Garmin stellt neue Sportuhren Forerunner 45 / 45S und Forerunner 245 / 245 Music vor

3 Minuten
Garmin hat neue Smartwatches für Menschen vorgestellt, die sich gerne sportlich betätigen möchten. Eines der Modelle ist zudem darauf optimiert, den weiblichen Zyklus bei den Trainingsplänen zu berücksichtigen.

Garmin hat zwei neue Smartwatches für sportbegeisterte Nutzer vorgestellt. Sie kommen jeweils im Doppelpack in zwei Größen in Kürze in den Handel. Ein Schnäppchen sind die Uhren allerdings nicht.

Garmin Forerunner 45 / 45S

Das günstigere der beiden Modelle ist die Garmin Forerunner 45 / Forerunner 45S. Neben einer Herzfrequenzmessung am Handgelenk zeichnet die Uhr weitere Fitnessdaten wie Schritte, Kalorienverbrauch oder den Schlaf auf und hält zudem den Stresslevel fest. Die so genannte Body Battery gibt Aufschluss über die aktuelle körperliche Verfassung und macht es dadurch leichter, das Training sowie Ruhephasen zu planen.

Der integrierte GPS-Empfänger zeichnet während einer Aktivität Angaben zu zurückgelegter Distanz und Geschwindigkeit auf. Nutzbar ist die Forerunner 45 / 45S aber nicht nur beim Laufen. Auch andere Sportprofile wie Radfahren oder Yoga sind hinterlegt.

Die Uhr kommt in zwei Größen in den Handel: 42 Millimeter und 39 Millimeter für etwas schmalere Handgelenke. Über den Garmin Connect IQ Store ist es möglich, verschiedene Display-Designs herunterzuladen und der Uhr so einen ganz persönlichen Look zu verleihen. Für ein Plus an Sicherheit sorgt die automatische Unfallbenachrichtigung. Sollte während einer Aktivität etwas passieren, wird der Echtzeitstandort an hinterlegte Notfallkontakte über das Smartphone gesendet und ein Live-Tracking gestartet. Das Auslösen ist auch manuell möglich.

Was kostet die Garmin Forerunner 45?

An Bord sind kostenlose Trainingspläne für Lauf-Distanzen von 5, 10 und 20 Kilometern. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 7 Tagen im Smartwatch-Modus und bis zu 13 Stunden im GPS-Modus. Der Preis beträgt für beide Uhrengrößen 199,99 Euro.

Garmin Forerunner 245 / 245 Music

Ambitioniertere Hobbyläufer können sich für die Garmin Forerunner 245 entscheiden. Sie steht mit einem integrierten Musik-Speicher für bis zu 500 Songs auch als Forerunner 245 Music zur Verfügung. Zudem können Premium-Nutzer von Spotify und Deezer mit der vorinstallierten App Offline-Playlists auf die Uhr übertragen.

In Kombination mit dem Running Dynamics Pod oder einem kompatiblen Brustgurt zeichnen die Forerunner 245 und Forerunner 245 Music erweiterte Werte wie die Bodenkontaktzeit, vertikale Bewegung oder Schrittlänge auf. Zudem überwachen sie den aktuellen Trainingsstatus, aerobe und anaerobe Trainingseffekte und geben an, ob das Training zu hart ist oder noch eine Schippe draufgelegt werden kann. Der neue PulsOx-Sensor misst bei Bedarf die Sauerstoffsättigung im Blut. Im Alltag ermittelt die Body Battery das Energielevel unter anderem anhand der Herzfrequenzvariabilität, des Stresslevels oder der Schlafqualität.

Darüber hinaus ist über die Garmin Connect App nun auch ein Menstruations-Tracking möglich. Der Tracker ermöglicht es, die einzelnen Phasen des Zyklus besser zu verstehen und mit der täglichen Gesundheit und Fitness in Verbindung zu bringen. Neben Erinnerungen über die Periode und Details über den Zyklus kann das tägliche Körperbefinden direkt am Handgelenk kontrolliert werden. So lässt sich die nächste Trainingseinheit perfekt auf den aktuellen Zustand abgestimmen. Zudem liefert die App hilfreiche Tipps zu Ernährung und Training, die zur aktuellen Zyklus-Phase passen.

Was kostet die Garmin Forerunner 245?

Der Forerunner 245 verfügt über Bluetooth, ANT+ sowie Smart Notifications, der Forerunner 245 Music verfügt zusätzlich über WLAN. Auch der Forerunner 245 und 245 Music ist mit der automatischen Unfallbenachrichtigung ausgestattet. Die Akkulaufzeit liegt bei sieben Tagen im Smartwatch-Modus und bis zu 24 Stunden um GPS-Modus. Kostenpunkt: 299,99 Euro für die Forerunner 245 und 349,99 Euro für die Forerunner 245 Music.

Quellen:

  • Garmin

Bildquellen:

  • Garmin Vivomove HR Premium: Garmin
Sonos mit Akku: Weitere Details zum Sonos Move
Bereits vor einigen Tagen wurden erste Gerüchte zu neuen Sonos-Produkten bekannt, nun sickern nach und nach weitere Details durch. Im Fokus: Ein Sonos-One-ähnlicher Lautsprecher mit einem Akku und Bluetooth.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er im Technik-Journalismus durch. Heute ist Hayo nicht nur Feuer und Flamme für die besten Serien bei Prime Video und Sky - ein Netflix-Abo hat er nicht - sondern auch für alles, was mit elektrifiziertem Fahren zu tun hat. Und damit sind nicht nur die ICE- und IC-Züge der Deutschen Bahn gemeint, die er im Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und der Redaktion von inside digital vor den Türen Kölns mehrmals wöchentlich besteigt, sondern vor allem auch Elektroautos.

Handy-Highlights

LG G8s ThinQ
LG V50 ThinQ

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL