GEZ mit verblüffendem Adressen-Trick: So findet der Beitragsservice jeden, der nicht zahlt

2 Minuten
Der Rundfunkbeitrag war schon ein großes Streitthema, als er noch als GEZ-Gebühr bezeichnet wurde. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Noch immer fordern viele die Abschaffung der Gebühren. Jetzt wendet der Beitragsservice einen Adressen-Trick an und meldet dich automatisch an.
GEZ bedient sich dem Adressen-Trick: So findet der Beitragsservice jeden, der nicht zahlt
GEZ bedient sich dem Adressen-Trick: So findet der Beitragsservice jeden, der nicht zahltBildquelle: Francisco Andreotti / Unplash

Der Rund­fun­kbeitrag – früher GEZ – ist gesetzlich geregelt und beträgt aktuell 18,36 Euro pro Monat für eine Wohnung. Das heißt: Jeder Beitrags­zahler muss den Rund­funk­beitrag bezahlen. Unter bestimmten Voraus­setzun­gen ist es möglich, eine Ermäßi­gung oder Befreiung zu beantragen. So müssen etwa Menschen mit Behinderung oder Empfänger von Sozialleistungen weniger oder gar nichts bezahlen. Viele Bundesbürger fordern jedoch, den Rundfunkbeitrag abzuschaffen. Stattdessen gleicht der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio seine Bestandsdaten mit denen vom Einwohnermeldeamt ab. Und meldet Bürger automatisch zum Rundfunkbeitrag an.

GEZ treibt Rundfunkgebühren ein

Während viele Menschen eine Reformierung der Öffentlich-Rechtlichen fordern und die GEZ, respektive den Rundfunkbeitrag nicht mehr für zeitgemäß halten, wollen ARD, ZDF und Deutschlandradio auf ihre Einnahmen nicht verzichten. Fast alle Deutschen müssen rund 220 Euro im Jahr zahlen. Das sorgte zuletzt für Rekordeinnahmen bei den Rundfunkanstalten. Gut 8,4 Milliarden Euro hat der GEZ-Beitrag 2021 in die Kassen der Öffentlich-Rechtlichen gespült. So viel Geld ist noch nie geflossen.

Und wer nicht zahlt, den findet die GEZ. Aktuell, wie alle vier Jahre, gleicht der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio auf gesetzlicher Grundlage des Rundfunkbeitragsstaatsvertrags seine Bestandsdaten mit den Daten der Einwohnermeldeämter zu allen volljährigen Bürgern ab. Damit will der Beitragsservice klären, für welche Wohnungen bislang kein Rundfunkbeitrag entrichtet wird.

Automatische Anmeldung zum Rundfunkbeitrag

Wer derzeit ein Schreiben der GEZ im Briefkasten hat, soll dem Beitragsservice seine Daten angeben. „Das Schreiben enthält die Bitte, die benötigten Angaben zur eigenen Wohnung unter rundfunkbeitrag.de/meldedaten mitzuteilen. Dazu kann entweder ein QR-Code auf dem Schreiben gescannt oder der beigefügte Antwortbogen ausgefüllt an den Beitragsservice zurückgesandt werden“, erklärt die Verbraucherzentrale Berlin.

ARD und ZDF vor Sanierung: Diese 7 Sender könnten verschwinden

„Wer sich nicht auf das Schreiben des Beitragsservice zurückmeldet, erhält erst ein Erinnerungsschreiben, bevor eine automatische Anmeldung zum Rundfunkbeitrag erfolgt“, warnt Laura Ladwig, Juristin bei der Verbraucherzentrale Berlin. „Die Person bekommt ein Beitragskonto und wird zur Zahlung aufgefordert.“ Und dann muss man gegebenenfalls mit einer satten Nachzahlung rechnen. Denn die GEZ darf eine rückwirkende Anmeldung und Nachberechnung bis zum 1. Januar 2020 durchführen.

Deine Technik. Deine Meinung.

78 KOMMENTARE

  1. Emil Derenger

    Sonst ist der Datenschutz die heilige Kuh. Und diese GEZ-Raffkes dürfen ohne Weiteres alle Bürgerdaten für ihr Schmarotzerdasein abgreifen.
    Unfassbar..

    Antwort
    • Tillmann

      Es ist so das es selbst den Krankenkassen in 18 Jahren nicht gelungen ist, mehr als den Namen und das Geburtsdatum auf die Krankenkassenkarte zu bringen. Ein Projekt das Frau Merkel bei Start als „Leuchturmprojekt“ für Europa bezeichnete. Grund Datenschutz!! Es ist noch nicht einmal die Blutgruppe auf der Gesundheitskarte – und es war ja als einige Gesundheitsakte geplant, die man dann mit ins Krankenhaus bringt.

      Antwort
  2. Ruff Herbert

    Das ist eine Unverschämtheit, Zwangsabgabe für nichts.
    Das gehört endlich abgeschafft. Siehe RBB, die bedienen sich am Geld wie sie wollen. Abschaffen.

    Antwort
  3. Giuseppe

    Die größten Abzocker überhaupt. Man wird gezwungen zu zahlen, selbst wenn man den Rotz nicht sieht. Mit dem Geld sich ein schönes Leben machen, auf unsere Kosten! MDR, bestes Beispiel.

    Es sollte wir in Frankreich abgeschafft werden. Sollen sich ebenfalls, wie die Privaten Sender von Werbung finanzieren!

    Antwort
  4. Paul

    Alle 4 Jahre? Also in Hessen jedenfalls bekommt man eine Woche nachdem man sich in der neuen Wohnung angemeldet hat sofort Post von der GEZ.
    Meine Freundin ist zur Zeit 3 Monate bei mir zu Besuch und ich habe sie angemeldet um sie zu versichern und auch sie hat post bekommen. Mehr noch, nachdem ich der GEZ mitgeteilt hatte, dass sie als tourist zu Besuch ist und nach 90 Tagen ausreißen muss, kein Bleiberecht und Leine Arbeitserlaubnis hat und dass die Wohnung sowieso schon auf mich läuft, wurde ihr trotzdem ein beitragskonto eröffnet und es treffen Mahnungen ein.
    Die GEZ bekommt sofort bescheid wenn jemand umzieht. War bei Freunden genauso

    Antwort
  5. ANONYM

    Welches Gesetz regelt den den Rundfunkbeitrag? Selbst die GEZ weist nur auf den Rundfunkbeitragstaatsvertrag hin. Ein Vertrag zu Lasten Dritter. Gesetze sind der GEZ schnurz piep egal, Gesetze wie : § 240 StGB Nötigung
    § 4a UWG Aggressive geschäftliche Handlungen
    § 241a BGB Unbestellte Leistungen
    § 58 VwVfG Zustimmung von Dritten und Behörden
    § 132 StGB Amtsanmaßung
    § 179 BGB Haftung des Vertreters ohne Vertretungsmacht
    Die scheint über den Gesetzen und über der Regierung zu stehen.

    Antwort
    • Fried

      genau so sehe ich das auch, ich verstehe nicht warum da unsere Sitzer mit kleber auf die Strasse setzen und mal für was wirklich wichtiges demonstrieren

      Antwort
  6. Akin

    gibts nicht sowas wie Datenschutz?! Wieso denken die, die könnten diese Daten einfach so nehmen? ohne jemals erlaubnis des Bürgers einzufordern? strafbar ist das.

    Antwort
  7. User

    Die GEZ (beitragsservice) gleicht die Daten mit dem Einwohnermeldeamt ab?
    Sehen da die Datenschützer kein Problem?????

    Antwort
  8. Kolczak, Jörg

    die GEZ Gebühren sind heutzutage nicht mehr aktuell und müssten abgeschafft werden, den die Veranstalter, verdienen an private Unternehmen sehr viel Geld und noch eins Werbung müsste auch verboten werden, dies gehört nur zu einem privaten Sender und nicht in ein rechtlichen.ausserdem sollten mehr realische Produkte ausgestrahlt und nicht zuviel Unsinn, dafür ist es mir zu teuer.

    Antwort
  9. Peter

    wenn die GEZ mich selbst anmeldet, dann kann Sie auch selbst bezahlen.

    Antwort
  10. Andreas radlik

    ich der GEZ Beitrag ist eine frechheit die Fernsehsender finanzieren sich selber durch die Werbungblöcke alle 15 Minuten und wie die Intendanten sich die Taschen füllen auf Kosten der ungerechten erzwungene Beiträge das sollte auch abgeschafft werden und zwar sofort

    Antwort
  11. Lusianer

    Auslaufmodel

    Antwort
  12. Andreas

    Einfachste Lösung, Abmelden ….

    Antwort
  13. Der letzte Hàuptling

    Hab schon einen Festsetzungsbescheid Rückwirkend vom 1.5. bekommen, obwohl ich seit kurz vor Corona (12.2019)Harz4 bekomme, Bescheide vom jobcenter wurden meinerseits „weitergereicht“ ohne Reaktion, einzig Zahlungsbefehle … ha ha ha

    Antwort
  14. Karl -Heiz

    Das schlimmste ist das Politiker mit drin stecken und brauchen keine GEZ Gebühren bezahlen . Schöne Filme werden auch nicht mehr gezeigt nur der Dreck wie ,Gute Zeiten..,wer weiß den So was ,Traumschiff ,wo immer nur die gleichen alten Schauspieler zu sehen sind .Alls zum kotzen.

    Antwort
  15. Volker Krepel

    Den ÖRR verschlüsseln und wer sich das weiter leisten oder antun möchte,kauft sich denFreischaltcode statt Zwangsgebühren zu zahlen.
    Wenn die Qualität stimmt, wird ja alles gut.
    Es ist doch verwerflich, wenn manche Leute überlegen müssen,ob sie am Essen oder an der Heitzung sparen, um sich den ÖRR zu leisten.
    Ein Mediumangebot das sie weder gewollt noch bestellt und immer öfter hinterfragt werden muss.
    Von der Politik hätte man dieses sogar als „spürbare Entlastung für jeden Haushalt“ deklarieren können.

    Antwort
  16. Karl -Heinz

    Warum und wieso, bekommen Intendanten so viel Geld im Monat 33 tausend Euro .Das ist skrupellos und wer legt das fest ?

    Antwort
  17. Nina

    bei uns so passiert. seit Jahren nichts mit der GEZ zu tun. (Ausbildung und ALG2)
    NACH notwendigem Umzug im Juli plötzlich Beitragskonto und Zahlungsaufforderung. Das trotz Datensperre im Sinne des Opferschutzes beim Einwohnermeldeamt

    Antwort
  18. Karsten Hertel

    Einfach nur schrecklich wenn man diesen Beitrag liest. Der Rundfunk Beitrag gehört abgeschafft. Die TV Bonzen füllen sich auf Kosten der Bürger die Taschen.

    Antwort
  19. Peter

    Gez gibt es nicht mehr, dafür den Beitragsservice eine eingetragene Firma,mehr nicht, warum diese Firma nicht dem Datenschutz unterliegt und auch ,als Firma, nicht den Rechtsweg bei Forderungen, sprich, Mahnungen, Mahnbescheid ,Widerspruch mit Gerichtstermin usw., einhalten muss,wird leider nicht erklärt.
    Bananenrepublik Deutschland ,Geld regiert die Welt.

    Antwort
  20. Fredi

    Wenn die anderen wie zb.Finanzamt,Blitzer,Versicherungen uns abzocken können !warum auch die öffentlich-rechtliche dann nicht…und das ist wenigstens nur 18€,alle anderen wollen viel mehr 😱😱

    Antwort
  21. Tran

    Warum bleibt GEZ noch?Wir gucken alles über Internet und müssen zweimal Bezahlen!

    Antwort
  22. Manuel Schühle

    Ich finde das nach dem Grundgesetz nicht machbar. Klagen hilft auch nicht !! Diese Zwangsabgaben muss man zahlen und wenn nicht steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür. auch im schreiben wird das angesprochene und ich finde das einer Diktatur gleich. Es soll jedoch eine Sammelklage laufen ähnlich wie bei VW.

    Antwort
  23. Frank

    Ich sehe öfter öffentlich rechtliches TV wie die heute- Show oder Terra X. So etwas gibt’s bei den Privaten nicht. Wenn dafür die Gebühr verwendet wird find ich’s ok.

    Antwort
  24. GEZ Stürzen

    Dieser Drecksladen ist voller Betrug man wird gezwungen Geld zu bezahlen, damit die dicke Renten kassieren aber nicht mit mir.

    habe nie bezahlt weil ich mich nie angemeldet habe 😂😂😂

    Antwort
  25. Tcacko

    Die rechtlichen Sender sind durch den Staatsvertrag geschütz, da Sie dazu verpflichtet sind den Bürgern Informationen zukommen zu lassen. Erst durch die Trennung aus diesem Vertrag kann diese Verordnung gekippt werden. Also ein Bundesproblem … solange wie Geld in die betreffenden Taschen fließt wird dies so bleiben …

    Antwort
  26. ANONYM

    die gesetzlich geregelte Datenschutzgrundverordnung ist wohl ein Fremdwort die Einwohnermeldeämter, wenn sich eine Firma der Vergnügungsindustrie wie die GEZ nach Daten aus dem höchst persönlichen Lebensraum fragt, dabei ist die „GEZ‘ noch nicht einmal rechtsfähig, und dürfte gar nicht so handeln wieviel es tut.

    Antwort
  27. Gischtme Schmidtgüsst

    Abschaffen diese Scheisse. Ich schaue schon seit Jahren kein TV mehr. Es ist einfach nicht zu Ertragen. Alles Einheitsbrei für den Pöbel zusammengemischt wird. Gibt genug Bezahldienste wo man sich sein Programm zusammenstellen kann.

    Antwort
  28. Meikel Meyers

    Keine Panik Leute.
    Es sind Deutsche.
    Die sind so mit ihren Egoismus und Minderwertigkeitskomplexen besschäftigt die lassen sich ohne Ende mit so vielen abzocken.
    Die kommen nicht darauf,zusammen einmal gegen eine Sache vorzugehen.
    In diesen Land kucken die Meisten bloß auf ihren Hintern.
    Und klar… Die GEZ ist reines Raubrittertun.. Zwangsabgabe…etc.
    Das wird sich aber so schnell hier nicht ändern.

    Antwort
  29. Fabian

    Der Enkeltrick ist ein Scheiß dagegen…
    Wann legt man diesen Kriminellen das Handwerk

    Antwort
  30. Christine S

    Derzeit ist GEZ durch das Gesetz geschützt. Wer nicht zahlt muss mit dem. Gerichtsvollzieher rechnen, wer dann immer noch nicht zahlt muss den EV abgebe, Eintrag ins Schuldner Veezeichnis, schufa usw. Es gibt bus jetzt nichts was man machen kann. Ob dee blöde Betrag mur soviel Ärger wert ist? Ich denke nein.

    Antwort
  31. GEZ Nein Danke!

    Die Freundin unsere Sohnes ist zu uns ins Haus gezogen und hat kurze Zeit später ohne vorher von der GEZ gefragt worden zu sein einen Beitragsbescheid bzw Ihre Rechnung mit Zahlungsaufforderung bekommen obwohl unser Haushalt bereits zahlt…. Möge diesem Verein und seinen Angestellten das Geld was Sie uns allen abzocken im Halse stecken bleiben, dass wünsche ich mir von tiefstem Herzen….

    Antwort
  32. Zwangsangemeldet

    Leute einfach mal den Zwangsbeitrag per mehreren Überweisungen aufgeteilt an GEZ und die Landesrundfunkanstalt überweisen, mit kundennummer in dieser leerzeichen sonderzeichen. die … sollen mal was tun für ihr geld

    Antwort
  33. Gabi

    Skrupellose Betrüger sind das! Haben mich mit meinem doppel Namen auch doppelt führen wollen. Diese Schmarotzer wurde ich erst wieder mit einem teuren Anwalt los.

    Antwort
  34. Tina

    Damals war es noch die soli die wurde endlich abgeschafft nach Jahren und nochmals Jahren. Die GEZ ist der heisst Schrott überhaupt bei dem scheiss was die zeigen sind pro Haushalt 220 Euro im Jahr viel zu viel will mal wissen wer überhaupt ARD ZDF schaut. Dann gibt gesetzte die sowieso nichts bringen wenn ich schon Datenschutz höre lächerlich. Ich finde es eine Frechheit das die auf unseren Kosten ein lotta leben führen während wir ackern müssen das da die Politiker nicht mal aufwqchen und das stoppen. Das die GEZ nicht auf das Geld verzichten will ist ja klar isf ja auch als ob das Finanzamt ambei einer Rückzahlung der Steuererklärung das Geld nicht haben möchte. Also wir arbeiten und müssen Steuern über Steuern zahlen Gebühren dvon den man nichts hat bezw nicht nutzt die scheisse muss abgeschafft werden.

    Antwort
  35. Colipe

    Die GEZ kann mich mal am A××ch lecken! Ich empfange und nutze seit über 6 Jahren kein Fernsehen und lebe am Existenzminimum. Sollen sich ihr Geld woanders holen und wenn die mich „zwangsanmelden“, wird geklagt, so einfach is das

    Antwort
  36. Joss

    Alle Kommentatoren haben recht..
    LG

    Antwort
  37. Josa

    Alle Kommentare sind stimmig und haben recht..
    LG

    Antwort
  38. Michael

    8,4 Milliarden ist der die Sender aus Gold??
    Und schon mal was von Datenschutz gehört wenn das mal keine Klage Welle gibt würde mich wundern wenn es keine Klage Welle geben wird die spinnen doch es guckt kein Schwein ARD ZDF oder sonstiges wir bezahlen genug jetzt wollen die nochmehr erzwingen sollen sich das von der Bundesregierung holen. Bekomme ich ein Brief klage ich auf Schadensersatz weil die einfach meine Daten an Dritte oder 100te weiter geben.

    Antwort
  39. Udo Müller

    finde Rundfunkbeitrag richtig gut.

    Antwort
  40. Karl Martell

    Ich hätte eigentlich nichts gegen die Finanzierung eines guten Journalismus wie in Arte, ZdF, ARD oder Dlf, auch wenn viel Unterhaltungsschrott für Blöde dabei ist.
    Aber ich werde gezwungen, die Scheiß Fussbaa-Mafia alla Höness & Co mitzufinanzieren und kann vielleicht mal ein interessantes Spiel nicht über das Internet empfangen. Ich habe keinen Platz für eine Glotze.

    Antwort
  41. Karl Martell

    Ich hätte eigentlich nichts gegen die Finanzierung eines guten Journalismus wie in Arte, ZdF, ARD oder Dlf, auch wenn viel Unterhaltungsschrott für Blöde dabei ist.
    Aber ich werde gezwungen, die Scheiß Fussbaa-Mafia alla Höness & Co mitzufinanzieren und kann vielleicht mal ein interessantes Spiel nicht über das Internet empfangen. Ich habe keinen Platz für eine Glotze.
    Und vom oft unverschämten Briefstil her hab ich den Verdacht, dass viele der 120.000 ehemaligen Stasi-Idioten in Köln sitzen, deren Aufgabe es zu DDR-Zeiten war, die Menschen zu zermüben.
    Deshalb korrespondiere ich nur noch mit den Bayrn in München.

    Antwort
  42. Ahmet K.

    Absolut letzte Schrott der GEZ Gebühr absolut nicht gerechtfertigt reinste abzocke.

    Antwort
  43. S.Werner

    eine gesetzlich verankerte Abzockerei eine Sauerei ohne Gleichen- weg damit!

    Antwort
  44. BIGI

    Was bringt es denn überhaupt das man seine eigene Meinung kund tut wenn es überhaupt nix bringt ,wenn die Regierenden von ihrer festgesetzten Meinung nicht abgehen , die Bevölkerung mal ganz ehrlich kann da eh nix ausrichten weil die Mitglieder der Regierung es eh nicht begreifen sondern nur aufs Geld erpicht sind und das ist wirklich der größte Scheiß

    Antwort
  45. Wichel

    ja es ist wirklich eine Sauerei das Kommentare so selten beachtet werden ,statt dessen eher gelöscht werden wenn es nicht passt wie es gewünscht wird

    Antwort
  46. Markus Oettinger

    Das wird immer schlimmer mit diesem abzockverein. Man muss für etwas bezahlen was man nicht nutzt. Jeder andere wo sich auf diese Weise Gelder zieht würde für Jahrzehnte im Knast hocken.

    Antwort
  47. Martin

    Man sollte so ehrlich sein und diese „Gebühr“ Steuer nennen, denn sie ist unabhängig von einer erbrachten Leistung. Zudem wird sie doppelt erhoben, denn jede noch so kleine Firma muss sie auch bezahlen, selbst wenn dort niemand Radio hört und obwohl alle schon über die private Belastung der GEZ bereits bezahlt haben.
    Dazu kommt der Skandal, daß einfach auf Einwohnermeldedaten zugegriffen werden kann.

    Antwort
  48. Michael Steinhausen

    ARD und ZDF gehören ABGESCHAFFT. Sie sind einfach nicht mehr zeitgemäß.

    Antwort
  49. My2cents

    der Skandal ist das das Einwohnermeldeamt die daten so bereitwillig her gibt und nichtmal mitteilt ob und wer sich da bedient hat.

    die GEZ kann man ganz einfach sabotieren überweist einfach täglich die paar cent die ihr pro tag bezahlen müsstet. aufs jahr gesehen kommt man dan so auf die summe die die fordern. Aber der Verwaltungsaufwand ist so enorm das er das dreifache an kosten verursacht.
    machen das genug leute wurde der Beitrag zwar bezahlt aber für die bleibt weniger übrig.

    Antwort
  50. K.Asipi

    Die USA kommen mit ca.1 Miliarde Euro aus und bei uns muß es über 8 sein,das liegt nicht an den ÖR, sondern an uns, so lange wir uns nur hier Beklagen, werden die sich immwr weiter Bedienen!

    Antwort
  51. Hans

    Warum zwingen die mich für was zu zahlen was ich garnicht nutze?

    Antwort
  52. Beneke

    Erfüllt ja schon fast den Tatbestand des bandenmässigen Betruges einer elitär abgehobenen Clique. Mehr als 50% werden als eigene Altersversorgung in Milliardenhöhe verwendet.. und nicht für das Programm!!! Da werden unter Zwang… und Missachtung der normalen Datenschutzmassmahmen die eigenen utopisch überhöhten Vergütungen einfach eingetrieben…..
    Unfassbar…

    Antwort
  53. Doris Müller

    Arbeitslose sollten auch direkt auf die Gehaltsliste der Öffentlich rechtlichen automatisch gesetzt werden.

    Antwort
  54. Peter

    moderne Mafia, Gelder eintreiben. Dass den Leuten nicht die Beine oder Finger gebrochen werden ist der einzige Unterschied.

    Antwort
  55. Jörg Hempel

    Es ist für den Bürger nicht transparent wo die Masse an Beiträgen hinfließt.Deshalb ist die Handlung der GEZ unsachgemäß.

    Antwort
  56. Ivanov

    top Geschäft, einfach Rechnung schreiben und Nichts liefern.

    Antwort
  57. Huibu

    die größte verbrecherbande die sich alles erlauben kann schaut man sich an was geboten wird müsste man noch geld fürs anschauen bekommen unsere Gesetzgeber wollen nichts gegen diesen datenmissbrauch nichts tun gez der größte schweineverein Deutschlands

    Antwort
  58. Roman

    wen die GEZ unsere Daten vom Anwohnermeldeamt kriegen Dan sollte man das Anwohnermeldeamt verklagen da die unsere Daten verkaufen

    Antwort
  59. Deniz yilmaz

    der Staat sollte erstmal da sparen und on dieser schwierigen Situation die Bürger entlasten. Öffentlich rechtliche in dieser Form braucht keiner entweder abschaffen oder drastisch reduzieren.

    Antwort
  60. Yuno

    Das, was ich selber schon alles mit der GEZ erlebt habe, hat schon was von räuberischer Erpressung und mafiösen Strukturen, angefangen damit, daß man meine zig Schriftwechsel einfach ignoriert hat bis hin zu mehrmaligen Anrufen meinerseits zwecks Klärung, die allesamt durch Auflegen des Mitarbeiters einfach beendet wurden (alles schriftlich belegbar)……es wird Zeit, daß dieser Gelddruckmaschine von oben endlich ein Riegel vorgeschoben wird…..

    Antwort
  61. Anja

    Wenn die Gebühren für eine neutrale, objektive Berichterstattung verwendet werden würden, wäre die Zahlung ja evtl noch zu akzeptieren. Da die gebührenfinanzierten Sender jedoch nur noch den verlängerte Arm der Regierung darstellen, sind die üppigen Gehälter und Pensionen der Intendanten als Bestechungsgelder anzusehen. Daran möchte ich mich nicht länger beteiligen!

    Antwort
  62. Cs

    GEZ, der größte Betrug überhaupt. Vor allem zahlt jede Firma, je nach Anzahl der Angestellten noch Mal GEZ. Also als Selbständiger mit Betriebsstätte abweichend Wohnanschrift 2x. Und der RBB hat eine private Kunstsammlung und die Angestellten bedienen sich wie sie wollen. Betrug am Volk. Abschaffen sofort.

    Antwort
  63. Niemals zahlen

    vollkommener Blödsinn. Niemand muss zahlen! GEZ ist ein privates Unternehmen, der Staat darf nicht eintreiben. ganz zu schweigen vom Grundgesetz, welchen zwangsverträge ausschließt. die wollen mich rückwirkend anmelden? Dan melde ich die genau so rückwirkend an, nur bin ich viel teurer🤣

    Antwort
  64. Dirk

    Was man nicht nutzt, dafür sollte man auch nicht bezahlen müssen! Es werden auch von meinen Steuergeldern öffentliche Damentoiletten gebaut, obwohl ich noch nie eine Damentoilette genutzt habe und auch nie werde.
    Die Abgaben müssen endlich gerechter gestaltet werden!

    Antwort
  65. S

    Anstatt nur rum zu heulen könnte man ja etwas dagegen unternehmen, aber mehr als Jammern ist bei euch boomern eh nicht zu erwarten.

    Antwort
  66. Mike

    Bin zwar kein Anwalt, aber mal ganz ehrlich, ist das nicht eine Art von Nötigung???

    Antwort
  67. Mike

    Ist das nicht eine Art von Nötigung?

    Antwort
  68. GEZ Boykott

    Ich habe und werde diese Verbrechen niemals auch nur 1cent bezahlen.
    Einfach ignorieren und gut ist es. Das mach mit denen GEZ Verbrechern schon seit Jahren.

    Antwort
  69. Reinhard

    . einfach nur demütigend, die Desinformation seiner Mitbürger durch staatliche Propagandaapparate über nutzungsunabhängige Zwangsgebühren bezahlen zu müssen, das ist doch keine Demokratie mehr…

    Antwort
  70. VAHİT TURAN

    ALLLE DEUTSCHE KANÄLEN SİND STAATLİCHER PROBAGANDA KANÄLEN
    DEUTSCHLAND SOL ABER FREİ UND DEMOKRATİSCH SEİN WO İST DEMOKRATİE
    EHER KOMİNİSTİSCHE SYSTEM WİE NORDKOREA STAATLİCHE PROBAGANDA KANÄLEN UND SOLLTEN POLİTİKER FİNANZİEREN

    Antwort
  71. Z

    Viel Lärm um nix. Zahl einfach nicht.

    Antwort
  72. Rieke

    Liebe Leute ,

    es ist ein neues Gesetz in Kraft getreten .
    Wer einen Zweitwohnsitz hat zahlt für diesen nichts.
    Muss jedoch den Erstwohnsitz anmelden.
    Ja vieles ist dreist und unverschämt.
    Immer wieder googlen nach den Gesetzen.
    Viel Erfolg

    Antwort
  73. Cornelia

    Die hartz4 Empfänger, die den ganzen Tag Zeit haben TV zu sehen, müssen keine Gebühren bezahlen, die die arbeiten gehen und keine Zeit zum TV sehen haben, bezahlen für die Hartz 4 Empfänger die Gebühren. Und die Hartz 4 Empfänger leisten sich dann von dem gesparten TV Gebühren Sky und Netflix-Abo. Sie lachen uns Beitragszahlung aus.
    Bezahlen die Familien und Angestellten bei ARD und ZDF, eigentlich auch GEZ GEBÜHREN – diese zwangsabgabe, oder sind diese Leute von der zwangsabgabe befreit?

    Antwort
  74. Anja

    Ich wüsste gerne von den Leuten die hier schreiben“Einfach nicht bezahlen!!!,sowie“ich zahl einfach nichts!!!oder ignorieren das,wenn Gez Post ko.!!!wie Sie damit durch kommen?????,dasselbe habe ich vor einigen Jahren auch einfach gemacht,“nicht bezahlt“,ne längere Zeit,solange bis ich en Mahnbescheid über ca.620 € am Hals hatte,von dene „GEZ ASSGEIERN“hatte aber null Möglichkeit,um daraus zu kommen rechtlich gesehn.
    ICH HASSE DIESE SCHWEINE SCHON IMMER,SIND FRECH AM TELEFON UND LEGEN EINFACH AUF!WIE EN SKLAVE KOMMT MAN SICH VOR IN DIESEM VERSCHISSENEN LAND,WO AM LETZTEN AN DIE“EIGENEN LANDSLEUTE“GEDACHT WIRD!!!KOMMT LEUTE WIR MÜSSEN WAS TUN,AUF DIE STRASSEN GEHN,WIE KÖNNEN SICH ZB.HIER ALLE LEUTE WO GESCHRIEBEN HAM ORTSMÄSSIG KONTAKTIEREN??? BIN IN DINGEN WIE INTERNET USW.NICHT NE HELLIGKEIT,ABER MACH BEI ALLEM MIT WO UND WER DAS ÄNDERN WILL!!!WIR SIND „NOCH“KEINE „MARIONETTEN“,“ABER“ES LÄUFT ALLES DARAUF HIN!!!GERNE MELDEN ANNI 0160 8101903

    Antwort
  75. Hartmut

    Zahle schon lange nicht mehr.Schaut einmal ins Impressum,die haben eine Steuer ID , also eine Firma.
    Bei Anschreiben von denen,bedankt man sich für das Angebot und lehnt es dankend ab.Im übrigen sind alle sogenannten Gesetze in Deutschland ungültig.

    Antwort
  76. Sven

    Ich komme mit dem zahlen nicht mehr hinterher werde nur noch sehr geringe bis gar keine Beträge zahlen bin ja tahlungswillig dann. Lebe am Existenzminimum was wollen die denn (Erwerbsminderungsrenter). Für Ihre Wiederholungen und Staatspropaganda und einseitige Berichterstattung, politisch nicht neutral und auch noch Geld kassieren und immer noch raffgierig sein und eh nicht mit Geld umgehen können. Werde wieder Grundsicherung beantragen dann bin ich wieder befreit von dieser Drecksmafia. Also die Verbrecher können mir noch so viel Post kommen lassen in Moment geht nichts bei mir und am Hungerhaken werde ich bestimmt nicht für die hängen.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein