Galaxy Note 10: Samsung plant offenbar das größte Note aller Zeiten

2 Minuten
Samsung Galaxy Note 9 mit Stift liegen auf dem Tisch
Bildquelle: inside handy
Groß, größer, Galaxy Note 10: Das nächste Note-Modell soll zugleich das größte werden. Fast 6,7 Zoll könnte das Display messen. Doch bis zur Vorstellung wird noch viel Wasser den Rhein hinunterfließen.

Einst wurde Samsung für seine Note-Modelle belächelt. Mittlerweile jedoch hat sich der gesamte Smartphone-Markt angepasst. Handys mit Display-Größen unter 5 Zoll sind nahezu von der Bildfläche verschwunden. Selbst Apple, das noch lange mit dem iPhone SE am handlichen Format festhielt, hat mit dem iPhone XS Max ein Gerät im Handel, dessen Bildschirm sogar 0,1 Zoll größer ist als das des Galaxy Note 9 ist. Doch allem Anschein nach wollen die Koreaner das noch einmal toppen. Mit dem Galaxy Note 10.

Aus Industriekreisen gibt es Gerüchte, Samsung plane das Galaxy Note 10 mit einem 6,66 Zoll großem AMOLED-Display zu versehen. Zum Vergleich: das aktuelle Note-Modell besitzt mit dem 6,4 Zoll großen Bildschirm den größten der gesamten Note-Reihe.

Zwar sind bislang keinerlei weitere Informationen bekannt. Jedoch dürfte Samsung mit diesem Bildschirmformat die Grenze erreicht haben. Ein noch größeres Smartphone würde sich nicht nur schlecht bedienen lassen. Es würde auch zu viel Platz in der Hosentasche beanspruchen. Und dann verschwimmen die Grenzen zum Tablet.

Zudem arbeitet Samsung am Galaxy F/X – das zwar noch mehr Display-Fläche bieten, jedoch auch faltbar sein soll. Das wiederum würde das Smartphone hosentaschentauglich lassen und kein noch größeres Galaxy Note 10 erfordern.

Warum die Größe entscheidend ist

Derart große Smartphones bieten zahlreiche Vorteile. Zum einen passen auf ein großes Display mehr Inhalte. So lassen sich etwa auch unterwegs Filme und Serie recht komfortabel anschauen. Auch passt ein deutlich größerer Akku hinein, was sich positiv auf die Laufzeit auswirken kann. Zudem steigt das Spieleerlebnis, es können bessere und größere Lautsprecher verbaut werden und – wie der Trend es aktuell zeigt – noch mehr Kameras Einzug halten.

Quellen:

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy Note 9 mit Stift: inside handy
Huawei Mate X: Das Klapp-Smartphone aufgeklappt
Mate X: Huawei verschiebt Marktstart erneut
Offenbar hat Huawei mit dem faltbaren Display des Mate X mehr zu kämpfen als bisher angenommen. Der Marktstart soll sich weiter hinauszögern.
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Note 9 Front
Samsung Galaxy Note

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL