Google Pixel 4 (XL): Neue Gerüchtewelle offenbart möglichen Vorstellungstermin

2 Minuten
Spätestens seit der IFA 2019 erscheinen Gerüchte zum kommenden Google-Flaggschiff Pixel 4 nahezu stündlich. Nach der Ankündigung einer Gestensteuerung und eines Hands-On-Videos wurde nun auch ein angeblicher Vorstellungstermin bekannt. Lange wird das Pixel 4 nicht mehr auf sich warten lassen.
Google Pixel 3a XL Test

Aktuell hat Apple im Steve-Jobs-Theater seine neue iPhone-Generation präsentiert. Mit dabei war das schwächere iPhone 11, die Standard-Version iPhone 11 Pro und das Flaggschiff-Modell iPhone 11 Pro Max. Aber auch die Konkurrenz schläft nicht, wie die Gerüchteflut rund um die kommenden Pixel-4-Geräte aus dem Hause Google beweist. Die aktuelle Welle offenbart dabei einige der wichtigsten technischen Daten sowie den Vorstellungstermin.

Google Pixel 4 XL

Laut Informationen, die das Portal 91mobiles in Form eines Bildes von einer vertrauenswürdigen Quelle erhalten haben will, setzt Google beim Pixel 4 XL auf den Snapdragon-855-Chip. Dabei handelt es sich zwar um Qualcomms High-End-Prozessor, jedoch nicht um den aktuellsten. Diese Position besetzt zurzeit der Snapdragon 855 Plus. In puncto Leistung könnte das Pixel 4 XL der Konkurrenz also recht schnell unterliegen – wobei sich die Performance eines Smartphones natürlich nicht nur an den Prozessor knüpfen lässt. Indes zeigt sich das Display von seiner guten Seite. Das Panel scheint mit 6,23 Zoll etwas kleiner auszufallen als das des Vorgängers Pixel 3 XL (6,3 Zoll). Dafür ist die Auflösung wieder auf einem sehr hohen Niveau. Das Display löst nämlich im QHD-Format auf – mit 1.440 x 3.040 Pixeln. Die Pixeldichte des 19:9-Bildschirms beträgt entsprechend satte 540 ppi

Leak des Pixel 4 XLQuelle: 91mobiles

Genauer Vorstellungstermin bekannt?

In der Gerüchteküche wurde schon lange gemunkelt, dass das Google Pixel 4 (XL) im Oktober das Licht der Welt erblicken wird. Das bestätigt nun auch der bekannte Leaker Evan Blass mit einem neuen Bild. Dieses scheint von einem Schutzhüllen-Hersteller zu stammen und zeigt auf dem Display des darauf abgebildeten Smartphones das Datum „15. Oktober“. Dabei könnte es sich um den Präsentationstermin handeln. Weit hergeholt wäre diese Annahme nicht. Es ist bei Smartphone-Herstellern durchaus üblich, Veranstaltungen auf diese Art anzuteasern.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL