Huawei-Katastrophe: Damit hat niemand gerechnet

3 Minuten
Wie schlecht steht es um Huawei? Und wie beliebt sind neue Smartphones des chinesischen Herstellers hierzulande noch? Der US-Bann trifft Huawei mit voller Wucht. Neue Zahlen weisen auf einen Super-GAU hin.
Huawei P40 Pro
Huawei P40 ProBildquelle: Blasius Kawalkowski

Die Smartphone-Marke von Huawei liegt am Boden. Der chinesische Handy-Hersteller hat nicht nur mit der weltweiten Pandemie zu kämpfen. Auch der US-Bann trifft Huawei hart. Wie schlecht Kunden hierzulande die neuen Smartphones annehmen, belegen nun Zahlen.

Vergleicht man die Verkaufszahlen des Huawei P40 mit den beiden Vorgängermodellen, kommt das aktuelle Smartphone gerade mal auf sechs Prozent. Das zeigt eine Untersuchung des Online-Preisvergleichsportals idealo. Im Umkehrschluss bedeutet das: Die Nachfrage nach dem Huawei P30 war im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres etwa 15-mal so hoch, die nach dem Huawei P20 vor zwei Jahren sogar 16 Mal höher.

Auch das Huawei P40 Pro ist ein Flop

Bei der Pro-Version zeichnet sich ein ganz ähnliches Bild. Auch hier sind die Modelle der Jahre 2018 und 2019 deutlich beliebter gewesen als es das Huawei P40 Pro aktuell ist. So war laut idealo das P30 Pro im gleichen Zeitraum sechsmal so gefragt. Für das P20 Pro interessierten sich 2018 immerhin viermal so viele Käufer. Ob ein sinkender Preis das Geschäft retten und den potenziellen Käufer überzeugen kann? Fraglich.

Nachfrage nach dem Huawei P40 Pro im Vergleich zu den Vorjahresmodellen
Nachfrage nach dem Huawei P40 Pro im Vergleich zu den Vorjahresmodellen

Huawei P30 Pro: Die Abrechnung

Huawei ohne Google will kaum jemand

Der Hauptgrund für das geringe Kaufinteresse: die fehlenden Google-Dienste. Zwar ist das Smartphone von der Ausstattung her spitze. Das zeigt auch unser Test. Jedoch fehlt der Play Store, das Eingangstor zur Welt der Apps. Mehr noch: Kein Gmail, kein Google Maps, weder Chrome-Browser noch YouTube. Keine Sicherung der eigenen Bilder über Google Fotos, kein kontakt- und bargeldloses Bezahlen mehr via Google Pay.

Darüber hinaus fehlen die Google Dienste, die von Apps als Programmbestandteile im Unterbau verwendet werden, ohne dass du als Nutzer etwas davon siehst. Wer sich mit seinem Google-Konto bei anderen Diensten wie Spotify anmeldet, wird ebenfalls vor Herausforderungen gestellt. Zudem lassen sich viele Banking-Apps meist nur eingeschränkt nutzen.

Die Aussichten sind trüb

Huawei versucht mit allen Mitteln im Gespräch zu bleiben. Schließlich sollte das P40 Pro aktuell zu den bestverkauften Smartphones im Handel zählen. Doch das ist es nicht. Stattdessen bringt man das P30 Pro noch einmal auf den Markt. Die Coverversion des Spitzenmodells aus dem Vorjahr darf mit Google-Diensten verkauft werden. Das funktioniert aber nur, weil der Hersteller nichts an der Technik verändert hat. Das Huawei P30 Pro New Edition hat lediglich einen neuen Farbanstrich erhalten. Für 2021 droht nun: Eine Neuauflage der Coverversion des P30 Pro. Für das Huawei P50 Pro heißt das wohl: der Albtraum geht weiter.

Was ist die Alternative? Das Unternehmen hat ein eigenes Betriebssystem, Harmony OS, mit dem man Android und iOS Konkurrenz machen könnte. Ein Schritt in die Selbstständigkeit? Wohl kaum. In einem Interview sagte Huawei-Chef Ren Zhengfei kürzlich: „Huawei ist ein Neuling, daher wäre es sehr schwierig, die Betriebssysteme von Android und Apple zu übertreffen.“ Anschließend scherzt er: „Es sollte aber nicht länger als 300 Jahre dauern.“

Deine Technik. Deine Meinung.

111 KOMMENTARE

  1. Avatar Mike

    Bekommen Sie Geld für solche Beiträge?

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Ja, ich werde von meinem Arbeitgeber bezahlt. Arbeiten Sie kostenlos?

      Antwort
    • Avatar Pano

      Es war schon seit Monaten offensichtlich das Huawei immer mehr in die Knie geht.

      Sagt ein zufriedener Mate 10 Besitzer trotz patchlevel Stand Dezember 2019.

      Antwort
    • Avatar Thomas Baur

      Hallo,habe auch ein p40 pro.Alles funktioniert.Alle Google Sachen ueber den Browser-maps,mail,drive…meine Postbankapp…usw.hilfreich ist immer die Spracheingabe mit Gboard.Natuerlich kann APK Pure auch genommen werden.Schade dass vermutlich durch solch schlechte Reporte einige das Handy nicht kaufen.

      Antwort
  2. Avatar Tobias

    Aber dann wäre es doch gut wenn der Beitrag der Wahrheit entspricht.

    Ich besitze das P40 pro und habe nur geringe Einschränkungen und Dienste wie Youtube oder Spotify laufen bei mir super.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Darf ich fragen, wie du Spotify und Youtube auf dem P40 Pro nutzt?

      Antwort
      • Avatar Thbratwurst

        Indem er sein Handy selber konfiguriert und optimiert? Lies dich im Netz durch dann bekommst auch du die Lösung. Zb mit tubemate kann man sowas realisieren. Das zeigt mir das Du zu Deinen Artikel Eine sehr lausige Recherche betrieben hast.Von mir Als Dein Chef bekämst du dafür nur Geld wenn ich Apple oder Samsung wäre, den Dein Artikel ist reine Propaganda.

        Antwort
        • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

          Woher weißt du, was dir fremde Menschen tun? Und ich bin neugierig und frage nach. Obwohl ich weiß, wie es geht. Gehört zu meinem Beruf. Vielleicht lerne ich noch etwas Neues dazu. So wie du es tun solltest und das Wort „Propaganda“ nachschlagen.

          Antwort
        • Avatar Sachse

          @thbratwurst: das wirkt auf mich unsachlich und polemisch. Was hat Dir der Mann getan, daß Du so reagierst? Du wirkst wirklich sehr verletzt auf mich.

          Antwort
          • Avatar Ali

            Der artikel ist voller lügen, habe mir auch ein paar kommentare durchgelesen. Also ich habe auch youtube und nutze meine googlekonten für alles, was ich brauche und auch Chrome funktioniert ganz normal. Hab hier gelesen, dass die leute recht kompliziert sich die apps installiert haben, was aber nicht nötig ist. Ich habe sie mir ganz normal heruntergeladen. Das einzige, was wirklich nicht funktioniert ist Google maps und leider gibt es auch keine Alternativen, was ein nachteil ist. Sonst kann ich nur sagen bei weitem besser als alle anderen smartphones und alles funktioniert normal!

          • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

            Na dann zähl mal alle Lügen auf. Ich bin gespannt.

    • Avatar Christian Bedey

      Besitze das p 40 Pro und freue mich jeden Tag aufs Neue über das Teil. Die Nachteile sind gering und ich warte sehnsüchtig auf den nächsten Geniestreich von Huawei…!

      Antwort
    • Avatar Manuel Studer

      Mir geht es genau so! Es geht; AUCH OHNE GOOGLE 🙂 Sehr gut sogar. Ich habe bis her nur eine einzige App die auf Grund von fehlenden Google Diensten nicht startet. Banking tue ich eh in Browser machen und TAN’s können auch ganz klassisch per Chip-TAN oder auf einem älteren Gerät mit GMS generiert werden. Klar, einiges ist nicht mehr so bequem wie mit GMS , aber es hat auch einige Vorteile ohne GMS. Ich wünsche mir das Huawei durchhält und wir bald einen dritten Riesen haben. Huawei wird nur klein gehalten, weil das Unternehmen zu stark wird und das die Amerikaner nicht wollen. Huawei wäre jetzt das geworden, was Nokia damals für uns war.

      Antwort
  3. Avatar Roland

    So sieht man wie die Leute sich abhängig machen von Google. Ich selbst nutze das Phone und bin damit zufrieden. Google Pay funktioniert nicht, aber es gibt genug andere Möglichkeiten um etwas zu installieren. Alle reiten auf Gmail herum, verstehe ich nicht. Gmail kann man auch mit anderen Mailprogrammen nutzen

    Antwort
  4. Avatar Patrick

    Mike!Was heißt für solche Beiträge?

    Antwort
  5. Avatar Philipp

    Ich habe das Mate 20 Pro und würde wieder Huawai nehmen. Ich sehe aber aktuell keinen need, weil das Mate 20 Pro auch nach einem Jahr zuverlässig und schnell läuft, die Akku Kapazität reicht weiterhin für bis zu drei Tage. Wahrscheinlich würde ich mich wieder für das selbe Modell entscheiden, ich wüsste nicht was mir mehr Speicher oder bessere Leistung noch bringen soll, allgemein ist das Interesse an aktuellen Top Smartphones eher schwach.

    Antwort
  6. Avatar David

    Mir gefällt auch nicht jeder Artikel im Internet, aber immer diese Sprüche wie z.B. bekommst du Geld dafür geht mir deutlich mehr auf den Nerv.
    Und explizit dieser Artikel ist voll in Ordnung. Mal zu sehen wie dramatisch es wirklich um Huawei steht finde ich interessant, wobei mich andere Zahlen auch gewundert hätten.

    Antwort
    • Avatar Thbratwurst

      Dramatisch? Noch ist Huawei am Markt oben dabei wenn man die gesamt Zahlen sieht, das ein Unternehmen das ein Präsident der USA aus scheinbat Eigen Interesse zerschlagen will Federn lassen muss ist jedem klar. Aber denk mit, die Chips aus den USA darf bald nicht mehr kaufen, aber das lustige ist das Huawei an der Entwicklung dieser chips beteiligt war und patente darauf hat für die jeder der sie nutzt patentrechts anteile zahlen muss. Es gibt Prognosen das gerade diese Chips in der Entwicklungass8v zurück geworfen werden wenn Huawei als Entwickler und Käufer wegfällt. Dam8t starkt man die asiatische Chip Industrie und verliert in den USA. Was die Google GSM angeht ist Huawei nach knapp 1 jahr push Entwicklung auf gut 1 dreiviertel der Leistung davon mit hsm. Jetzt noch wie geplant huawei pay und sie haben in knapp 2 Jahren das entwickelt wofür google 10 Jahre gebraucht hat. Dann ist hsm ein lomplettes Gegenpol zu gsm und es wird wenn die huawei ap gallery weiterso pusht merkt in 6 bis 12 monaten keiner mehr ob er gsm oder hsm nutzt. Denn leuten geht’s nicht um google denen geht es um ein Phone das alles für sie macht. Es will einfach keiner seobst mal konfigurieren. Ist es so automatisch bei erst einrichten wie bei google und bietet die gleichen Features ist es den Kunden rille ob google oder nicht. Und wenn dann alle chinesisvhen Hersteller m8t da dra7f springen und szatt gsm, hsm n7rzen ist für Google ungefahr 65% phone Markt mindestens weg. Sterben witd huawei nicht im Gegenteil doe lomm3n zurück aber autonom von den Amis.

      Antwort
      • Avatar Sachse

        …jetzt kann ich es erkennen…. 🙂

        Antwort
      • Avatar Jan

        Was für ein Kauderwelsch!
        Tolle Übersetzung aus dem chinesischen Propagandatext?

        Antwort
    • Avatar Ali

      Er wöre auch ok, wenn er nicht so viele unwahrheiten enthalten würde

      Antwort
  7. Avatar Sosi

    Ich habe eine Huawei, nächster wird wieder Huawei, auf keinen Fall Eifon….

    Antwort
    • Avatar TChäcker, guckst du!

      … meine Eifon auch Defekt!!!
      Gestern einfach Schlupft Chicken aus Bildschirm, was ich jetzt machen? Essen?
      Wallah, Ich hohlen auch Huawei, dann wir treffen und machen Kampf, ok Bruda?
      & Vuleicht dann noch Zeit für Bunga Bunga

      Antwort
      • Avatar TCäcker, was los?

        Was ist bei dir bloß schief gelaufen?

        Antwort
      • Avatar Beck

        Okey, weil er vllt schlecht Deutsch kann muss man nicht so reagieren. Lebst wohl in einer Höhle

        Antwort
  8. Avatar Maggus

    Ich sehe bei dem P40 Pro nicht das Problem, dass es kein Google hat. Das sehe ich eher als Vorteil.
    Nervig ist, dass es weder apt-x (HD) noch Widevine unterstützt. Dadurch sind meine Bluetooth-Kopfhörer für die Tonne und Prime läuft nur in SD. Wenn das laufen würde, hätte ich das P40 Pro behalten.
    Leider weisen auf diesen Mangel kaum Rezensionen hin.

    Antwort
  9. Avatar Josh S.

    Und das alles nur, weil der Durchschnitt-Konsument zu faul ist 5 Minuten zu googlen. Kann nur immer wieder den F-Droid-Store empfehlen, ein Appstore, der mit Free Open Software arbeitet. NewPipe, ein Youtube ohne Werbung – läuft super, auch auf meinem P20 Pro aktuell.

    Antwort
    • Avatar Thbratwurst

      Du sagst es faul, das Phone steuern nicht die das steuert Google. Frag mich nur wie man sein Phone kaufen kann und dann zu 75% google schenkt, machen die das wenn sie nen Auto kaufen auch so? Ich habe immer Goggle so weit wie möglich gekillt unf freue micu das ich jetzt ohne google freier bin.

      Antwort
  10. Avatar Jennifer Horst

    so gutes Phone’s wie die von Huawei „mate 9 mate 10,20 usw werde ich weiterhin kaufen, ich sehe das genau wie PHILIPP…. Trotzdem ist es ein starkes Stück Stück was Ami Land sich mit Gerüchten erlauben kann… Welche Firma ist die nächste??? Einfach nur zum kotzen der Mr President gehört ab….

    Antwort
  11. Avatar Orhan

    Na ja wenn man sich die Umsatzzahlen vom ersten Quartal 2020 anschaut dann sieht man eigentlich das Huawei noch Jahrzehnte von einem Super Gau entfernt ist. Idealo wird niemals in der Lage sein das Schicksal irgendeiner internationalen Firma zu bestimmen oder vorauszusehen. Man sollte bei solchen Artikeln auf andere Quellen zugreifen. Cheers

    Antwort
  12. Avatar Toolkit

    Traurig ist das unsere Printmedien seit Monaten nichts anderes schreiben als, wie schlecht es um Huawei steht, und das alles ohne Google Mist ist, und den Lesern über Monate suggeriert wird das sie zu doof sind die Google Dienste oder Alternativen zu Google selbst zu installieren! Das ist für mich Meinungsmache und alle sogenannten online techmedien sind auf diesen zug aufgesprungen!!!!!

    Antwort
    • Avatar Seneca

      Na was erwartest du? Die meisten Insta etc. Nutzer sind zu doof um sich an der Nase zu kratzen und du erwartest echt das sie etwas installieren? 😑😑😑
      So richtig mit im Internet nachlesen? 🙀🙀🙀
      Die Welt wandelt sich in Richtung Idiocrazy (Film) so schauts aus mein guter 😉

      Antwort
  13. Avatar BigMan3000

    @Orhan

    Hättest du dir wirklich die Quartalszahlen angesehen hättest du festgestellt das Huawei ganz schön eingebüßt hat im vergleich zum Vorjahr!

    Antwort
    • Avatar Thbratwurst

      Die hab ich gesehen und? Da ist aber noch Gewinn drinn nur Rückgang der Geschäfte. Jede Forma hat einen Grund Sokel den es verdiehnen miss der liegt bei Huawei noch weit unter den was sie jetzt moch verdiehnen. Allein die Patente für die der Ami zahlt aber nicht an Huawei verkaufen darf. So will ich auch Geld verdienen darf nix kaufen aber bekomme dafür noch Geld haha.

      Antwort
    • Avatar Sabrina

      Na ja – wenn ich jetzt den Vergleich zu deutschen Smartphoneherstellern ziehe – da würde ich ja Huawei, Samsung und Apple gleichzeitig abwerten.
      Unsere Regierung kann man wirklich in die Wüste schicken. Die kriegen aus medizinischer Zwangsbehandlung mit fragwürdigen Dingen wie Impfungen nichts auf die Reihe.

      Antwort
  14. Avatar Chris

    Ich bin extra zu HUAWEI/HONOR gewechselt, weil die Google Dienste fehlen!!!!

    Ich hoffe andere Hersteller folgen HUAWEI, allerdings freiwillig und nicht durch USA Sanktionen!!!!

    Es ist schon fast ein Monopol, was Google/Apple und Microsoft aufgebaut haben!!

    Es ist gerade egal welches Smartphone man kauft, egal ob Samsung, LG, Xiaomi, Oppo, ZTE…… alles nur mit Google!!!!

    Ich würde mir in Europa mehr Abwechslung am Smartphone/Computermarkt wünschen!!!!

    Ich werde so lange HUAWEI/HONOR Smartphones kaufen, solange KEINE Google Dienste installiert sind!!

    Wie wäre es wenn man statt WhatsApp Mal Telegram nutzt!!??

    Oder statt Microsoft Windows Linux (Ubuntu, Linux Mint, Fedora, Manjaro, openSuse etc….)!!??

    Schaut Mal nach rechts und links und macht euch nicht abhängig von zwei drei Großkonzernen (Google/Apple/Microsoft)!!!!

    Ich wünsche HUAWEI/HONOR dass sie am Europäischen Markt durchhalten und zwar ohne Google!!!

    Antwort
  15. Avatar Avon Pok

    @BigMan3000

    Also Deutschland gehört nun wirklich nicht zu den Hauptabsatzmärkten.
    Diese Einbußen können die locker mit einem müden Lächeln abtun.

    In deren wichtigen Märkten spielen die Dienste von Google keine Rolle.

    Antwort
  16. Avatar Misterhp

    Ich hoffe inständig, dass der führende Kopf der USA bald von der Bildfläche verschwindet. Seit 2016 Zweifel ich ganz extrem an der amerikanischen Intelligenz. Wie kann man als nur halbwegs vernünftig denkender Mensch so einen schizophren und kranken Menschen an die Spitze eines Landes wählen. Unfassbar.

    Antwort
    • Avatar Huawei mate20

      Hey. Ich hab Jahre lang appel iphon genutzt, mein letztes iphon hab ich mir Anfang 2016 gekauft. Nach 8 Monaten hatte der die ersten Probleme- Akku Laufzeit hängen bleiben etc. Da ich aber mein Handy kaum nutze war ich sehr angefressen, immer hin war das Gerät teuer genug und ich dachte es eine Weile zu benutzen. Also mußte eine günstige Alternative her mit wurde damals huawei P9 das war Ende 2016 empfohlen. Das huawei P9 hab ich heute noch als zweit Handy, war noch immer 1A läuft nur der Akku wurde vor 6 Monaten getauscht. Was aber nach 2 1/2 Jahren schon voll okay ist. Ich war von huawei so begeistert das ich heute ein huawei mate 20 nutze meine Partnerin die nur auf Samsung geschworen hat einen Huawei P30 nutzt den sie von mir zu Geburtstag geschenkt bekommen hat weil ihr Handy auch den Geist aufgegeben hat. Wenn man über huawei selbst ein wenig recherchiert wird man selbst sehen was die eigentlich alles herstellen, wlan Router, telekommunikation Netze und unter anderen Handy Teile für mehre hersteller die bei huawei zukaufen 😉 also ich bin froh das Google endlich weg ist und ich mir dadurch erst recht ein P40 holen werde weil die nervigen google apps auf meinen mate20 die ich nicht mal deinstallieren kann und ich nie nutze brauche ich auch nicht auf mein Smartphone und das fand ich immer schon sehr störend.

      Antwort
      • Avatar Sabrina

        Den Kommentar hatten Sie bereits am 11. Juni 2020 at 13:15 gepostet.

        Antwort
    • Avatar Sabrina

      Dass so ein inkompetenter Kommentar hier durchgeht – wohl nur, weil er auf dessen Verfasser selbst zurückfällt.
      Wieviele Kriege hat Trump bisher angezettelt? Wenn ich richtig gezählt habe, keinen. Und dessen Vorgänger und die liebe Hillary?

      Antwort
  17. Avatar Jens

    Im Internet gibt es mehr als genug Artikel, die sich mit der Nach-Installation der fehlenden Google-Dienste beschäftigen. Klappt wunderbar und ist sehr einfach. Schon ist alles wie gehabt, Google läuft und Trump kann mich mal. Make Huawei great again!

    Antwort
  18. Avatar Jörn Sobanski

    Ich würde mir nach dem Mate 7 und mein jetzigen Mate 10 Pro kein Handy mehr von Huawei kaufen. Ich war und bin mit beiden Handys voll zufrieden, aber wenn man nach so kurzer Zeit keine Sicherheitsupdates mehr für das Mate 10 Pro bekommt, hört meine Zufriedenheit auf. Von Preis her kann ich mir dann auch ein IPhone kaufen und werde ausreichend lange mit Updates versorgt.

    Antwort
  19. Avatar J4F

    Um Spotify und YouTube auf dem P40 Lite, P40 oder P40 Pro nutzen zu können muss man echt kein genie sein aber passt

    Antwort
  20. Avatar Seneca

    @Sosi (13:42)
    Ja „Eifons“ sind wirklich anfällig… Schwupp schlüpft da mal ein Kücken und kackt dir die Bude voll 😱🤦‍♂️🤦‍♂️

    @Rest der Runde:
    Habe kein Mitleid. Es ist so dümmlich jedes Jahr unbedingt ein neues Modell zu bringen ohne wirklich Bahnbrechende Veränderungen zu integrieren…
    Lieber erstmal den alten Mist verbessern, bin von meinem Mate20 Light total enttäuscht. (2,5 Jahre und man nennt es uralt,traurig) Software macht ständig Probleme.
    Die seltenden Erden gehen weiterhin aus für unverkaufte Ladenhüter, ja wie schlau ist das. Traurige Konsumgesellschaft ist das hier geworden! Hauptsache von allem 5-6 Varianten Produzieren…. Pffft wegwerfen… Wayne juckts

    Antwort
    • Avatar Sabrina

      In Berlin hat man sogar Busse für den OPNV mit seltenen Erden angeschafft. Wieviel Smartphones sind so eine Autobus-Batterie?

      Antwort
  21. Avatar Oliver

    Ich war begeistert von Windows Phone bis zum Ende, nochmals und abseits zu gehen mit einem exotischen Betriebssystem für so viel Geld riskierte ich nicht. Aber so geht eben America first was durch Leistung nicht geht wird politisch erzwungen. Die haben nur Angst dass Huawei viel besser ist als Apple und die Leute nicht mehr blind alles akzeptieren.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Windows Phone 😍

      Antwort
    • Avatar Von

      Ich habe WIndows Phone auch geliebt, bis zum bitteren Ende!

      Antwort
  22. Avatar futurelikethis

    Selten so viel Stuss in einem Bericht über Huawei gelesen wie hier. Das Schlimme daran, das die (Ab)schreiberlinge für diese Mist auch noch bezahlt werden…

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Wat is dann Stuss he? Verzäll ens.

      Antwort
      • Avatar Johann

        Sag mal, Du „Fachjournalist“ wieso soll jemand wegen fehlender Google Pay kein Huawei kaufen? Über die eigene Apps von Banken nichts gehört? Alle Hersteller kommen auch mit eigenen Apps, Telefone und Wearables beherrschen NFC großflächig.

        Du hast dich mit diesem widerlichen Hetzartikel gegen Huawei schön vorgestellt. Man weiß ab jetzt, wo Kawalkowski drauf, dort gemeine, primitive Hassrede drin.

        Antwort
        • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

          Habe ich in dem Artikel geschrieben, dass man keine Huawei-Handys kaufen soll? Dort steht z.B.: „Zudem lassen sich viele Banking-Apps meist nur eingeschränkt nutzen.“ Eingeschränkt. Ohne Push TAN etwa. Man liest, was man lesen will. Und schimpft und beleidigt.

          Antwort
  23. Avatar Tiki

    Ist Huawei nicht mehr 2t groesster Smartphone hersteller dieser Welt?

    Huawei hat uns gezeigt das wir uns jahrelang mit viel weniger Technik fuer sehr viel Geld vergnügt haben!
    Apple und Samsung sind Amerikanisch bzw. Verbuendete dieses Landes! Woher Huawei kommt wissen mittlerweile die meisten…. Aus dem bösen kommunistischen China! Hier werden einfach nur Amerikanische intetresen bzw. Hersteller mit Politischer Macht an der Spitze gehalten! Sonnst waere huawei schon lange der mit Abstand größte Smartphoehersteller auf den uns bekannten Planeten! Innovation wird sich durchsetzen… Samsung und Apple werden weiter nur kopieren was ja in den USA auch kein Problem mehr ist sind doch schon so viele Patente Huawei als nichtig erklärt worden!

    Und um Politisch zu bleiben…. Amerika ist schon lange nicht mehr first, wuerde auch schon jeder mitzubekommen haben werden wir nicht nur westlich orientierte Propaganda lauschen!

    Antwort
    • Avatar Jan

      Lausche den Hongkong-Chinesen, den Taiwanesen. Denk an das Massaker in Peking am 03.06.1989.
      Denk an die Unterdückung der Uiguren https://www.youtube.com/watch?v=bcYTA12m5EM

      Antwort
      • Avatar wj2

        Wenn du diese Verbreitung von lahmer Propaganda kostenlos machst, dann bist du nicht zu beneiden.

        Antwort
      • Avatar Sabrina

        Haben Sie belastbare Quellen oder haben Sie das von ARD und ZDF?

        Antwort
  24. Avatar MSG

    Also mal ganz ehrlich, ich bin nun seit über 30 Jahren beruflich in der Telco Branche, so einen Bullshit wie hier in sg. Fachmedien von sg.selbsternannten Fachleuten verbreitet wird, habe ich selten gelesen. Aber auf der anderen Seite auch verständlich, wenn die anderen Hersteller keine solche Unterstützung erhalten würden, dann sehen deren Absatzzahlen so düster aus, daß die Aktienwerte so stark gefallen wären, das hier dem ein oder anderen Unternehmen so langsam die Luft sehr dünn werden würde. Denn sind wir ehrlich und schauen uns die letzten Geschäftsjahre mal genauer an, dann haben alle namhaften Hersteller grosse Marktanteile an Huawei abgegeben. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren der innovativste Hersteller mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis und hat mit seinen Entwicklungen neue Standards für den Smartphonemarkt gesetzt und die anderen zum Handeln gezwungen. Und wenn man dann als Hersteller keine Antwort hat, na dann eben so, man kauft sich die Medien. Punkt und Schluss. Aber ich denke auch das wird nicht helfen, ein Unternehmen mit den Ressourcen und dem Know How die Huawei besitzt, hier auf lamge Sicht auszubremsen. Vergessen wir nicht das Huawei als Lieferant von Netzwerkkomponenten gerade für die NGN 4 und 5 auch marktführend ist, und daher auch wirklich weiss was auf modernen Netzwerken die Herausforderungen sind. Also ich freue mich auf Harmony OS, das wird dann tatsächlich mal ein intelligentes Betriebssystem…

    Antwort
    • Avatar Thbratwurst

      Sehr schön geschrieben das trifft den Nagel auf den kopf kommt jetzt hsm genauso als Gegenpol zu gsm müssten zb bei Huawei pay die Amis jede Bank der Welt mit Sanktionen belegen eas unrealistisch sein wird. Hat Huawei sein Hsm auf Gsm Augenhöhe wozu nicht mehr viel fehlt dann kann Google aber sich wark Anziehen weil jeder Hersteller der den Amis ein Dorn im Auge ist lieber zu HSM geht als der Gefahr ausgesetzt zu sein durch einen neuen Verrückten Ami Präsidenten irgendwann auch mal Opfer zu werden. Das scjone ist es hat ja bereits innovation gefördert, der vhonese baut jetzt einen vollwertigen gegen Pool zu jeglicher Amerikanischen Hardware auf nur ist der Ami alt geworden und wie du scjreibst sehr abhängig von Chinesischen Patenten geworden. China kann da was eigenes schaffen und es wird nicht lange dauern dann kommen auch x86 Chips aos Gegenpol zu AMD und Intel die sich nicht verstecken müssen. Dazu machen die Chinesen gerade linux zu einen Erfolgmodell gegen Windows. Wozu ein OS das nach jeden Update 2 Wochen krano ist wenn ich eines haben kann was nach einen update besser und schneller läuft ? Tja Trump hat das geschafft was noch Jahre gedauert hätte zu Gunsten fer Ami Informatik Branche.

      Antwort
  25. Avatar Tim F.

    Ich hatte da einen anderen Verdacht. Bei mir ist es so, dass ich einfach auf das P40Pro Plus warte. Ich denke das geht auch einigen anderen so. 10x optischer Zoom. Da hole ich mir bestimmt nicht das normale P40 Pro 😉

    Antwort
  26. Avatar Sebastian

    Hey, guter Beitrag, aber du hast einen Fehler gemacht. Die P30 Pro „New Edition“ hat nicht nur eine zusätzliche Farbvariante erhalten (Silber), sondern außerdem wird statt „UFS 2.1“ nun „UFS 3.0“ verwendet, was die Ladezeiten der Apps verkürzt und etwas schneller ist. Einige Farben fehlen außerdem leider (Breathing Crystal zum Beispiel).

    Antwort
  27. Avatar Opalka

    Huawei ist kacke. Habe das p30 und es ist ein Schrott Handy. Werben mit top Handy camera u d bekommen tut man China Schrott. Handy taugt 0! Nie wieder Huawei.

    Antwort
  28. Avatar Sim

    Ich hab mir nach langer Recherche auch das P40pro gekauft. Und sorry es funktioniert fast alles, wenn man nicht im Google Universum gefangen ist. Diese negative Berichterstattung geht mir auf den Geist. Beschäftigt euch doch bitte erst mit dem Smartphone und schreibt nicht nur Müll.
    Youtube geht über den Webbrowser
    Chrome habe ich installiert und schreibe den Kommentar darüber.
    Gmail einfach das Konto über nen anderen Anbieter anmelden.
    Rest brauch ich nicht und es gibt Alternativen…
    Grüße
    Ein glücklicher Huawei p40pro Besitzer.

    Antwort
  29. Avatar Rentner

    Mann sollte vor eigenen Tür zuerst sauber machen!!! Wie so kriegt man nicht raus wo sind die 200 Millionen von der Leien geblieben??? Und Millionen Rentner haben nicht genug zu essen.

    Antwort
  30. Avatar Käse

    Ist ja nett was einige hier vom Stapel lassen.

    Klar kann man Google Apps nach installieren. Allerdings ist man dann auf dubiose Hinterhofquellen angewiesen.
    Da werden dann Apps wie NewPipe erwähnt, die nicht ansatzweise den comfort der originalen YouTube App bieten.
    Klar, wenn man drauf verzichten kann, gerne.

    Ich weiß, man verteidigt immer das, was man selbst gekauft hat….

    Aber der Autor hat doch recht. Von Haus aus ohne Tricksereien und ohne unsichere Quellen ist es nicht möglich die Google Dienste aufs Gerät zu bringen. Und ob die nach einem Huawei Update dann noch funktionieren steht auf einem anderen Blatt.

    Man kann Huawei nur wünschen, dass sie so schnell wie möglich ihr harmony OS fertig haben. Denn so wie jetzt ist das nix halbes und nix ganzes.

    Antwort
    • Avatar Sabrina

      Unser Politiker und deren Medien schüren ja sehr gern Angst. Natürlich nicht vor „Einsätzen“ (zu Deutsch: Kriegen), sondern vor all den bösen Dingen, die den Interessen unserer Regierenden (und den Lobbyisten dahinter) nicht gefallen.
      Die ständigen Sicherheits-Updates sind doch eine Lachnummer. Da geht es doch nicht um Sicherheit. Da geht es um den Zugriff auf den Computer.

      Immer schön Angst haben:
      – Angst vor fiktiven Viren und bösen Infektionen, die sich bei Erkältungen in Sekundenschnelle von Berchtesgaden bis Flensburg ausbreiten. Da gibt es nichts zu lachen. Im Mittelalter haben die Leute das geglaubt.
      – Angst vor allen möglichen Missgeschicken, damit man möglichst viele Versicherungen abschließt, um dann einen Zivilprozess gegen die Versicherung auch noch zu verlieren mit ach so neutralen Richtern die bequemerweise den stärkeren Recht geben
      – Angst vor der Erderwärmung
      – Angst vor Krankheiten, damit sich gesunde Menschen impfen lassen, von denen dann zuverlässig ein Teil daran verstirbt, andere schwerbehindert werden und der Rest nicht mehr so richtig gesund ist
      – Angst vor dem möglicherweise Corona-Infizierten

      Wehe dem, der ein Smartphone noch angstfrei nutzen kann, ohne ständig Geld auszugeben.

      Antwort
  31. Avatar Sebastian Lübben

    Ich habe Huawei 4 Jahre lang benutzt und es war immer ein sehr gutes erlebnis. Aber seit Huawei aus Sicherheitsgründen keine bootloader codes mehr rausrückt. Ist die ganze Producktpalette für mich gestorben.

    Was nutzt mir ein System worüber ich keine Kontrolle habe?

    Lg

    Antwort
  32. Avatar Thomas

    Es gibt keinen „Super-GAU“. Es gibt höchstens einen GAU. Vielleicht sollte man versuchen weniger Superlative zu suchen, nur um normale Nachrichten (die übrigens schon sehr lange bekannt sind) möglichst dramatisch darzustellen.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Es gibt auch einen Super-GAU, lieber Thomas.

      Antwort
  33. Avatar Rainer Röll

    Ich habe seit Jahren Huawei P8 ich bin sehr zufrieden mit dem Handy.

    Antwort
  34. Avatar Oliver Rohrbeck

    Moinsen,

    Also seit Wochen lese ich nur noch Huawei am Boden bla bla bla.
    18 waren die Zahlen auch schon niedriger, vllt liegt es auch nur an den Vertragslaufzeiten von 2Jahren xD

    Also ich habe das mate 10 und p30 pro. Alles benötigten Programme laufen flüssig und astrein. Über Alternativlösungen zum selbstständigen konfigurieren der Geräte gibt es genug Informationsmaterial.

    Desweiteren haben Sie große Anteile an unserem 5G Netz mitinvestiert..ich sehe da also keine Untergang kommen… Sie kloppen die Innovationen ggf vllt etwas zu schnell raus xD aber Geräte und Software technisch kann ich dort nur Vollste Zufriedenheit aussprechen und kann keines Wegs mit allen Inhalten der stetig auftretenden Artikel „mitgehen“

    Antwort
  35. Avatar Konrad1968

    Es ist ein Weckruf, weitere Alternativen zu google für breite Anwemderschichten global zu öffnen.

    Antwort
  36. Avatar Maurice

    So ein Flaxx, nur weil es China heißt ist es nicht gerade Schlecht.. Huawei hat uns gezeigt mit was man arbeiten kann, und hat gezeigt das sie mehr drauf haben als alle anderen.. Die Umsätze sinken nicht, steigen eher denn das Betriebssystem läuft auf den gleichen Standards wie Android. Die gleichen Apps usw sind auch da erhalten geblieben. Huawei ist einer der Welt Marken mit ihren niedrigen Preisen aber dafür hohe Qualität können sie daher viel mehr als andere Firmen.

    Antwort
  37. Avatar Christian

    Huawei geht gar nicht. Habe das P40 als uwys Gerät für 6 Monate und alleine das die Huawei eigenen Apps alle Berechtigungen wollen geht gar nicht. Wozu muss die App gallery oder der Browser Zugriff auf die Telefonie Funktion haben? Wird der Zugriff verneint, schließt sich die App. Geht gar nicht. Habe das Gerät auch wieder nach 2 Wochen zurück geschickt. Lohnt nicht.

    Antwort
  38. Avatar Huawei mate20

    Hey. Ich hab Jahre lang appel iphon genutzt, mein letztes iphon hab ich mir Anfang 2016 gekauft. Nach 8 Monaten hatte der die ersten Probleme- Akku Laufzeit hängen bleiben etc. Da ich aber mein Handy kaum nutze war ich sehr angefressen, immer hin war das Gerät teuer genug und ich dachte es eine Weile zu benutzen. Also mußte eine günstige Alternative her mit wurde damals huawei P9 das war Ende 2016 empfohlen. Das huawei P9 hab ich heute noch als zweit Handy, war noch immer 1A läuft nur der Akku wurde vor 6 Monaten getauscht. Was aber nach 2 1/2 Jahren schon voll okay ist. Ich war von huawei so begeistert das ich heute ein huawei mate 20 nutze meine Partnerin die nur auf Samsung geschworen hat einen Huawei P30 nutzt den sie von mir zu Geburtstag geschenkt bekommen hat weil ihr Handy auch den Geist aufgegeben hat. Wenn man über huawei selbst ein wenig recherchiert wird man selbst sehen was die eigentlich alles herstellen, wlan Router, telekommunikation Netze und unter anderen Handy Teile für mehre hersteller die bei huawei zukaufen 😉 also ich bin froh das Google endlich weg ist und ich mir dadurch erst recht ein P40 holen werde weil die nervigen google apps auf meinen mate20 die ich nicht mal deinstallieren kann und ich nie nutze brauche ich auch nicht auf mein Smartphone und das fand ich immer schon sehr störend.

    Antwort
  39. Avatar Jens

    Dubiose Hinterhofquellen. Was habe ich gelacht… Der Ami hört die Merkel auf ihrem Sicherheitsphone ab, und keinen interessiert es. Das sind dann unsere Freunde und Verbündeten? Glaubt ihr ernsthaft, Google als größte (amerikanische!) Datenkrake der Welt spioniert nicht? Aber das böse kommunistische China, ja, das geht ja gar nicht… Macht euch doch nichts vor. Ihr wisst nicht, welche Hintertüren euer Smartphone OS hat, ihr wisst nicht, welche Schadfunktionen die Apps aus dem Store haben, die ihr herunterladet. Ihr wisst gar nichts. Ihr könnt nur hoffen, daß alles so läuft, wie man es euch versprochen hat.

    Antwort
    • Avatar Jan

      Ihr wisst wahrscheinlich auch nicht, dass jeder Chinese und jedes chinesiches Unternehmen verfassungsgemäß dem kommunistischen Regime zur Spionagebeihilfe verpflichtet ist.

      Antwort
      • Avatar wj2

        Hast du geschrieben, während deine gesamter Traffic über Technik mit NSA/CIA-Backdoors lief. Wenn du dann dies nicht erwähnst, während du auf China zeigst, braucht man keine vielen Worte, um zu verdeutlichen, was man von dir halten soll.

        Antwort
    • Avatar Huawei mate20

      @jebs: das sind die zusatz Funktionen von Google 😉 man will ja schließlich was bekommen für sein Geld so hört immer einer mit irgendwie muss ja der mit hören bezahlt werden 😂

      @jan: das ist es mir lieber mich hören die Kommunisten ab als der Trump der der kommt sonst nur auf dumme gedanken 😅

      Antwort
  40. Avatar Tropical Joe

    Leider werden die Effekte durch die Coronakrise komplett ausgeblendet. Das 2. Quartal 2020 ist was komplett anderes als 2019 oder 2018. Die Umsätze im Smartphonebereich hat viele Hersteller getroffen. Alleinig das Fehlen der Googledienste als Grund zu benennen ist einseitig. Die Kaufkraft war/ist durch die Krise erheblich geschwächt. Da saß für viele ein Gerät für 1000€ nicht drin. Ebenso ist der Zusammenhang alleinig auf dem P40Pro begründet auch nur die halbe Wahrheit. Wenn man über fehlende Googledienste im Zusammenhang mit Umsätze redet, sollte man bitte auch das P40, P40Lite, P40Lite E und auch die Mate 30 Reihe mit einrechnen. Schließlich ist es auch möglich, dass sich mehr Leute für ein anderes Gerät als das P40Pro entschieden haben. Die Mittelklasse sollte doch wesentlich repräsentativer sein, da die Kaufzahlen der Flagschiffe immer mehr abnehmen. Ich hätte mir gewünscht, dass der Autor da wesentlich gründlicher recherchiert hätte und alle Geräte ohne Google für die Rückschlüsse berücksichtigt hätte. Ebenso das ganze in Relation gesetzt mit der Coronakrise. So ist dies doch nichts Halbes und nichts Ganzes.

    Antwort
  41. Avatar Kong Qiu

    Die Smartphone Entwicklung ist doch schon seit einiger Zeit ausgelutscht, die Komponenten kann jeder kaufen und die Produktion in Auftrag geben. Die SW ist entscheidend und da brauch ich jetzt keine Chinesische Alternative. Huawei wird sicherlich genug Geschäft zum Ueberleben im Heimatmarkt haben aber international ist die Erfolgsstory zu Ende. Ich werde auch lieber von den Amis abgehoert als von den Chinesen.

    Antwort
  42. Avatar Ingo Tagawa

    Gibt es auch eine Statistik inklusive der Verkaufszahlen in China?
    Oder ist das hier so eine Nummer wie mir Jackie Chan der in einem Interview zu „Rumble in the Bronx“ gefragt wurde, wie es sich anfühlen würde, wenn plötzlich Millionen Filme mit ihm sehen!?
    Jackie Chan konnte über die Frage nur lachen und verwies auf die Zuschauerzahlen seiner Werke in China……

    Antwort
  43. Avatar Vollekanne

    Noch ein negativer Betrag über Huawei… und dann noch schlecht recherchiert.

    Auf dem P30 und P40 läuft so gut wie alles wenn man ein paar minuten googelt.

    Antwort
  44. Avatar Phil Peter

    Für Apps die nicht in der Huawei App Gallery oder über Direktdownload auf der Herstellerseite zu bekommen sind, gibt es App Suche. Ist direkt ab Werk auf dem Handy installiert und findet auch Google Chrome, Spotify, Netfix etc.
    Die 2 Jahre Herstellergarantie sind auch dann weiterhin gültig, wenn man über Drittanbieter Apps installiert.
    Wenn man seine Spielstände über Facebook speichert, sind auch die weiterhin auf einem P40 verfügbar.
    Gmail, Youtube, Maps sind über den Browser möglich, auch Banking ist über den Browser und einen Tan Generator möglich.
    Was noch nicht funktioniert sind PushTAN Apps, da sie auf die Google Services angewiesen sind. Daran arbeitet Huawei schon mit Hochdruck.
    Finde ich sehr schade, das solche Informationen in dem Artikel verheimlicht werden, vor allem da sie auch auf der offiziellen Seite von Huawei zu finden sind.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Klar kann man das alles machen. Ich kann mir auch ein Auto ohne Räder, Radio und Beleuchtung kaufen. Klar kann ich dann zum Gummidienst, zu Hella und Becker, um mir die Teile zu besorgen. Ich kann mir aber auch direkt ein Auto kaufen, dass ich fahren kann. Versteh mich nicht falsch. Es gibt Leute, die können und wollen so etwas machen. Es gibt aber auch viele, die greifen dann lieber zu einem Gerät, bei dem sie nicht alles nachinstallieren müssen. Und dass viele eben aus diesem Grund auf ein P40 und P40 Pro verzichten, zeigen die Zahlen von idealo.

      Antwort
      • Avatar Phil Peter

        Ihr vergleich hinkt gewaltig, da an dem Smartphone nichts fehlt.
        Wenn sie es mit Autos vergleichen wollen, dann höchstens, das die P40 Reihe Schaltgetriebe hat und nicht Automatik und es deswegen für einige Kunden nicht in Frage kommt.
        Der Hauptgrund, warum das Handy nicht gekauft wird, ist die ständige negative Presse, die einem weismachen möchte, das alle auf Google Services angewiesen sind. Jeder sollte selbst entscheiden, ob er Google Services braucht oder nicht. Mit dem Smartphone kann man telefonieren, Fotos aufnehmen, surfen, Games spielen, navigieren, …, alles was ein Smartphone können sollte.
        Und nur so als Tipp: Die Zahlen von idealo zeigen nur, dass es weniger gekauft wird. Warum das so ist, zeigen sie mit Sicherheit nicht.

        Antwort
  45. Avatar Oliver

    WOW, wieviel chinesische Propaganda hier im Kommentar-Bereich abläuft ist ja der hammer. Da sind ja die Trolls von Focus und Spiegel ein witz dagegen ;D 😀 . Aus meinem Umkreis , welchen ich als Technisch interessierte einstufen würde, wechseln auch alle von Huawei weg. Da falls man wirklich keine Google Dienste nutzen möchte, dies auch mit einem root bewerkstelligen kann. Und die Leute die daran Interesse haben, haben meist auch hierfür das Know-how.

    Antwort
  46. Avatar Sabrina

    Mir fällt auf, dass hier relativ viele Kommentare von Leuten verfasst wurden, die Deutsch nicht als Muttersprache erlernten.
    Das scheint es jemand nötig zu haben.

    Antwort
  47. Avatar Marto

    Auch wenn im Grunde gesehen das meiste stimmt, finde es ganz schön schwarzmalerisch und „bequem“ geschrieben (grenzt an voreingenommen, ich belasse es aber dabei). JA, die Google services fehlen, JA, keine Google apps sind installiert. Schlimm? Nein. Denn:(fast) alle haben eine 1A Website (Wer hätte das gedacht?) wo man bookmarks als quasi Apps ablegen kann, und nicht wie hier dargestellt, wo es „einfach nicht geht“. Mir persönlich war es nicht genug, und nach 30 Minuten Recherche und 90 Arbeit, habe ich alles drauf- mit Abzüge, wie keine auf Google services basierte push-Benachrichtigungen oder Google pay (was mir absolut egal ist da meine Caixabank App ohne Probleme arbeitet (ja, bin Spanier, und BTW @ alle selbsternannten Hüter der deutsche Sprache, die hier grassieren: verklag mich doch), WhatsApp sogar ohne extra Konfigurationen, da es unabhängig bereitgestellt wird. Mir sind die Risiken bekannt, aber als „Itler“ seit 20 Jahren, kenne ich ein paar Möglichkeiten mich abzusichern, bevor ich Mist baue. Zugegeben, nicht alle sind Itler und diese Leute sollten es sich 2,3x überlegen was sie da tun…

    Würde ich mir mir wünschen, dass Google und huawei wieder zusammenarbeiten (dürfen)? Definitiv- viel besser als auf diese Krücken angewiesen zu sein, um alles was ich bis dato mit mein Galaxy S7 hatte.

    Bereue ich den Kauf? Keine Sekunde.

    Antwort
  48. Avatar Erwin Thomasius

    Ich bin mit meinem HUAWEI P20 sehr zufrieden:
    1.: Die Kamera ist Spitze! Und intuitiv einfach zu bedienen
    2.: Jedes HUAWEI-Smartphone ist ein Statement gegen Trump!

    Antwort
  49. Avatar Timo

    Ein Artikel auf Bildzeitungs Niveau. Klasse! Huawei geht morgen wahrscheinlich Pleite! Wenn nicht dann bestimmt übermorgen. Die Handysparte ist nicht deren Hauptgeschäft. Europa und Amerikan nicht deren Hauptabsatzmarkt.
    Die werden schon noch genug Geld in Asien machen wo die Google Apps nicht so vertreten sind wie bei uns.
    In den USA sind dieses Jahr noch Wahlen. Wenn alles gut läuft, wird Trump nicht mehr gewählt und Biden rudert vielleicht zurück.

    Bis dahin bitte noch mehr so reißerisch Artikel 👍.

    Ein ganz normaler Artikel zu: „Huawei Verkaufszahlen schlechter als im Vorjahr“ hätte wohl niemand gelesen?

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Danke für das Lob!

      Antwort
  50. Avatar Noah K.

    Huawei sollte man sowieso nicht kaufen, bitte schenkt den Chinesen nicht weiter geld! Die Partei von Mao Zendong ist immer noch dort am Regieren und dieser Mann hat den größten Massenmord der Geschichte verursacht. Außerdem kaufen sie weltweit super Marken ab, mit der Absicht auf die Weltherrschaft. Dazu kommt noch das sie mit Nordkorea „Beste Freunde“ sind.

    Antwort
  51. Avatar KEEK

    Ich würde mir kein Huawei mehr kaufen. Aber nicht wegen Google, sondern weil mein Mate 20 lite katastrophal schlecht mit MicroSD-Karten klar kommt. Egal ob günstiger Hersteller oder Marken-Karten. Ein Austausch brachte auch keine Besserung, das Problem ist beim Mate 20 lite bekannt. War mein letztes Huawei.

    Antwort
  52. Avatar Really unknow

    Ich nutze das HUAWEI P40 PRO und jabe bis auf eins zwei Spiele Apps, die wirklich auf den Play Store beharren, keine Probleme. Ich kann meine Online Banking Geschäfte ausführen, schaue You tube (nicht über die App) und nutze sogar Google Chrome auf dem Gerät und zwar ausschließlich im Desktop modus das spart Platz und ich muss nicht auf die Speicherfressenden und unzuverlässigen langsam laufenden Apps zurückgreifen. Statt den Play Store nutze ich Apk pure (ein PLAY STORE ersatz) und bin somit nicht einmal auf die HUAWEI App Galerie angewiesen……
    Daher kann ich den ganzen Terz nicht verstehen und jeden Bericht wiedersprechen, in dem abgeraten wird auf die neuren HUAWEI Geräte zu verzichten nur weil der Play Store nicht integriert ist…
    P.s.: mein Gerät wurde nicht gerootet.

    Antwort
  53. Avatar Daniel

    Hier auch noch eine Meinung. Meine Frau hatte bis vor kurzem das P20 Pro, sie hat lang überlegt ob sie das P40 Pro ohne Google haben möchte, sie fotografiert allerdings sehr gern und somit ist das P40 Pro natürlich perfekt. Ich selbst bin seit 20 Jahren als Fachinformatiker tätig und habe angefangen zu recherchieren. Der größte Nachteil ist tatsächlich das man keinen Zugang zum Play Störe hat aber…. wie macht ihr es alle am PC? Nutzt ihr alle den Microsoft Störe oder sucht ihr eure Software im Browser? Nichts anderes ist es ohne Play Störe. Apps wie Youtube, Gmail und Maps sind ersetzbar meine Frau merkt keinen Unterschied zu einem Smartphone mit Google Diensten. Ich laß auch sehr oft das man seinen WhatsApp Verlauf nicht mehr bekommt…… jedes Handy macht lokale Sicherungen vom Verlauf, überträgt man aber sein altes Handy (wenn Huawei) per HiSuite kommt alles mit, auch der WhatsApp Verlauf. Alles in allem….. ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG, ich würde jederzeit wieder Huawei kaufen.

    Antwort
  54. Avatar Chris

    Super GAU ist absurd da GAU schon für größter anzunehmender Unfall steht.
    Das sollte ein Reporter wissen!

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Wir werden alle sterben!

      Antwort
  55. Avatar bellaciao

    Guter Artikel, wirklich interessant. An all die Huawei-Fetischisten hier, tut mir wirklich leid für euch das ihr zu arm seid um euch ein iPhone oder Samsung zu leisten :/

    Antwort
  56. Avatar Manfred

    Ich verwende Mate 30 Pro auch ohne Google. Ich habe alle Apps aus Aptoide Store runtergeladen die ich brauche und meine Gmails rufe ich halt in Blue Mail App ab. Auch für Google Maps gibt es mehrere gleichwertige Apps mus nicht Google Maps sein.

    Antwort
  57. Avatar Manfred

    Huawei ist noch immer im im 1. Quartal mit 17,8% im weltmarkt 2. Hinter Samsung 21,1% unf vor Apple 13,3%

    Antwort
  58. Avatar Julian Markut

    @Kawalkowski

    Hallo an inside digital,

    Es ist leider auffällig das ihre Redaktion oft Beiträge schreibt, die Produkte aus China oder Firmen aus China, kritisch bis hin zu feindlich gegenüber stehen!
    Es werden oft nicht richtige fakten dargestellt oder zumindest gegenüber gestellt!

    Es entsteht ein Bild, dass Produkte aus China oder Firmen aus China, schlecht sind oder nicht sicher!

    Was faktisch nicht stimmt!

    Ihr habt in einem Artikel über Xiaomi, geschrieben das diese Firma spioniert, Daten abgreift und auf „nicht sicheren“ Servern im Ausland speichert! China, Russland, Singapur.

    Seit Edward Snowdens Enthüllung wissen wir, dass auch der tolle Partner USA, also keine Firma, eine Datenkrake ist, die mehr Spionage Daten abfängt als google und Apple zusammen! Sogar Daten von Staatschefs von Partnern werden angefangen!
    Wahrscheinlich für lernzwecke und zum optimieren des Nutzer verhalten 🙂

    Dann zu behaupten das es unsicher sei, dass Daten nicht auf Europäischen oder Amerikanischen Servern gespeichert wird, ist einfach unseriös!
    China mag ein anderes Verständnis von „Freiheit“ haben, aber unsicherer mit dem Umgang von Daten ist dieses Land nicht!
    Sie werden wohl genau das gleiche machen, wie es andere westliche Regierungen im Verborgenen machen!
    Sie lesen, verarbeiten und speichern unsere Daten!
    Sie werden auch gute Dinge damit machen und die Daten nutzen um uns das Leben leichter zu machen, damit Gadgets, Apps, besser funktionieren!

    Eure „Propaganda“, wie es ein User schreibt, ist trauriger Weise ein berechtigter Kritik Punkt!

    Vielleicht sollten Sie, Herr Kawalkowski, dass Wort „Propaganda“ googlen!? Denn wie es scheint, wissen Sie nicht das die Beiträge die ihr schreibt und geschrieben habt, oft einen bitteren Beigeschmack haben, halt eine Meinung die politischen Streitwert hat und nicht korrekt dargestellt wird oder nur verzerrt!
    So wie es auch in den vielen weltlichen Propagandistischen Tageblättern getan wird!

    Die Medienlandschaft ist eigentlich zu Neutralität verpflichtet, nur ist das schon länger kein Thema mehr! Jeder hat seine eigene Agenda und Politik die er jemanden aufdrücken möchte!

    Amerika first, heißt es!
    Der gefeierte indepedence day, der Brexit!

    Naja, wahrscheinlich alles Verschwörungstheorien von mir erfunden!

    Apple und Google bieten das gleiche Potential wie Xiaomi, also inside digital, berichtet doch mal über die Sammelwut und Missstände der amerikanischen Firmen, die alle dem Freedoms act unterworfen sind, bevor ihr mit der Propaganda Keule von Donald Trump um euch schlagt!

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Du sagst: „Ihr habt in einem Artikel über Xiaomi, geschrieben das diese Firma spioniert, Daten abgreift und auf „nicht sicheren“ Servern im Ausland speichert! China, Russland, Singapur.“ Gib mir mal einen Link. Ich würde gerne sehen, dass wir das geschrieben haben. Auch in diesem Artikel steht nichts davon, dass chinesische Unternehmen wie Huawei schlecht sind oder dass sich niemand bitte ein Handy von Huawei kaufen soll. Oder habe ich diese Passage in meinem eigenen Artikel überlesen? Im Gegenteil sogar. Im Artikel steht: „Zwar ist das Smartphone von der Ausstattung her spitze. Das zeigt auch unser Test.“

      Man liest, was man lesen will.

      Übrigens: Wir berichten regelmäßig auch über die Datensammelwut von Facebook, WhatsApp und Co. Hier ein Beispiel: https://www.inside-digital.de/ratgeber/whatsapp-das-weiss-der-messenger-ueber-dich

      Antwort
  59. Avatar Atalanttore

    DIe Spionage mithilfe von Google-Diensten wird vom Autor des Artikels verschwiegen. Bei Kritik an den Wirtschaftskriegambitionen der aktuellen US-Regierung würde er wahrscheinlich auch sein (Zusatz-)Einkommen gefährden. Insofern ein netter Artikel für alle, die sich gerne ver**schen lassen.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Ich wusste dass irgendwer einmal dahinter kommen wird und es ausspricht. Ja, ich werde von Donald Trump bezahlt. Seien Sie nachsichtig. Ich habe 12 Kinder und brauche das Geld!

      Antwort
  60. Avatar Ragna

    @Julian Markut
    Du schreibst “China mag ein anderes Verständnis von Freiheit haben”, dies ist eine fantastische Untertreibung und genau aus diesem Punkt heraus erklärt sich, dass Huawei gar nicht geht!

    Antwort
  61. Avatar Henry

    Ich habe mir ziemlich schnell das P40 Pro geholt und habe nicht nach Anleitung den Google Playstore installiert. Wollte nicht bei Gegenmaßnahmen immer neu installieren müssen.
    Aber ich staune. Alles was ich brauche, bekam ich auch so. Also eine echte Einschränkung kann ich nennen. Das ist meine Bank-App. Da kann ich aktuell nur nachschauen. Überweisungen muss ich halt am Rechner machen.
    Ein paar Apps habe ich ausgetauscht. Eine einzige App sagt mir noch, dass sie Google-Dienste braucht um richtig zu funktionieren. Habe noch nicht rausbekommen, worin die Einschränkungen liegen sollen. Alles funktioniert bestens.
    Googles Youtube und den Kalender von Google nutze ich auch noch via Browser. Wenn meine Frau nachgezogen hat, stampfen wir den Kalender bei Google ein.
    Eine Sache wundert mich zum positiven. Mein Akku hält recht lange. Kann es sein, dass Google übertrieben Daten hin und her sendete und meinen Akku damit nutzte und Huawei da ressourcensparsamer arbeitet?

    Antwort
  62. Avatar Capital

    Ich habe das P40 Pro Hardware Unschlagbar .Software ist durch die Google Sanktionen der Horror .Mir ist bewusst geworden wie viel Macht so ein Monopollist wie Google hat ohne Google läuft gar nix. Da muss sich was ändern ein freier Markt ist das beste für alle

    Antwort
  63. Avatar Thomas Baur

    Auch ich habe ein p40 pro.
    Alles funktioniert ueber den Browser.Einen Links kann man sich natuerlich auf den Desctop setzen.gmail,maps,earth…Meine Postbankapp klappt mit Huawei Gallery.Zusaetzlich ist alles nochmals auf APK Pure zu finden und easy zu installieren.Bestes Handy ever.Bitte nur solche Berichte schreiben falls man sich auskennt.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL