Google Maps: Auf diese geniale Funktion haben alle Autofahrer gewartet

2 Minuten
Google erweitert erneut den Funktionsumfang von Google Maps. Dieses Mal stehen insbesondere Autofahrer im Fokus. Doch das neue Feature versorgt dich nicht nur unterwegs mit enorm wichtige Informationen, sondern bereits vor der Fahrt.
Google Maps: Auf diese neue Funktion haben alle Autofahrer gewartet
Google Maps: Auf diese neue Funktion haben alle Autofahrer gewartetBildquelle: Blasius Kawalkowski mit Material von Unsplash/Agung Raharja und Google

Wer mit Google Maps navigiert, nutzt dabei die weltweit beliebteste App für Navigation. Allein im Play Store wurde die Anwendung bereits mehr als fünf Milliarden Mal heruntergeladen. Und Google macht die Navi-App immer besser. So wurde erst vor Kurzem eine neue Karte eingebaut, die dir enorm wichtige Informationen liefert, wenn du verreisen möchtest. Zudem arbeiten die Entwickler an einer Funktion für Autofahrer, die die Bedienung während der Fahrt erleichtert. Doch das ist noch nicht alles. Auch ein Dark Mode ist in Arbeit und soll demnächst für alle Nutzer verfügbar sein.

Diese Funktion haben sich viele gewünscht

Nun kommt der nächste Coup. Wer mit Google Maps navigiert, kann demnächst auch noch Geld sparen. Eine neue Funktion, die Google derzeit ausrollt, macht es möglich. Denn: In der neuen Version der beliebten Navi-App kannst du sehen, wie teuer Benzin und Diesel an verschiedenen Tankstellen sind.

Google Maps: Diese neue Funktion wird die Navigation verändern

Befinden sich in deiner Nähe also mehrere Tankstellen, bekommst du so schnell einen Überblick, bei welcher der Sprit am günstigsten ist. Das ist nicht nur von Vorteil, wenn du unterwegs bist. Auch vor der Abfahrt kannst du auf deiner Route nach der günstigsten Tankstelle suchen und diese bei Google Maps als Zwischenstopp abspeichern. Google verteilt die neue Funktion aktuell an alle Nutzer. Möglicherweise ist sie bei dir noch nicht eingetroffen.

Spritpreise nicht nur in Google Maps

Die Benzinpreise, die Google Maps anzeigt, kommen von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe. Seit Mitte 2013 müssen öffentliche Tankstellen Preisänderungen bei den gängigen Kraftstoffsorten Super E5, Super E10 und Diesel in Echtzeit melden. Apps wie Clever tanken oder ADAC Spritpreise gibt es kostenlos im Play Store und im Apple App Store. Sie nutzen diese Schnittstelle bereits seit geraumer Zeit und zeigen stets aktuelle Benzin- und Dieselpreise an.

Übrigens ist das nicht die einzige Funktion in Google Maps, mit der du Geld sparen kannst. Demnächst soll die App dir nämlich auch Eintrittspreise anzeigen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL