Dschugelcamp Tag 13: Die Flasche der Elena - Ein Drama in fünf Akten

8 Minuten
Herrje, jetzt drehen sie durch. Eine Trinkflasche sorgt für die große Eskalation im Dschungelcamp. Eine Trinkflasche? Klingt absurd - und ist es auch. Im Mittelpunkt: Psycho-Elena, die aus einer Mücke einen Elefanten macht. Bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" fallen die Masken.
Elena und das Flaschengate bei IBES 2020
Bildquelle: TVNow

Der schon 13. Tag im australischen Dschungel beginnt mit dem Auszug von Playboy-Bunny Anastasiya. Auf der Rückfahrt zum Hotel stellt sie fest: „Ich vermisse total schicke Sachen. Kleider und Schuhe.“ Entsprechend fällt ihre Reaktion aus, als ihre Begleitung in einem weißen Samtkleid vor ihr steht: „Boah, du hast ein Kleid an, ich hasse dich.“ Eine nicht ganz ernst gemeinte Entgleisung. Als Belohnung darf sich Tasi, wie wir sie liebevoll nennen möchten, roséfarbenen Glitzer auf die Lippen pinseln. Nun gut…

Das #Flaschengate

Erster Akt – Ein Herz für drei

Im Mittelpunkt des Tages steht natürlich auch heute wieder eine Dschungelprüfung. Antreten zum „Höhenfluch“ über dem Palmendach müssen Box-Champion Sven, Trödel-Hippie Markus und GZSZ-Schönling Raúl. Und die Prüfung läuft trotz Albtraum-Finale für Raúl (er fällt unter Höhenangst leidend in einer Kiste liegend metertief in Richtung Dschungelboden – natürlich per Seil gesichert) ziemlich unspektakulär ab. Sechs von sieben möglichen Sternen holen die drei Prüflinge. Und am Ende stehen noch drei Minuten auf der Uhr. Wir finden: Das war spitze!

Währenddessen am Dschungel-Lagerfeuer. Der DSDS-Prince macht sich Gedanken, wie man den drei „Heimkehrern“ eine schöne Überraschung bereiten könnte. In (s)einer rosaroten Plüschwelt schwelgend dann der Geistesblitz: Ein Herz auf dem Boden… Seine Idee noch nicht ausformuliert, folgt der erste große Auftritt des Tages von Nörgel-Elena: „Das kannst du jetzt schon mal vergessen, ich bin raus!“ Bam! Das hat gesessen.

Prince Damien schaut perplex und leer in die Runde. Ihm fehlen sichtlich die Worte. Und Elena setzt noch einen drauf: „Ich sag‘ dir ganz ehrlich: Hier drinnen sind wir nicht mehr so best friends alle. Hand aufs Herz: Ich geb‘ einen Kack auf alle.“ Und mit etwas zeitlicher Verzögerung schiebt sie dem konsternierten Sänger ein „nur auf dich nicht“ nach.

Zweiter Akt – Mein Schatzzzz

Minuten später pures Entsetzen beim Reality-Sternchen. Raúl hat tatsächlich ihre Flasche, ihr Heiligtum, mit zur Dschungelprüfung genommen. Leute, es ist ein Drama. Der absolute Weltuntergang. „Ich raste aus. Nein, wie ekelhaft“, entfährt es Elena als sie an ihre nun kontaminierte Flüssigkeitszufuhr denkt. Die Flasche eines Mitcampers zu nutzen? Undenkbar! „Ich kann jetzt nichts mehr trinken, weil der meine Flasche mitgenommen hat. Nur eine neue Flasche sei akzeptabel. „Ich werde natürlich nicht aus Raúls Flasche trinken, weil wir weder verwandt sind, noch Freunde. GEBT MIR MEINE FLASCHE!“ Und die RTL-Macher in der Regie so: Gnihihihihi… Niemas!!!! Muahaha…

Doch zurück ins Camp: Die Wendler-Ex Claudia denkt mit und hat eine super Idee. Eine Tasse nehmen. „Nein, nein…“ winkt Elena angewidert ab. Erzfeindin Danni mit dem nächsten gut gemeinten Kompromiss: „Dann nimm ne Tasse, wir erhitzen Wasser und dann kochen wir die Tasse aus.“ Elena abwertend nickend: „Jaah, bestimmt, ähhäääää…“ Puh…

Sie werde nichts trinken. „Bis ich umfalle. Bin gespannt, was die (von RTL) dann machen. Wie wohl die Schlagzeile lautet: ‚Camper bekommen kein Wasser in den Prüfungen, sondern die Flaschen werden geleert. Ist das eine Zumutung?“ Ähm… also… was jetzt die Prüfungen damit zu tun haben… wir wissen es nicht. Und überhaupt: Hey Elena, komm zu uns nach Brühl in die Redaktion. Wir finden da etwas, was mehr fetzt. Etwas, wo die Welt den Atem anhält. Etwas, wo auch du eine Rolle spielst. Im Zweifel fragen wir unseren Slack-Channel #schlagdieschlagzeile. Ja, den haben wir wirklich.

Dritter Akt – Die Eskalation

Der geneigte Zuschauer fragt sich natürlich: Wie wird Elena reagieren, wenn Raúl von der Prüfung zurück ins Camp kommt. Die Überraschung: Deutlich zeigen die Kameras, wie sie sich sichtlich über die Botschaft, dass sechs von sieben möglichen Sternen geholt wurden, freut. Doch ihr zweites Gesicht kehrt zurück als sie wieder am Lagerfeuer sitzt. „Du hast meine Flasche mitgenommen. Danke dafür.“ Raúl muss kurz nachdenken, was er antwortet und entscheidet sich für ein diplomatisches „Ja, sorry. Tut mir leid.“

An dieser Stelle hätte das #Flaschengate ein Ende finden können. Aber als hätte Boxing-Sven einen Knopf für Regieanweisungen im Ohr, lacht er abwertend. Sie eskaliert: „Was ist so lustig daran? Wo ist dein Problem? Du lachst jetzt so provokativ. Wenn du irgendwas meinst, dann kannst du mir das auch ins Gesicht sagen und nicht so einen auf hinterhältig machen.“ Und als Elena ein „Ich bekomm‘ jetzt ne neue Flasche. Ich besteh‘ drauf“ in die Runde wirft, stehen wir unmittelbar vor dem ersten Käfig-Match in der IBES-Geschichte.

Denn zwischen Sven und Elena entwickelt sich ein Wortgefecht. Dass der Boxer von der Mittzwanzigerin herzlich wenig hält, wird darin mehr als deutlich. Furioses Finale aus seinem Munde als Elena schon auf dem Rückzug ist. „Mach‘ dich vom Acker!“ Ohoh… wer schon das „Sommerhaus der Stars“ gesehen hat, der weiß: Jetzt ist Alarm angesagt. Schickt die Security ins Camp, es geht zur Sache! Und die RTL-Regie so: Gnihihihihi… Niemas! Muahaha…

Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!
Tag 13 im Camp. Sven Ottke kann die Sven kann die Welle, die Elena Miras wegen der Flasche macht, nicht verstehen und hat nur ein Grinsen übrig. Elena reagiert sofort.

Elenas Puls schnellt natürlich in Sekundenbruchteilen auf 180. „Was hast du gesagt? Denkst du, du kannst mir sagen, ‚mach dich vom Acker‘? Mach dich doch du vom Acker. Geht’s eigentlich noch? Ein bisschen Anstand“, giftet sie. Als Sven sie nur mit einem eiskalten Blick abstraft, sonst aber deeskalierend kaum etwas sagt, macht sie auf der Hacke kehrt und entfernt sich in Begleitung von Prince Damien in den Dschungel. Natürlich einmal mehr wild fluchend. „Alter Opa, ey. Will mir was sagen … „. Und auch Sven muss erst einmal durchatmen. „Die Prinzessin. Ich dreh‘ durch.“

Vierter Akt: Emotional Breakdown

Minuten später. Elena ist zurück im Camp. Sie heult. Ausgerechnet Danni erkennt die Situation, geht zu ihr. „Was ist los?“ „Ich will gehen!“, bekommt sie als Antwort. Und der Zuschauer denkt: „Himmel, dann geh halt, haste gestern auch schon gesagt.“ Aber natürlich ruft Elena nicht den Codesatz, um tatsächlich das Camp zu verlassen. Und Danni muntert weiter auf: „Die sind das nicht wert, musst du dir denken. Was spielt das für eine Rolle in deinem Leben? Gar keine, oder?“

IBES 2020 Tag 13 - Elena und Danni im Camp
Raúl hat Elena Miras (r.) Flasche mitgenommen. Das Drama nimmt seinen Lauf.

Fünfter Akt: Die Einzelgängerin

Im weiteren Tagesverlauf: Markus und Elena am Lagerfeuer. Der Trödel-Juppie streut Salz in die weit geöffnete Seelen-Wunde seiner Mitcamperin, nachdem er Prince Damien mit Sven und Raúl abseits im Dschungel hat zusammenstehen sehen. „Dein Prinz wird abtrünnig.“ Elena wirkt als habe sie nichts verstanden. „Was wird der?“ Elena.. herrje… hier die Definition aus dem Duden: abtrünnig – Adjektiv – ungetreu, treulos.

Augenblicke später ist Detektivin Elena dann auch schon auf dem Weg durch den Dschungel, vorbei an den drei Läster-Brüdern. Später stellt sie gegenüber Prince Damien fest: Beide Male, als sie an den drei Jungs vorbeilief, sei es total ruhig gewesen. „Also habt ihr über mich geredet? Sagt es mir doch ins Gesicht!“ Den übrigens durchaus treffenden Erklär-Versuchen des Prinzen schenkt sie kaum Beachtung. Im Dschungeltelefon vor der RTL-Kamera gibt sie dann ihre Marschroute für die kommenden Tage bekannt: „Ab heute bin ich eine komplette Einzelgängerin hier drin.“ Na dann viel Erfolg!

IBES 2020 – Beste Sprüche an Tag 13

  • Markus zu Raul vor der Dschungelprüfung, als dieser schon in der Kiste liegt: „Sven und ich überlegen gerade, ob wir dich in der Kiste lassen. Dann sind wir der Krone ein Stück näher.“ Fairness pur!
  • Raúl vor der Prüfung zum ehemaligen Box-Weltmeister im Kakerlaken-Kostüm: „Ey Sven, wo ist denn dein Kostüm?“ Best Buddies!
  • Sonja über das #Flaschengate: „Einen ähnlichen Streit um eine Flasche sieht man sonst nur am Pfandautomaten bei Lidl.“
  • Prince Damien analytisch im Dschungeltelefon: „Elena ist halt anders. Das muss man akzeptieren und respektieren. Aber Sven ist da nicht so feinfühlig, der haut einfach drauf.“ Hallo? Ein Boxer!
  • Elena treffend: „Ich bin genug hart, um das alles auszuhalten.“
  • Danni zur RTL-Kamera vor dem Zuschauer-Aufruf: „Have you filter on this camera?“

es heulte: Elena
es kotzte: NIEMAND!
raus ist: Claudia – Puh… endlich… langweiliger geht es kaum… (ebenfalls nominiert war übrigens Markus)

Bildquellen

  • Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!: TVNow
  • IBES 2020 Tag 13 – Elena und Danni im Camp: TVNow
  • Elena und das Flaschengate bei IBES 2020: TVNow
Das Logo des ZDF ist an einem Haus befestigt, rechts ist ein Baum zu sehen
Rundfunkbeitrag soll steigen: Das kosten ARD und ZDF ab 2021
Die KEF, die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten, empfiehlt eine Erhöhung der Rundfunkgebüren ab dem Jahr 2021. Dabei wollten die Rundfunkanstalten ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr Geld, als jetzt von der Kommission gefordert wird.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL