Google Play Pass: App-Flatrate soll es mit Apples Arcade aufnehmen

3 Minuten
Honor View 20 auf dunklem und hellen Untergrund
Bildquelle: Simone Warnke/inside handy
Ein Abonnement für einen unbegrenzten Zugriff auf Premium-Apps und Spiele: Google testet aktuell eine Software-Flatrate für seinen Play Store. Der Service soll für einen monatlichen Beitrag die Anwendungen selbst sowie alle In-App-Käufe freischalten. Google geht damit in Konkurrenz zu Apple Arcade, das nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert. 

Das Netflix-Modell der Medien-Flatrate findet in immer mehr Bereichen ihre Anwendung. Neben dem Video-Streaming gibt es vergleichbare Dienste auch für Spiele. So bietet beispielsweise Microsoft mit dem Xbox Game Pass eine Flatrate auf PC- und Xbox-Spiele an. Apple stellte derweil mit Apple Arcarde einen ähnlichen Service vor. Der beschränkt sich jedoch auf Mobile Games auf allen Geräten des Herstellers. Nun könnte Google das Prinzip der Flatrate in seinem Play Store noch einmal erweitern.

Mit dem Google Play Pass möchte das Unternehmen einen Abo-Service für Spiele sowie “Premium-App” anbieten. Das berichtete die Website Android Police mit Verweis auf einen Screenshot. Der zeigt Werbung für den Dienst inklusive einigen Eckpunkten. Mittlerweile hat Google den Play Pass auch bestätigt. Der Service wird aktuell getestet, so das Statement eines Sprechers. Genaue Informationen verriet man von offizieller Stelle aber nicht. 

Quelle: Android Police

Google Play Pass: Premium-Zugang für 5 US-Dollar im Monat 

Die grundlegende Funktionsweise von Googles Play Pass sieht dabei wie folgt aus: Nutzer zahlen einen monatlichen Beitrag in Höhe von 5 US-Dollar (+ Steuern) und erhalten dafür unbegrenzten Zugriff auf sogenannte Premium-Apps und Spiele. Damit sind Anwendungen gemeint, die im Play Store aktuell Geld kosten, um sie herunterzuladen. Zusätzlich erhalten Nutzer des Play Pass Zugriff auf alle In-App-Käufe dieser Programme und sie sehen keine Werbung. Das Abonnement kann jederzeit gekündigt werden. Zusätzlich gibt es noch einen sogenannten family plan, eine Mitgliedschaft für mehrere Nutzer. 

Quelle: Android Police

Den aktuellen Screenshots zu folgern, bewirbt Google den Service aktuell vor allem mit Spielen wie “Stardew Valley”, Bioshocks “Knights of the Old Republic” und “Monument Valley”. Laut Werbung werden jedoch auch Premium-Apps wie “Fitnesstracker” zum Play Pass gehören. Darin unterscheidet sich der Google-Dienst auch von Apples Arcarde. Das Abo beschränkt sich nämlich ausschließlich auf Mobile Games. Gleichzeitig will Apple jedoch auch auf exklusive Spiele setzen und bietet eine Nutzung auf mehreren Accounts von Haus aus an.  

Wann der Google Play Pass erscheinen soll und wie viel er schlussendlich kostet, ist unbekannt. Apples Dienst soll im Herbst starten. Der Preis für den Service ist aber ebenfalls noch ein Geheimnis.

Bildquellen:

  • Google Play Pass: Android Police
  • Google Play Pass: Android Police
  • Google Stadia Logo: Google
  • Honor View 20 im Hands-On: Simone Warnke/inside handy
Microsoft: Es wird (noch) keine Streaming-Konsole von uns geben
Lange hielten sich die Gerüchte, nun scheint Microsoft genug zu haben. In einem Interview gab Xbox-Chef Phil Spencer bekannt, dass man nicht an einer Streaming-Konsole arbeite – erst einmal zumindest. Dafür rückt nun das Smartphone wieder in den Fokus des Herstellers.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Handy-Highlights

Google Pixel 3 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Google Pixel 3 XL

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL