht kenne vermisse ich auch ehrlich gesagt keine Updates.

    Antwort
  30. Avatar Tom

    Mimimimi ….. Reiner Kindergarten hier, und alle Null Plan. Sechs setzen.
    Als ob andere Handy Anbietet besser sind in ihre Update Politik. 🤣😂🤣😂😂😂

    Antwort
  31. Avatar Stephanie Mihalits

    Finde es sehr schade das ihr das P30 LITE nicht zu den Updates dazu genommen habt und sonst alle von der P30 Serie aufgenommen habt.. 😢
    Nur nicht das P30 LITE😔

    Antwort
  32. Avatar Alswieich

    Ich habe mein 30pro NE im Juni diesen Jahres zur Vertragsverlängerung geholt!!!!! Ist ja wie auch neuerdings bei Schuhen. 3 Monate ist super haltbar. Vorgestern habe ich einen Testbericht gelesen, in dem das P30 pro als das „wahrscheinlich beste Smartphone aller Zeiten“ bezeichnet wurde. Die Zeiten ändern sich aber sehr schnell. Um es Mal mit den Worten eines bekannten großen Dicken zu sagen: „Die spinnen ja, die Römer.“

    Antwort
  33. Avatar Nanis

    Ich finde ja, dass die Modelle, dein diesem Artikel vorkommen nicht alt sind. Ausserdem Frage ich mich die ganze Zeit, was mit dem „Mate 20 Lite“ ist. Es funktioniert hervorragend und könnte sicher ein Update auf EMUI 11 und später auch Harmonie OS vertragen.
    Wäre schöne, wenn mal jemand sagen könnte ob es auch ein Update bekommt!

    Antwort
  34. Avatar M. S.

    Was für eine Null Nummer hat diesen Artikel verfasst??
    Alt ist in Punkt Smartphone immer ein Phone, welches aus dem Update Bereich fällt. Und das ist leider ab dem 3.Jahr der Fall.
    Mein Mate 9 ist Hardware technisch noch voll in Ordnung.Akkus hab ich schon zweimal getauscht. Ersatzteile gab es genug. Doch leider findet die Update Politik hier Ihre Grenze. Das hat mit Nachhaltigkeit nix zu tun. So schmeißt man ein intaktes Phone weg, weil keine Updates die für einen sicheren und komfortablen Betrieb nötig wären bereitgestellt werden.
    Werde wohl auf ein Pixel 5 umsatteln.Dort ist man befreit von Bloatware und man bekommt erstmal sicher 3 Jahre Updates.Aber eines haben alle Hersteller gemein. Nachhaltigkeit ein Fremdwort.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL