FritzBox Update: Neue Firmware für drei weitere WLAN-Router von AVM

1 Minute
Drei WLAN-Router aus der FritzBox-Familie von AVM sind ab sofort mit einer neuen Firmware nutzbar. Wie der Berliner Router-Hersteller mitteilt ist FritzOS 7.12 für zwei weitere Router-Modelle verfügbar, zudem steht FritzOS 6.86 für ein beliebtes ehemaliges Router-Flaggschiff zur Verfügung.
FritzBox 5490
Bildquelle: AVM

Im Detail stellt AVM ab sofort FritzOS 7.12 für die FritzBox 5491 und für die FritzBox 5490 zur Verfügung. Mit diesem Update laden viele Verbesserungen, Fehlerkorrekturen und sogar diverse neue Funktionen auf den beiden Router-Modellen. Unter anderem in Bezug auf die WLAN-Mesh-Funktionalität und Smart-Home-Unterstützung. Und natürlich hat AVM auch mit dieser Aktualisierung wieder die Stabilität der WLAN-Verbindungen verbessert.

Für das ehemalige Topmodell FritzBox 7390 kannst du fortan FritzOS 6.86 installieren. Die Liste der Änderungen fällt bei diesem Modell aber weit überschaubarer aus. AVM hat auf diesem Router die Zertifikate aktualisiert, ein Update für die Nutzbarkeit des FritzFon M2 berücksichtigt und zudem die allgemeine System-Stabilität verbessert.

Wie kann ich ein Update auf meiner FritzBox installieren?

Das Update für die drei genannten FritzBox-Modelle steht ab sofort über die softwareseitige Router-Oberfläche (http://fritz.box) zum Download zur Verfügung. Das nachfolgende Video zeigt dir, wie du das Update installieren kannst.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL