Blockbuster zum Wochenende: Diese drei Kracher gibt es komplett kostenlos

3 Minuten
Netflix, Disney+ und Amazon Prime Video sind dir zu teuer oder hast du deine Streaming-Dienste schon leer geschaut? Dann haben wir was für dich. Und das ohne weitere Kosten: Denn einige TV-Sender bieten dir an diesem Wochenende drei Filme der Extraklasse. Das sind unsere Filmtipps.
Eine Frau und ein Mann schauen auf einem Laptop von einer Couch aus einen Film.
Das sind die Filmtipps zum Wochenende.Bildquelle: Pixabay

Gemütlich auf dem Sofa hocken und Filme schauen. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das eine hervorragende Idee. An diesem letzten November-Wochenende bietet das lineare Fernsehprogramm passenderweise drei Blockbuster, die es in sich haben. Ohne, dass du Geld für Streaming-Dienste wie Netflix, Disney+ und Co. ausgeben musst, bekommst du also Kinogefühle Zuhause. Wir zeigen dir mit unseren drei Filmtipps, was es zu sehen gibt.

Filmtipp zum Freitag: Marvels Dr. Strange

Schon seit längerer Zeit arbeitet Disney am nächsten Teil von „Dr. Strange in the Multiverse of Madness“. Doch wie der Mickey Mouse-Konzern jüngst mitteilte, verschiebt sich der Kinostart nach hinten: von März auf den 6. Mai 2022. Bis dahin kannst du mit dem ersten Teil des Superheldenfilms vorlieb nehmen und Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle bestaunen – der erste unserer drei Filmtipps.

  • Sendetermin des Blockbusters: Freitag, 26. November, 20:15 Uhr auf ProSieben

Das wichtigste Werkzeug eines Chirurgen sind deine Hände. Doch was passiert, wenn sie nicht mehr Folge leisten? Das passiert dem Neurochirurgen Stephen Strange, dessen Hände bei einem Unfall zerschmettert werden. Kurzerhand geht er bei den „Ältesten“ in die Lehre und lernt dort ganz neue Dimensionen kennen. Seine Aufgabe: Sein Ego zähmen. Und dann der mächtigste Magier aller Zeiten werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Familien-Filmtipp für Samstag: Aladdin

Vor rund 30 Jahren startete „Aladdin“ als Zeichentrickfilm, 2019 folgte die Realverfilmung mit Will Smith als Dschinni und Mena Massoud in der Hauptrolle als Aladdin. Guy Ritchie inszeniert das Original mit mehr Action – wobei die Grundhandlung in der zweiten Empfehlung unserer Filmtipps gleich bleibt.

  • Wann läuft „Aladdin“ im TV? Samstag, 27. November, 20:15 auf Sat.1

Aladdin ist zwar gutherzig, aber ein Dieb. Der Großwesir Dschafar – äußerst zwielichtig – gibt dem jungen Aladdin einen Auftrag. Er soll eine Wunderlampe aus einer Höhle holen. Klingt einfach? Ist es aber nicht, denn die besagte Lampe ist verwunschen und nur ein „ungeschliffener Diamant“ kann die Wunderlampe an sich nehmen. Dschafar verspricht sich von der wundersamen Lampe, dass der Flaschengeist ihm erscheint und drei Wünsche erfüllt. Doch es kommt alles anders: Aladdin selbst trifft auf Dschinni. Und dann kommt auch noch die Liebe dazwischen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Blockbuster am Sonntag: Jurassic World

Die Geschichte von „Jurassic Park“ begann 1993 mit dem ersten Teil der Dinosaurier-Film-Triologie. Nach zwei weiteren Filmen startete 2015 dann mit „Jurassic World“ eine neue Ära. Auch diese knüpft an die Dramatiken und Handlungen der ersten drei Filme an – wenngleich auch in einer größeren Dimension.

  • Filmtipp „Jurassic World“ im Fernsehen: Sonntag, 28. November, 20:15 Uhr auf RTL

Auf der Isla Nublar ist eine ganze Dinosaurier-Welt entstanden – nicht mehr nur ein Park. Doch die Welt ist in Gefahr: Ein Vulkan droht auszubrechen und alle Lebewesen unter sich zu begraben. Man will die Dinos kurzerhand umsiedeln und eine nie gekannte Rettungsaktion starten. Owen, der Raptorenflüsterer, Claire und ein Militärteam sehen es locker. Bis eine neue Bestie auftaucht, die aus dem Genmaterial einer Raptorendame erschaffen wurde. Sie stellt alles auf den Kopf und bringt nicht nur Dinos, sondern auch Menschen in Gefahr.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL