Zu viele Ausfälle: Dieser Flixbus-Plan ist gescheitert

2 Minuten
Bus fahren heißt Diesel verbrennen. Das ist nicht unbedingt umweltfreundlich, auch wenn mehrere Menschen gleichzeitig transportiert werden. Flixbus hatte deswegen mit einer Zukunfts-Technologie experimentiert. Doch das ging schief und der innovative Bus kehrt in die Garage zurück.
Bildquelle: FlixBus

Wie Spiegel Online schreibt, hat Flixbus auf der Linie zwischen Frankfurt und Mannheim mit einem E-Bus experimentiert. Der Bus eines chinesischen Herstellers fuhr vollständig mit Strom. Zumindest, wenn er fuhr. Denn offenbar hat es wiederholt technische Probleme mit dem E-Mobil gegeben.

Flixbus rudert deswegen zurück und lässt den chinesischen Elektro-Bus des Herstellers BYD ab sofort in der Garage stehen. Einer der Gründe: Es habe keine lokale technische Betreuung seitens des Herstellers gegeben, wenn es zu Problemen kam. Immer wieder seien Fahrten ausgefallen.

Flixbus hat ein Klima-Ass im Ärmel

Ganz verzichten will man bei Flixbus aber nicht auf den Elektro-Bus. Der Anbieter ließ Spiegel Online wissen, man denke über alternative Verbindungen nach. Allerdings fehlt es offenbar an geeigneten Herstellern. Ein Problem der Elektro-Busse: Die langen Ladezeiten. Fahren die Busse weite Strecken, dauert es an den Endstationen zu lange, sie zu laden. In der Folge können die Busse nur auf kurzen Strecken eingesetzt werden. Zwei Aufladungen pro Tag waren auf der Teststrecke geplant, in Mannheim wurde sogar eine extra Ladestation gebaut

Flixbus hat daher auch noch ein zweites Klima-Ass im Ärmel: den Brennstoffzellen-Antrieb. Busse, die mit Wasserstoff statt Diesel fahren. Entsprechende Pläne hatte Flixbus im September angekündigt.

Quellen:

Bildquellen

  • FlixBus in München: FlixBus
video
Von Hybrid bis Elektro: Viele neue Autos mit E-Antrieb
Der Kampf um Anteile auf dem Markt für E-Autos setzt sich unvermindert fort. Im Vorfeld des Genfer Autosalon haben zahlreiche Hersteller neue Fahrzeuge aus dem Hut gezaubert, die mit einem Hybrid-Antrieb ausgestattet und somit zumindest teilelektrifiziert unterwegs sind. Wir zeigen dir die interessantesten Neuvorstellungen in einer Übersicht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL