FritzOS 7.1 Update: Weitere Fritzbox bekommt die neue Software

2 Minuten
AVM hat vor kurzem die neueste Version seiner Fritzbox-Software FritzOS vorgestellt und versorgt nun einen Router nach dem anderen. Die neuesten Profiteure sind Kunden mit einer Fritzbox 4040. Damit versorgt AVM nicht nur die vergleichsweise teuren Oberklassemodelle, sondern auch die Einsteiger-Router.
Logo der neuen AVM-Firmware FritzOS 7.1
Bildquelle: AVM

AVM versorgt die nächste Fritzbox mit FritzOS 7.1 und damit mit einigen neuen Funktionen. Diesmal bekommt die Fritzbox 4040 das Update. Unter anderem kommt mit dem neuen Update mehr Mesh-Reichweite in die Wohnungen der Kunden. Doch auch bei der DECT-Steuerung, Gastzugängen und dem Bereich Smart Home wurde nachgelegt.

FritzOS 7.1 Update für die Fritzbox 4040

Die neue Software-Version FritzOS 7.1 wurde Anfang April vorgestellt. AVM startete daraufhin die Verteilung mit den beiden Flaggschiff-Routern 7590 und 7580 sowie dem Fritzrepeater 1750E. Nur Tage später wurde die Fritzbox 7560 mit der neuen Software bestückt.

AVM legt das Augenmerk bei der Verteilung des Updates auf die folgenden Punkte:

  • Mehr Leistung und Komfort im WLAN und Mesh
  • WLAN Mesh Steering eingeführt
  • Wichtiges kommt einfach und direkt per Mail an die E-Mail-Adresse Ihres Myfritz-Kontos
  • Schnelleres LTE und erweiterte VPN-Funktionen
  • Schnelle Übersicht zu Updates für Fritz-Produkte, Abschaltbarkeit der LEDs
  • Neue Produkte stärker unterstützt: Fritzrepeater 3000

So kommt das Update auf die Box

Die Fritzbox-Oberfläche zeigt das Update bei Verfügbarkeit automatisch an. Nutzer sollten in der Mesh-Übersicht außerdem prüfen, ob auch für andere im Netzwerk eingebundene Geräte ein Update angeboten wird. Die Aktualisierung erfolgt dann per Knopfdruck. Nur, wenn alle Geräte auf den neusten Software-Versionen laufen, lassen sich die neuen Funktionen in vollem Umfang nutzen. Wie man Fritzboxen am besten Einrichtet, zeigt das Spezial mit Tipps und Tricks für die Fritzboxen von AVM.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Updates sind nicht immer gut. Seit dem letzten Fritz-Box-Update kann ich das Internet nicht mehr kurzzeitig per Mausklick abtrennen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL