ANZEIGE

Genialer Trick von tellows: So stoppst du Werbeanrufe mit deiner FritzBox

2 Minuten
In vielen Haushalten mit Festnetzanschlüssen kommt es regelmäßig zu ungewollten Anrufen. Das kostet Zeit und Nerven. FritzBox-Nutzer können unseriöse Nummern mittels Rufsperre einfach blockieren. Aber was kann man tun, wenn sich die anrufenden Telefonnummern ständig ändern?
FritzBox 7590
FritzBox 7590Bildquelle: AVM

Das Verbraucherschutzportal tellows hat es sich zur Mission gemacht, eine Lösung zu entwickeln, um diesen unliebsamen Werbeanrufen ein Ende zu setzen.

Spamfilter-Integration via Online-Telefonbuch

tellows bietet ein Online-Telefonbuch an, welches die aktuell gemeldeten Telefonnummern in einer Blacklist zusammenfasst und täglich aktualisiert. Diese tellows Scorelisten zur Anruferkennung können mittels CardDAV-Einbindung einfach mit der FritzBox verknüpft werden. Eingehende Anrufe von Rufnummern dieses Telefonbuchs werden künftig im Display mit einer Risikoeinschätzung, dem Anrufertyp und Anrufername angezeigt.

Rufsperre lässt unseriöse Anrufer verstummen

Wenn dir das nicht reicht, kannst du mittels Rufsperre in der FritzBox eine Blockierung für das komplette Telefonbuch einrichten. Dann haben Stör-Anrufer keine Chance mehr. Die Einrichtung erfolgt einmalig und benötigt kein technisches Know-how.

Weil die Aktualisierung automatisch erfolgt, musst du nachträglich keine Änderungen mehr an der Konfiguration vornehmen. Du erhältst zwei Jahre lang regelmäßige Updates für 19,95 Euro. Die CardDAV-Funktion der tellows Scorelisten wird für alle Modelle ab FritzOS 7.20 unterstützt.

Seit 2012 stellt tellows die Spamlisten für FritzBox-Geräte zur Verfügung. Über 7.000 zufriedene Kunden verwenden diese für ihr Festnetz. Die Scorelisten sind auch für Modelle geeignet, die keine CardDAV-Anbindung unterstützen. Das Anlegen und Aktualisieren des Telefonbuchs muss in diesem Fall manuell erfolgen.

Fritzbox für tellows einrichten

Bildquellen

  • Fritzbox für tellows einrichten: tellows
  • FritzBox 7590: AVM
Glasfaser-Ausbau bei DNS:net
Recht auf schnelles Internet: Das hast du wirklich vom neuen Gesetz
Der Bundestag hat eine Gesetzesänderung für den Telekommunikationsmarkt beschlossen. Das neue Gesetz wird viele Dinge im Festnetz und Mobilfunk neu regeln. Unter anderem sollst du ein Recht auf schnelles Internet bekommen. Doch was taugt das Gesetz in der Praxis?

VERWANDTE ARTIKEL