Endlich, Google Maps: Darauf haben Nutzer viele Jahre gewartet

2 Minuten
Wenn es ums Navigieren geht, ist Google Maps in Deutschland die mit Abstand beliebteste App. Dabei bietet die Anwendung noch viel mehr als die reine Routenverfolgung. Nun kommt eine weitere Funktion dazu, die sich viele Nutzer schon lange gewünscht haben.
Google Maps bekommt neue Funktion
Endlich, Google Maps: Darauf haben Nutzer viele Jahre gewartetBildquelle: Blasius Kawalkowski

Ob Android oder iPhone: Wer ein Smartphone hat, nutzt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Google Maps. Der Funktionsumfang der kostenlosen App ist riesig. Neben schnellen Informationen etwa zu Restaurants in der Nähe, Öffnungszeiten oder der reinen Navigation von einem Ort zum anderen kommt nun eine weitere Funktion dazu. Sie ist zwar noch ausbaufähig, liefert aber wertvolle Informationen, die sich viele Nutzer schon seit Jahren wünschen.

Wer in Hamburg lebt, kennt die neue Google-Maps-Funktion möglicherweise schon. Denn seit Ende des vergangenen Jahres zeigt Google Maps allen Menschen, die in der Hansestadt mit der Hochbahn fahren, Echtzeitinformationen an. Das heißt: Du siehst in der App, ob die Bahn pünktlich kommt oder Verspätung hat. Zudem kannst du in der App einen Fahrschein kaufen. Ab sofort ist diese Funktion auch für den Bahn-Fernverkehr in Deutschland verfügbar.

Google Maps zeigt Verspätung in Echtzeit an

Fortan liefert dir Google Maps Echtzeitinformationen von rund 800 täglichen ICE/IC/EC-Zugfahrten. Suchst du etwa nach einer Route mit dem Zug über Google Maps, zeigt dir die App aktuelle Ankunfts- oder Abfahrtszeiten zu Zugverbindungen der Deutschen Bahn an. Darüber hinaus bekommst du Servicehinweise zu einzelnen Zügen wie zum Beispiel zu Gleiswechsel oder Änderungen im regulären Fahrplan durch Umleitungen. Und das alles geschieht in Echtzeit.

Google: Dieser geniale Mail-Trick verschafft dir mehr Platz

Darüber hinaus findest du in Google Maps oberhalb der ausgewählten Bahnroute einen Ticketlink-Button. Dieser führt dich zur Verbindungsauskunft auf bahn.de oder in die DB Navigator App, solltest du sie auf deinem Handy installiert haben. Hier wird dir das Zugticket zur Verbindung passend angezeigt, ohne dass du die Reisedaten erneut eingeben musst.

Wermutstropfen bleibt

Eine Funktion, mit der Pendler und ICE-Reisende schnell Verspätungen und Gleiswechsel sehen und sogar Tickets kaufen können? Das wünschen sich wohl viele Nutzer seit langer Zeit. Zwar ist diese Ankündigung seitens DB und Google Maps toll, gilt aber nur für den Fernverkehr. Die Entwickler sagen jedoch: „Wir arbeiten mit weiteren Partnern daran, Echtzeitinformationen und Ticketlink-Buttons in Zukunft für weitere Routen und Verkehrsmittel verfügbar zu machen.“

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL