Störung bei Vodafone: DSL-Ausfall in Teilen von Frankfurt (behoben)

2 Minuten
Viele Kunden von Vodafone mussten am Donnerstag ohne DSL-Leitung auskommen. Allerdings nicht bundesweit, sondern primär im Raum Frankfurt. Dort lag der Schwerpunkt der Störung im DSL-Netz.
Störung bei Vodafone

Bei Vodafone kam es am Donnerstag in Teilen von Frankfurt zu Störungen bei der Internetversorgung. Wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber inside handy bestätigte, waren in der Main-Metropole etwa 5.300 DSL-Kunden zeitweise vom Festnetz abgeschnitten. Seit 14:53 Uhr ist die Störung behoben.

Vodafone: DSL-Störung in Frankfurt dauert voraussichtlich bis zum frühen Nachmittag

Als Grund für die Störung nennt Vodafone einen nicht näher spezifizierten Hardware-Defekt. Ein Austausch wurde durch Techniker bereits am Vormittag angestoßen, die endgültige Behebung des Problems dauerte aber bis in die späten Mittagsstunden.

Bereits am Dienstag kam es im Bereich Stuttgart und Schwäbisch Gmünd zu einer DSL-Störung bei Vodafone. Aufgrund geplanter Wartungs- und Umbauarbeiten waren für rund 45 Minuten insgesamt 940 DSL-Kunden vom DSL-Netz abgetrennt.

Betroffene Kunden bittet Vodafone für die vorübergehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Vodafone verweist zudem darauf, dass es jeden Tag in jedem Netz zu sehr unterschiedlichen Einschränkungen kommen kann. Die meisten Einschränkungen seien im direkten Dialog zwischen dem Kunden und dem Technischen Kundendienst schnell zu beheben. Teilweise sei aber auch der Einsatz von Technik-Spezialisten notwendig. Allein die Telekom vermelde pro Tag 18.000 Technikereinsätze zur Behebung von Netzstörungen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL