Endlich günstiger: iPhone XR und iPhone XS mit Vertrag

5 Minuten
iPhone XS mit Box und Zubehör vor blauem Hintergrund
Bildquelle: Michael Büttner / inside handy
Ein iPhone XR oder ein iPhone XS mit Vertrag findet man in jedem Mobilfunk-Shop zu mehr oder weniger hochpreisigen Konditionen. Ein aktuelles Angebot kommt aus der Hauptstadt: Der Berliner Mobilfunkhändler DEINHANDY hat kurz vor dem Wochenende zwei preiswerte Bundles zusammengestellt.

Apple macht es Fans nicht leicht, die aktuellen iPhones für kleines Geld zu ergattern. Die Überlegung, das neue Top-Smartphone mittels Vertrag zu finanzieren, liegt daher nahe. Bei vielen Mobilfunkhändlern hat man hierbei allerdings die Qual der Wahl: hohe monatliche Grundgebühr und niedrige Einmalzahlung oder hohe Einmalzahlung und niedrige Grundgebühr. Also lieber noch einmal überlegen, ob es wirklich das neuste Apple-Smartphone sein muss?

Nicht unbedingt. Mobilfunkhändler DEINHANDY senkt kurz vor dem Wochenende noch einmal die Preise für iPhone XR und iPhone XS mit Vertrag und macht diese damit erschwinglich. Nicht nur die Einmalzahlung und die monatliche Grundgebühr sind attraktiv: die zum Smartphone angebotenen Tarife beinhalten ganze 20 und 30 GB LTE-Datenvolumen.

iPhone XR mit 20 GB für 39,99 Euro monatlich

Zum beliebten iPhone X-Nachfolger, dem iPhone XR, kombiniert DEINHANDY den Tarif O2 Free M Boost. Der Tarif enthält neben der obliogatorischen SMS- und Allnet-Flat eine Internet-Flatrate mit 20 GB-LTE Datenvolumen. Gesurft wird mit bis zu 225 Mbit/s bis das Datenvolumen verbraucht ist. Danach kann dank O2 Free mit bis zu 1 Mbit/s weitergesurft werden. Der Tarif kostet dabei monatlich 39,99 Euro. Zusätzlich fallen 39,99 Euro einmaliger Anschlusspreis und ein einmaliger Gerätepreis für das iPhone XR in Höhe von 69 Euro an.

iPhone XR mit Vertrag bei DEINHANDY – die Kosten im Überblick

  • Apple iPhone XR (64 GB): 69 Euro einmalig
  • O2 Free M Boost: 39,99 Euro monatlich
    • 20 GB Datenvolumen
    • LTE mit bis zu 225 Mbit/s (nach Verbrauch des Inklusivvolumen 1 Mbit/s)
    • SMS- und Telefon-Flat
    • Connect-Funktion (Datenvolumen auf bis zu 10 SIM-Karten nutzen)
    • 24 Monate Laufzeit
  • Anschlusspreis: 39,99 Euro

iPhone XR: Was kann das Smartphone?

Das iPhone XR ist die günstigere und farbenfrohere Alternative zur XS-Klasse. Wer es bunt mag, ist mit diesem Smartphone schon einmal sehr gut beraten. Im inside handy Test konnte das Smartphone 4 von 5 Sternen erreichen. Gelobt wurden die tolle Verarbeitung des Smartphones und die sehr gute Performance.

Kleine Abstriche müssen beim Display gemacht werden, das etwas geringer auflöst, als das Display des iPhone XS. Auch beim Kameratest fällt das iPhone XR hinter seinem größeren Bruder zurück. Abstriche wie diese werden allerdings durch den günstigeren Preis des iPhone XR ausgeglichen.

Bei inside handy Lesern ist das Gerät sehr beliebt und wird mit 78 Grad als „sehr heiß“ eingestuft. Damit ist das Gerät beliebter als das iPhone XS, dass „nur“ 75 Grad erreichen konnte.

iPhone XS mit 30 GB und 54,99 Euro monatlich

Schaut man ausschließlich auf die monatliche Grundgebühr von 54,99 Euro, erscheint das aktuelle iPhone XS-Angebot von DEINHANDY zwar nicht utopisch, aber auch nicht günstig. Beachtet man allerdings die niedrige Einmalzahlung in Höhe von 59 Euro sowie das 30 GB LTE-Datenvolumen, das der Vertrag enthält, lässt sich dieser erste Eindruck nicht bestätigen.

Das Bundle aus iPhone XS und O2 Free L erreicht ein Preisniveau, zu dem derzeit noch das Vorgängermodell iPhone X mit Vertrag gehandelt wird. Der Tarif enthält neben den 30 GB LTE-Datenvolumen eine SMS- und Allnet-Flat. Auch hier wird ein Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro fällig.

iPhone XS mit Vertrag – die Kosten im Überblick

  • Apple iPhone XS (64 GB): 59 Euro einmalig
  • O2 Free L Boost: 54,99 Euro monatlich
    • 30 GB Datenvolumen
    • LTE mit bis zu 225 Mbit/s (nach Verbrauch des Inklusivvolumens 1 Mbit/s)
    • SMS- und Telefon-Flat
    • 24 Monate Laufzeit
  • Anschlusspreis: 39,99 Euro

iPhone XS vs. iPhone X – Das macht das neue iPhone besser als sein Vorgänger

Keine Frage, iPhone XS und iPhone X ähneln sich. Dual-SIM-Funktion dank neuartiger eSIM und ein neuerer Prozessor heben das iPhone XS aber dann von seinem Vorgänger ab und perfektionieren diesen – zumindest nahezu:

„Apple hat mit dem iPhone XS das iPhone X beerbt und Schwachstellen ausgebügelt. Die Perfektion ist nahe, jedoch noch nicht erreicht.“ Michael Büttner - inside handy

Im inside handy Test wurden vor allem das tolle Display, die Schnelligkeit des Smartphones und die hervorragende Bildqualität der Kamera gelobt. Großes Manko: der Preis, der laut Preisvergleich immer noch bei rund 960 Euro liegt. Diese Hürde versucht DEINHANDY mit seinem Angebot zu umgehen und das iPhone XS auch für Fans, die nicht 1.000 Euro auf einen Schlag bezahlen wollen, zugänglich zu machen.

 

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen:

  • iPhone XS Titelbild: Michael Büttner / inside handy
video
Apple Card gestartet: Möge der Mobile-Payment-Boom beginnen
Das Warten hat ein Ende. Ab sofort ist es möglich, eine in das iPhone integrierte Kreditkarte zu nutzen: die Apple Card. Klingt super? Ist es auch. Und doch hat die Sache einen Haken. In Deutschland ist der Mobile-Payment-Spaß nämlich (vorerst) nicht nutzbar, sondern nur in den USA.
Eileen Ditze
Eileen liebt Technik, aber nicht nur. Als jüngstes Teammitglied der Vermarktung und somit Digital Native kümmert sie sich engagiert mit Blick nach vorne um den Bereich Affiliate & Kooperationen. Da das nicht ganz ausreicht, um 24 Stunden zu füllen, ist sie hoch zu Pferd oder in der Luft als Tanzmariechen unterwegs, liebt ihre Familie, ihren Freund und ihre Freundinnen und lässt auch privat mit Facebook, Insta & Co. nichts in der digitalen Welt anbrennen.

Handy-Highlights

Apple iPhone XS Front
Apple iPhone XR Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL