Honor 20: Optik noch vor dem Vorstellungsevent durchgesickert

2 Minuten
Lange wird es nicht mehr dauern, bis das Honor 20 sowie dessen großer Bruder, das Honor 20 Pro, offiziell vorgestellt werden. Wer dennoch nicht so lange warten will, kann die Standard-Variante bereits jetzt in voller Pracht auf mehreren Pressebildern bewundern.
Honor 20: Presse-Bilder
Bildquelle: Ishan Agarwal / Twitter

Eigentlich sollte das Honor 20 erst morgen auf einem Event in London enthüllt werden. Doch wie schon so oft sickerten einige Render-Bilder des kommenden Smartphones bereits jetzt in das weltweite Datennetz durch. Darauf abgebildet ist – wenig überraschend – ein nahezu gänzlich randloses Handy. Das Gehäuse-Display-Verhältnis profitiert dabei von einem fehlenden Steg. Stattdessen scheint Honor auf ein Kamera-Loch zu setzten, wie es bereits im Honor View 20 verwendet wurde. Die Auflösung soll hier Gerüchten zufolge 32 Megapixel betragen.

Auch die Rückseite bietet keine großen Überraschungen – zumindest auf den ersten Blick nicht. So platzierte der Hersteller in der oberen linken Ecke des Smartphones eine Triple-Hauptkamera mit bis zu 48 Megapixeln. Darunter befindet sich ein einfarbiger LED-Blitz. Zusätzlich verfügt das Gerät allerdings auch über eine weitere Kamera, die etwas abseits des Haupt-Moduls gesetzt wurde. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um einen Tiefensensor.

Das Innenleben des Honor 20

Falls die Gerüchte zutreffen, läuft das Honor 20 mit dem hauseigenen Kirin-980-Chip. Dieser kam bereits beim Huawei P30 Pro zum Einsatz und gehört zweifelsfrei zur absoluten Prozessor-Elite. Unterstützend stehen voraussichtlich 6 GB Arbeitsspeicher bereit, während sich der interne Speicher auf 128 GB beläuft. Wahrscheinlich wird es jedoch auch eine etwas leistungsstärkere Version geben. Die Akkukapazität des 6,26-Zoll-Geräts soll indes 3.750 mAh betragen.

Mögliche technische Daten in der Übersicht:

  • Display: 6,26 Zoll
  • Prozessor: Kirin 980
  • Arbeitsspeicher: 6 GB (mindestens)
  • interner Speicher: 128 GB (mindestens)
  • Quad-Hauptkamera: 48 Megapixel (mitunter)
  • Frontkamera: 32 Megapixel
  • Akkukapazität: 3.750 mAh
  • Schnellladefunktion: ja
  • Bluetooth: 5.0
  • Betriebssystem: Android 9 Pie
  • Nutzeroberfläche: EMUI 9.1

Preis und Verfügbarkeit

Wie hoch der Einführungspreis des Honor 20 ausfallen wird, wird der Hersteller wohl erst auf dem morgigen Event verkünden. Das Vorgängermodell Honor 10 kostete allerdings abhängig von der Speicher-Variante 399 bis 449 Euro. Der Vorverkauf der Geräte dürfte ebenfalls bereits morgen starten.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Nach der heutigen Nachricht von Donald und Google, dass Hua-Gedöns und deren zukünftige Geräte, zu denen auch die von Honor gehören, von ANDROID „abgeschnitten“ werden, ist dieses Gerät eine Totgeburt.

    • Was macht man wenn die eigene (USA) Industrie (Apple) qualitativ nicht mehr hinterher kommt? Man schneidet die faktisch bessere Konkurrenz von einer eigenen Ressource ab. So geht Wettbewerb halt auch. Hoffentlich verlieren die Ei-Phones noch ein paar Rechtsstreits mit der EU und verlieren hier in Europa völlig an Boden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL