Honor 9X auf Bildern und im Video: Honor und TENAA verraten technische Daten

4 Minuten
Honor 9X mit Spielzeugauto, Uhr, Kamerafilmen und Controller
Honor 9XBildquelle:
Honors X-Linie steht für viel Leistung zum vergleichsweise günstigen Preis. Jetzt kündigt der Honor-Chef persönlich die neue Generation an und verrät schon die ersten technischen Daten. Die TENAA hilft ihm dabei mit ausführlichen Datenblättern zum Honor 9X. Für Spannung sorgt das Design. Das wurde bisher nur unter der Hand gezeigt.

Die Gerüchteküche brodelt gerade. Nicht nur das Samsung Galaxy Note 10 und die neue Generation der iPhones von Apple stehen in den Startlöchern. Auch für preisbewusste Nutzer steht ein wichtiges Gerät ins Haus: das Honor 9X. Wenn es die eigene Tradition weiterführt, wird es zum neuen Preis-Leistungs-Hit auf dem Smartphone-Markt.

Das sagt die Gerüchteküche

In der Welt der Whistleblower ist das Honor 9X auch schon angekommen. Viele der Leaker gehen davon aus, dass es zwei Versionen geben wird. Neben dem herkömmlichen Modell wird ein Pro-Modell erwartet.

Zumindest beim herkömmlichen Modell gibt es in der Gerüchteküche auch einige technische Daten zu bestaunen. Wie die Website mysmartprice herausgefunden hat, sind auf der Homepage der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA einige Daten aufgetaucht. Demnach wird das Honor 9X in drei Speichervarianten auf den Markt kommen. Im Raum stehen Varianten mit 4/64, 6/128 und 8/256 GB. Welche davon ihren Weg nach Deutschland antreten, ist dabei ungewiss.

Das Display erstreckt sich über knapp 6,6 Zoll und bietet ein 19,5:9-Format. Es ist in IPS-Technik gefertigt und löst mit 1.080 x 2.340 Pixeln auf. Der Prozessor wird auf acht Kerne bauen und steuert unter anderem eine Dualkamera mit 48 und 2 Megapixel. Die Selfie-Kamera erstellt Bilder mit 16 Megapixeln Auflösung.

So sieht das Honor 9X aus

Wie das Ganze aussehen könnte hat Evan Blass in Skizzen vorgelegt. Darauf wird einmal das normale Modell und einmal das Honor 9X Pro gezeigt.

Honor 9X als Zkizze
Honor 9X und Honor 9X ProQuelle: Evan Blass

Die beiden Modelle unterscheiden sich laut Skizzen in zwei Bereichen: Die Display-Ränder des Pro-Modells wirken kleiner als die des normalen Honor 9X. Das könnte daran liegen, dass das Pro-Modell ein größeres Display besitzt und damit der Rand im Verhältnis kleiner dargestellt wird. Der zweite Unterschied liegt auf der Rückseite versteckt: Das Honor 9X Pro soll eine Triple-Kamera besitzen, das herkömmliche Modell dagegen lediglich zwei Kamera-Module verbaut haben. Dieser Unterschied könnte jedoch nur auf den ersten Blick groß sein, ist Honor doch dafür bekannt, Zusatzkameras eher Stiefmütterlich zu behandeln. Der Test des Honor 20 hat das Vorgehen aufgedeckt und hinter die Kameramaske geblickt.

Das verrät Honor über das 9X

Honor hat eine kleine eigene Gerüchteküche erschaffen und teasert fleißig das neue Honor 9X. Zum einen wurde ein Video veröffentlicht, dass die Top-Eigenschaften der bisherigen Honor-X-Modelle hervorhebt. Darunter sind die dünnen Ränder um das Display des Honor 8X, das Metallgehäuse des Honor 5X und die Doppelkamera des Honor 6X. Erwähnt werden jedoch auch die älteren Modelle wie das Honor 3X und das Honor 4X.

So richtig schlau wird man aus dem Video nicht. Doch wird es am Ende noch einmal spannend. Honor zeigt dort ein Datum, das wohl das Vorstellungsdatum in China sein wird. Stellt sich das als korrekt heraus, wird das Honor 9X am 23. Juli offiziell vorgestellt.

Neben dem Video hat der Honor-Chef Zhao Ming-George seinen eigenen Teaser über dem Kurznachrichtendienst Weibo online gestellt. Darin verrät er, dass das Honor 9X die Flaggschiff-Verpackung des Konzerns bekommt. Viel wichtiger ist jedoch die zweite Information: Es wird mit dem Kirin 810 zum Kunden kommen. Dieser muss erst noch zeigen, was er drauf hat, wurde jedoch bisher mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht.

Bilder zeigen die Top-Features

George Zhao zeigt in seinem Post auch Bilder der Verpackung. Sie sind mit Symbolen der Features bestückt, die Honor in den Mittelpunkt stellen will. Die Hauptmerkmale werden demnach das Gaming, der Akku, die Kamera und die Geschwindigkeit sein.

Honor 9X mit Spielzeugauto, Uhr, Kamerafilmen und Controller
Honor 9X

Bildquellen:

  • Honor 9X und Honor 9X Pro: Evan Blass
Huawei Mate X: Das Klapp-Smartphone aufgeklappt
Mate X: Huawei verschiebt Marktstart erneut
Offenbar hat Huawei mit dem faltbaren Display des Mate X mehr zu kämpfen als bisher angenommen. Der Marktstart soll sich weiter hinauszögern.
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist Redakteur bei inside digital. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Honor 9X Front
Huawei Honor 9X Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Huawei Mate 20 X 5G Front
Huawei Mate 20 X 5G Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Das Honor 20 in schwarz in der Frontalansicht
Das Honor 20 Pro in schwarz in der Frontalansicht

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL