FritzBox-Update: Diese Router haben jetzt das 7.21-Update

3 Minuten
Seit etwa Anfang Juni ist FritzOS 7.2x als neues Betriebssystem für die FritzBox verfügbar. Ein AVM-Router hat das das Update jetzt erstmals bekommen, zwei weitere haben mit dem Umstieg von 7.20 auf 7.21 Fehlerkorrekturen erhalten.
AVM FritzBox 7583
AVM FritzBox 7583Bildquelle: AVM

Die Updates auf 7.2x für die im Massenmarkt verbreiteten Boxen hat AVM mit dem Update der 7490 Mitte September abgeschlossen. Jetzt geht es an die Update-Pflege von weiteren Routern, die AVM in der Vergangenheit verkauft hat. Teilweise gehen sie auch heute noch über den Ladentisch, stehen aber nicht im Fokus der Vermarktung oder sind Restposten bei Händlern. Auch erste Bug-Fixes werden ausgeliefert

FritzBox 7583 bekommt Update

Erstmals bekommt die FritzBox 7583 jetzt ein Update auf die Software-Generation der 7.2x. Mit dem Update auf 7.21 bekommt der Router erstmals alle Features der neuen Software-Generation, aber auch direkt die ersten Bugfixes. Denn die Versionsnummer FritzOS 7.21 entspricht weitgehend der 7.20, hat aber schon erste Verbesserungen in der Firmware gegenüber der Versionsnummer 7.20. Exakt diese Verbesserungen erhalten jetzt auch die FritzBox 7530 sowie Fritzbox 7520, die bereits zuvor das 7.20er-Update erhalten hatten.

Im Kern geht es bei dem neuen Firmware-Update um neue Features in deinem WLAN-Heimnetz. Entsprechend ist es wichtig, dass möglichst viele Geräte neben deiner FritzBox das Update nutzen. Nachdem neben zahlreichen Routermodellen wie der FritzBox 7590, FritzBox 7490, FritzBox 7530 oder FritzBox 7520 sowie den Kabel-Boxen 6591 Cable und 6600 Cable sowie den aktuellen Repeatern schon zahlreiche Geräte versorgt wurden, ist nun der letzte große Schritt beim Update vollzogen. Das heißt aber nicht, dass bereits alle AVM-Geräte das Update haben.

FritzBoxFritzOS Versiongeplanter Update-Stoppgeplantes Support-EndeBemerkungen
FritzBox 7590FritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7583FritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7582FritzOS 7.13Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7580FritzOS 7.212. Januar 202130. November 2022Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7560FritzOS 7.12Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7530FritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7530 AXt.b.a.Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7520FritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage

Bei dieser FritzBox handelt es sich um einen WLAN-Router des Providers 1&1.
FritzBox 7490FritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7430FritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 7412FritzOS 6.86Support auf AVM-Homepage

Bei dieser FritzBox handelt es sich um einen WLAN-Router des Providers 1&1.
FritzBox 6890 LTEFritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 6850 LTEFritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage
FritzBox 6820 LTEFritzOS 7.13Support auf AVM-Homepage
FritzBox 6660 CableFritzOS 7.23Support auf AVM-Homepage

Wird dir deine Cable Fritz!Box von deinem Provider zur Verfügung gestellt, ist kein manuelles Update möglich.
FritzBox 6591 CableFritzOS 7.21Support auf AVM-Homepage

Wird dir deine Cable Fritz!Box von deinem Provider zur Verfügung gestellt, ist kein manuelles Update möglich.
FritzBox 6590 CableFritzOS 7.2031. Dezember 202030. Juni 2021Support auf AVM-Homepage

Wird dir deine Cable Fritz!Box von deinem Provider zur Verfügung gestellt, ist kein manuelles Update möglich.
FritzBox 6490 CableFritzOS 7.20Support auf AVM-Homepage

Wird dir deine Cable Fritz!Box von deinem Provider zur Verfügung gestellt, ist kein manuelles Update möglich.
FritzBox 6430 CableFritzOS 7.12Support auf AVM-Homepage

Wird dir deine Cable Fritz!Box von deinem Provider zur Verfügung gestellt, ist kein manuelles Update möglich.
FritzBox 5530 FiberFritzOS 7.21
FritzBox 5491FritzOS 7.12Support auf AVM-Homepage
FritzBox 5490FritzOS 7.12Support auf AVM-Homepage
FritzBox 4040FritzOS 7.14Support auf AVM-Homepage
FritzBox 4020FritzOS 7.01Support auf AVM-Homepage
FritzBox 3490FritzOS 7.12Support über AVM-Homepage

Das bietet FritzOS 7.2x

FritzOS 7.20/7.21/7.22 hält vor allem – aber nicht nur – im Bereich der WLAN-Netze einige interessante und wichtige Neuerungen bereit. Eine Umstellung aller Geräte und Repeater in deinem Heimnetzwerk ist dieses Mal besonders interessant, weil AVM Neuerungen am WLAN Mesh eingeführt hat und diese dann gut funktionieren, wenn du alle Geräte in deinem Haushalt mit den neuen Features ausgestattet hast.

Denn mit dem FritzOS 7.2x hat AVM unter anderem am WLAN Steering gearbeitet. Dabei handelt es sich um die Aussteuerung, welches Endgerät wann mit welchem Router oder Repeater verbunden ist. Diese Übergaben sollen deutlich schneller und flüssiger erfolgen. Damit das aber überall in der Wohnung klappen kann, brauchen alle Geräte die gleiche Software.

Bei einem Kabelrouter unterstützt FritzOS 7.21 auch das Feature „DVB-C Streaming“. Damit erkennen die beiden FRITZ!Box-Modelle frei empfangbare Fernsehprogramme und streamen diese Programme über WLAN im Heimnetz. Bei DSL-Routern geht das aber nicht.

So installierst du das Update

Steht für deine Box ein Update bereit, so kannst du dich per Computer oder Smartphone in deinem Heimnetzwerk per Browser auf https://fritz.box einloggen. Unter dem Menüpunkt System erscheint der Unterpunkt Update. Dort kannst du deine FritzBox aktualisieren. Lediglich Boxen, die Provider direkt mit einer neuen Firmware versorgen, bleiben bis auf Weiteres außen vor.

In Kürze kommt außerdem eine komplett neue FritzBox auf den Markt.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Leider schafft es Vodafone/ Unitymedia NICHT das Update 7.21 auf ihre Fritz- Kabel Box auf zu spielen…oder wollen nicht?! Ich dachte bis jetzt die Mitarbeiter/Techniker sind fähige Leute…..na ja

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL