Disney+ mit Freunden streamen: So benutzt du das neue iPhone-Feature

3 Minuten
Disney hat seinen eigenen Streaming-Dienst um ein hilfreiches Feature für iPhone- und iPad-Nutzer erweitert. Wie du SharePlay zum gemeinsamen Anschauen von Filmen und TV-Serien in Disney+ nutzt, erfährst du hier.
Disney+ mit SharePlay auf dem iPhone
Disney+ mit SharePlay auf dem iPhoneBildquelle: Disney

Seit iOS 15.1 beziehungsweise iPadOS 15.1 ist Apples SharePlay Bestandteil von iPhone und iPad. Das Feature ermöglicht es in Kombination mit FaceTime zusammen mit Freunden Video- und Audio-Inhalte zu streamen. Die Inhalte werden dabei synchron wiedergegeben und sind daher perfekt für den gemeinsamen Genuss mit Freunden, die man während der Corona-Pandemie nur selten persönlich sieht.

Mit dem jüngsten Update der Disney+-App für iPhone und iPad bietet nun auch der Streaming-Dienst von Disney eine entsprechende Unterstützung von SharePlay. Damit wird das gemeinsame Fernsehen mithilfe von Apples Geräten noch einfacher.

Disney+ mit SharePlay-Support für iPhone und iPad

Die Nutzung von SharePlay auf Apples Smartphone oder Tablet in Kombination mit Disney+ ist denkbar einfach. Den Anfang macht ein FaceTime-Anruf mit den Personen, mit denen du gemeinsam eine TV-Serie oder Kinofilm sehen willst.

Sind alle Beteiligten im Anruf, öffnest du die Disney+-App und wählst den gewünschten Titel aus. Dabei kannst du auswählen, ob du diesen über SharePlay mit deinen Freunden teilen willst. Wenn du dies bestätigst, beginnt die Videowiedergabe. Deine Freunde im Anruf müssen hier selbst auch bestätigen, dass sie das Video sehen wollen.

Screenshots von Disney+ mit SharePlay auf einem iPhone
Disney+ bietet nun auch SharePlay-Unterstützung für iPhone, iPad und Apple TV

Standardmäßig ist das Video-Fenster mit deinen Freunden nach dem Start weiterhin sichtbar. Dies kannst du nach Belieben ganz einfach auch zur Seite wischen, sodass du den Film im echten Vollbild sehen kannst. Pausiert einer der Teilnehmer das Video, wird der Film auch bei den anderen Zuschauern pausiert. Die Disney+-App mit SharePlay verteilt die notwendigen Informationen zur Pause beziehungsweise Wiedergabe automatisch an die teilnehmenden Geräte.

Disney+ mit SharePlay im Test

Bei unseren Tests mit der Disney+-App und SharePlay konnte auch jeder Teilnehmer seine eigene Tonspur wählen. Wer also einen Marvel-Film lieber mit dem Originalton hören will, kann dies auswählen. Andere Zuschauer, die Englisch vielleicht nicht so gut verstehen, werden also nicht eingeschränkt.

Außerdem konnten wir bei den Versuchen auch über Landesgrenzen hinweg gemeinsam mit den Freunden fernsehen. Es machte keinen Unterschied, dass es sich auf einer Seite um einen US-Account handelte, während andere Nutzer ein deutsches Disney-Konto hatten. Etwaige Probleme mit Titeln, die in einigen Regionen vielleicht nicht vorhanden sind, konnten wir bei unseren Tests nicht entdecken. Auszuschließen sind etwaige Einschränkungen jedoch nicht.

Das Update auf die aktuelle Version der Disney+-App mit SharePlay für iPhone, iPad und Apple TV kann ab sofort kostenlos im App Store geladen werden. Mit GroupWatch hat Disney+ eine weitere Alternative im Angebot, die auch für andere Plattformen verfügbar ist.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL