eBay Kleinanzeigen schlägt Alarm: Es geht um dein Geld

3 Minuten
Insbesondere kurz vor Weihnachten erschüttert diese Warnung alle Nutzer von eBay Kleinanzeigen. Das Unternehmen schlägt Alarm und gesteht, dass Nutzer Geld überweisen, aber vergeblich auf die Ware warten. Das steckt dahinter.
eBay Kleinanzeigen schlägt Alarm: Es geht um dein Geld
eBay Kleinanzeigen schlägt Alarm: Es geht um dein GeldBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Weihnachten steht vor der Tür. Und für die meisten Deutschen ist es nicht nur das Fest der Liebe, sondern vor allem eins der Geschenke. Corona-bedingt kaufen dieses Jahr noch mehr Menschen online ein. Das wissen auch Betrüger. Und vor ebendiesen warnt das beliebte Portal eBay Kleinanzeigen jetzt. Die Nutzer-Beschwerden explodieren und immer mehr Geschädigte klagen darüber, dass ihr Geld weg ist und sie keine Ware erhalten haben.

eBay Kleinanzeigen: Dritte bieten Waren über dein Konto an

„Die Zahl sogenannter Identitätsdiebstähle steigt rapide an“, heißt es seitens eBay Kleinanzeigen. Die Zahl der Nutzeranfragen sei im Zusammenhang mit solchen Nutzerkonto-Übernahmen innerhalb eines Jahres um 250 Prozent gestiegen, heißt es. „In den vergangenen Monaten drehte sich zeitweise nahezu die Hälfte aller Anfragen an unseren Kundenservice um Account Takeover“, sagt Jöran Rieß, Sicherheitsexperte bei eBay Kleinanzeigen. „Meist melden sich die eigentlichen Kontoinhaber bei uns, wenn sie merken, dass über ihr Nutzerkonto plötzlich Dinge angeboten werden, die sie selbst nicht eingestellt haben.“ Doch das ist noch nicht alles.

Daten sicher löschen: Handy zurücksetzen reicht nicht

Es gibt auch Fälle von Geschädigten, die Geld überwiesen haben, jedoch vergeblich auf die Ware warten. Auch das sei die Folge einer Kontoübernahme, heißt es. Stellt eBay Kleinanzeigen Übernahmen von Konten fest, sperrt das Portal diese. Und die Zahl der aufgrund von Übernahmen gesperrten Nutzerkonten stieg binnen eines Jahres um satte 200 Prozent. Das Problem ist also von enormer Größe.

So kommen Betrüger an deine Zugangsdaten

Bei eBay Kleinanzeigen meldet man sich mit einer E-Mail-Adresse als Nutzernamen und einem Passwort an. Kennen Angreifer die Zugangsdaten, können Sie dein Konto einfach übernehmen. Die für die Übernahme fremder Konten nötigen Daten sowie Werkzeuge lassen sich vergleichsweise einfach besorgen. Im Darknet kursieren unzählige Listen mit E-Mail-Adressen und Passwörtern, die man, wie unser schockierender Selbstversuch zeigt, so einfach wie in einem Onlineshop kaufen kann. Doch wie kommen deine Daten ins Darknet?

Wer bei eBay diesen Satz vergisst, haftet 2 Jahre

Sie stammen oft aus größeren Datenlecks bekannter Unternehmen wie etwa Facebook, Instagram, Microsoft oder Google. Zwar informieren die meisten Unternehmen und Dienste ihre Nutzer, wenn sie von einem Datenleck betroffen sind und empfehlen etwa das Passwort zu ändern. Doch viele Nutzer vergessen dabei etwas. So ändern zwar die meisten das Passwort des Dienstes, der ausgespäht wurde. Sie benutzen aber das gleiche Passwort auch bei anderen Diensten. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Konto, wie in dem Fall eBay Kleinanzeigen, von einem Dritten übernommen wird. Noch schlimmer wird es, wenn Hacker Zugriff über das E-Mail-Konto erlangen. Denn hier können sie alle E-Mails abgreifen und verschaffen sich Stück für Stück Zugriff über deine gesamte Identität.

Das kannst du tun, um dein Konto zu schützen

Um sich vor einer Übernahme eigener Nutzerkonten wie etwa im Fall eBay Kleinanzeigen zu schützen, solltest du beim Anlegen eines Kontos bei einem Online-Dienst einige Hinweise beachten. Allen voran solltest du für jeden Dienst, jede App und jedes Konto, das du erstellst, ein eigenes Passwort nutzen. In unserem Ratgeber „Sicheres Passwort finden: So einfach ist es“ geben wir dir noch mehr Tipps und verraten dir, wie du nie wieder ein Passwort vergisst.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL