Pixel 4 (XL): So viel kosten die neuen Google-Smartphones

2 Minuten
Die Gerüchte um Googles neue Pixel-Generation sind nicht nur Vielfältig, sondern auch heiß. In fast regelmäßigen Abständen kommen neue Details dazu, die aktuell nun den Preis sowie die farbliche Gestaltung des Pixel 4 und Pixel 4 XL betreffen.

Dass Google das Pixel 4 und 4 XL am 15. Oktober vorstellen wird, hat der Konzern mittlerweile bestätigt. Den Kostenpunkt der neuen Smartphone-Generation lagen jedoch bislang im Dunkeln. Hier vermag der irische Händler Elara Online Abhilfe zu schaffen: In dem Shop ist nicht nur das Pixel 4, sondern auch die größere Version Pixel 4 XL gelistet.

Demzufolge würde Google zumindest bei der XL-Version an die Preisentwicklung der aktuellen Highend-Smartphones anderer Hersteller anknüpfen und das Pixel 4 XL mit 128 GB für knapp 1.126 Euro verkaufen. Die Speicherausführung mit 64 GB soll hingegen 1.010 Euro kosten. Das Pixel 4 mit 64 GB liegt indes unter der 900-Euro-Marke und soll laut Elara Online bei rund 820 Euro starten. Das Pixel 4 mit 128 GB Speicherplatz kostet 942 Euro.

Vergleicht man die angegebenen Preise mit denen, die Google im vergangenen Jahr für das Pixel 3 und Pixel 3 XL verlangte, könnten jene von Elara Online der Realität nahe kommen. Der Einführungspreis für das Pixel 3 lag bei 849 beziehungsweise 949 Euro, der des Pixel 3 XL, je nach Modell, bei 949 und 1.049 Euro.

Neue Farbe für die Pixel-4-Generation

Neben den Preisen gibt es außerdem Gerüchte zu neuen Farben der Google-Smartphones. Der Hersteller setzte bislang auf eine konservative Farbgestaltung in. Das soll auch beim Pixel 4 und 4 XL der Fall sein. So gut, so bekannt. In diesem Jahr soll jedoch noch ein knalliges Orange hinzukommen, das unter dem Produktnamen „Oh so Orange“ laufen soll. Bilder dazu gibt es bis dato noch nicht.

Bisherige Erkenntnisse zum Google Pixel 4 (XL)

Bisher spricht man dem Pixel 4 und seinem größeren Schwesternmodell den Qualcomm Snapdragon 855 als Prozessor zu, der von 8 GB RAM beflügelt wird. Softwareseitig sind die Smartphones mit der neuesten Android-Version, Android 10, ausgestattet. Weiterhin werden dem Pixel 4 und 4 XL eine verbesserte Kamera unterstellt, die unter anderem einen Motion-Mode sowie eine Nachtsicht bieten soll. Das Modul könnte dafür mit 12 und 16 Megapixeln versehen sein. Kürzlich sprachen Gerüchteköche auch von einer 5G-Version des Pixel 4 XL.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL