DHL: Paketbote klingelt nicht mehr - das ist der Grund

2 Minuten
Dass DHL-Boten nicht klingelt, wird ihnen immer wieder vorgeworfen. Manchmal stimmt es, manchmal überhört man die Klingel und manchmal hat es Gründe. Ab Juli könnte es sein, dass DHL bei dir gar nicht mehr klingelt.
DHL-Zusteller mit Paket
DHL-Zusteller mit PaketBildquelle: DHL

Wie man beim Onlinemagazin paketda.de erfahren hat, ändern sich bei DHL die Rahmenbedingungen für all jene, die einen sogenannten Ablagevertrag mit DHL haben. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn du DHL einmal erlaubt hast, Pakete einfach auf deine Terrasse, ins Carport oder einen anderen Ort zu legen, falls du nicht da bist. Bisher war es so, dass die Zusteller trotzdem erst einmal geklingelt haben, um dir das Paket möglichst direkt zu übergeben. In der Praxis wurde das wohl auch bei vielen Kunden schon gemacht – entgegen der Vorgabe von DHL. Jetzt will der Logistiker diesen Vorgang aber offenbar „legalisieren“ und weist seine Kunden darauf hin.

Wenn du bei DHL einen Ablageort hinterlegt hast, kannst du online in deinem Kundenkonto festlegen, dass der Bote trotz der Ablagemöglichkeit erst einmal klingeln soll. So kannst du, wenn du beispielsweise wegen deiner Arbeit im Homeoffice zu Hause bist, das Paket direkt annehmen.

Bei diesen Paketen klingelt DHL nicht mehr

Solltest du deinen Ablagevertrag mit DHL schon so lange haben, dass du gar kein DHL-Kundenkonto hast, kannst du jetzt auch ein Online-Formular nutzen. Dazu brauchst du eine User-ID, die du von DHL per Post bekommen hast oder auf deinen Briefen von DHL siehst. Hast du noch keinen Ablageort bei DHL definiert, willst das aber machen, kannst du das über dein Nutzerkonto auf dhl.de machen.

Gültig werden soll das neue Verfahren ab Juli. Übrigens: Schon jetzt dürfen DHL-Zusteller bei vielen Paketen einfach weiterfahren und brauchen nicht zu klingeln. Dabei geht es um Pakete mit Nachnahme-Zahlungen oder Post-Ident. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es den Zustellern überlassen, ob sie diese dem Kunden direkt zustellen und sich dem Kundenkontakt aussetzen wollen. Wollen sie das nicht, können sie das Paket in die nächste geeignete Filiale bringen. Dort lassen sich aus Sicht von DHL die Hygienemaßnahmen besser einhalten.

Deine Technik. Deine Meinung.

48 KOMMENTARE

  1. Das ist eine Frechheit dem Kunden gegenüber, wenn ich mal nicht zu Hause bin muß ich ca. 10 km zur nächsten Filiale fahren. Weil der Ortsteil in dem ich wohne zu Viersen gehört. Obwohl Nettetal näher wäre.

  2. Ein ganz klarer Versuch sich auf Kosten der Kunden Zeit zu sparen. Corona ist hier doch blos eine Ausrede. Bei mir wurde die letzten mal schon nicht geklingelt und das ohne Ablagevertrag. Die stecken nicht mal mehr einen Zettel in den Briefkasten damit man weiß das, das Paket in die Filale gebracht wird. Manchmal passiert es das eine Woche später dann ein Zettel nachgeworfen wird. Die werden nach Aussage eines Postmitarbeiters gesammelt und dann mit einmal verteilt. Könnte ich nicht online schauen ob und wo das Paket angekommen ist wäre ich aufgeschmissen. Klarer Vertragsbrauch wenn man mich fragt. M.B. (Berlin)

  3. Hätte Amazon, mir keine SMS Sonntags morgen um 9uhr aufs Handy geschickt, hätte ich heute immer noch nicht gewusst das das Paket im Paketshop liegt. Hauptsache als Meldung von dhl steht das Paket würde zugestellt. Verwirrung stiften können sie ja sehr gut mit ihren falschen Statusmeldungen. Nur am selben Tag schon von DHL 2pakete bekommen wo geklingelt wurde. Naja is tja klar das man bei größeren Paketen keine Lust hat. Bekomme ich eigentlich Versandkosten erstattet wenn DHL erst gar nicht versucht zu liefern? Wozu bestellt man überhaupt wenn gar nichts geliefert wird???

  4. Besser als einfach in den Hausflur zu werfen oder vor die Haustür zu legen und dann noch zu behaupten, das Paket wurde an Original Empfänger ausgehändigt. Ich wäre froh, wenn die das bei mir in die Filiale brächten.
    Allein im Dezember sind so 3 Pakete mit einem Wert von mehreren Hundert Euro verschwunden. Und der Kundendienst nimmst sich davon auch nichts an.

  5. Ich bin seit langem Kunde beim DHL aber werde ich kündigen wenn es so weiter geht. Wir Zahlen auch schließlich für die Dienstleistungen nicht gerade wenig!

  6. Und wenn man selber nie einen Ablahevertrag geschlossen hat dann macht es DHL halt von sich aus.
    Am Montag vor 14 Tagen wurde mir ein Paket auf diese Art und Weise „zugestellt“. Ich wohne in einem Haus mit über 30 Mietparteien und angeblich sollte das Paket nur vor meine Wohnungstür gelegt werden. Ergebnis : Paket ist weg und keiner haftet.

  7. Und wenn man selber nie einen Ablagevertrag geschlossen hat dann macht es DHL halt von sich aus. So erst kürzlich selber erlebt. Am 03.05. wurde mir auf diese Art und Weise ein Paket „zugestellt“. Es wurde einfach vor meine Wohnungstür gelegt. Ich wohne hier in einem Haus mit über 30 Mietparteien. Ergebins : Das Paket ist weg und keiner haftet.

  8. Bei mir kam er die letzten drei mal nicht, von daher greife ich auf Hermes oder DPD źurücķ. Es tut mir leid aber DHL hat das Vertrauen verspielt.

  9. Neulich war in HH-Hohenfelde schon eine Nachricht in der App, dass mein Paket in der Filiale liegt, obwohl der Paketfahrer noch gar nicht da war. Der kam erst 10 Minuten später und hat dann den Zettel, dass ich nicht zu Hause bin, vor meinen Augen in den Briefkasten gesteckt. Er hat ziemlich blöd geschaut und nur gestottert, als ich vor SEINEN Augen den Briefkasten öffnete und ihn fragte, warum er schrieb, dass er mich nicht angetroffen hat und das Paket schon VORHER in der Filiale abgegeben hat. „War vorhin schon mal da und habe Zettel vergessen.“
    Ich bin DEN GANZEN TAG ZU HAUSE! Seit Dezember!

  10. So ein scheis bei uns wird es nicht geklingelt die Pakete teils in Regen durchnässt abgestellt (Mehrfamilien Wohnung) und wegen Corona Dan klingelt doch ihr Pfosten und stellt es rein ich fahr doch keine 10km weiter um mein Paket abzuholen nur weil die mimimi wegen Corona hier rumheulen, Dan lass ich es bei Hermes in meine Arbeit liefern und die machen keinen Aufstand, Kosten sparen am Arsch vorbei soviel wie die an Personal haben die mit waren umgehen dessen Wert mehr als der Lohn ist es weit aus mehr als ne Frechheit Kunden zählen ja den Versand extra bei gewissen Produkten auf gewissen Märkten hat ja auch einen Sinn da

  11. is ok für mich. Habe gute Ablagemöglichkeit für Pakete geschaffen. Höhere Paketgebühren mögen die Kritiker oben bezahlen und DHL mich bitte verschonen.

  12. Also ganz frech was DHL anbieten tuht. Wo für stellen die Leute ein wenn die jetzt schon Angst haben Mal an der Haustür zu klingeln. DHL denkt Mal über eure blöd Zeit nach und dann handelt. Aber so kann sich DHL strafbar machen das ist denn gar nicht bewusst

  13. Wie seit ihr den drauf,Macht erstmal die Arbeit von einem Paketboten und dann schreibt so ein Scheiss.Ulrike wenn du nicht da bist wohin soll er es hinbringen.Wenn du was bestellt dann sei gefälligst zu Hause und vor allen,bitte stelle Klingel laut.Manche stellen ihre Klingel aus ,saugen und sie hören es nicht,sind unter Dusche,da es etliche Möglichkeiten warum Ihr das Klingel nicht hört und Paketboten haben keine Zeit 10 min zu warten.

  14. Dei Herren und die Damen sitzen in ihren Büros, erfinden so einen Schwachsinn.Und wir müssen nacher unsere Ware suchen.Es wird sehr viel Diebstahl geben.
    Viele werden darunter leiden.

  15. Es ist ein Witz. Natürlich gibt es solche und solche Zusteller. Die guten Zusteller müssen jetzt das ausbaden, was die schlechten wollen. Und DHL kassiert bei allem und erhöht die Gebühren…..Service…na ja

  16. Ist nicht nur bei den Paketen von DHL so, sondern immer mehr Briefe werden nicht mehr oder überspätet ausgeteilt.
    Nur blöd, wenn man benachrichtigt wird, zumindest ab und an, wenn die Post durch die Verteilerstation gegangen ist.
    Und für all diese Schikanen dürfen wir teuer zahlen. Warte auf einen wichtigen , angekündigten Brief , seit 3 Zustelltagen. Wo der wohl wieder gelandet ist.

  17. Letztens wurde mein Päckchen einfach auf die Treppe im Treppenhaus gelegt, ohne zu klingeln. Wir wohnen in einem 20 Parteienhaus. Also es könnte jeder an sich nehmen und ich muss die Ware bezahlen? Wie soll ich beweisen, ob ich es bekommen habe? Also werde ich diese Dienste meiden, wo ich nur kann. Ein Hoch auf den „Fortschritt „

  18. Finde das auch nicht gerade super.
    Es ist gut offiziel ein Formular für einen Ablageort zu haben, aber ich bestelle ja Pakete damit diese zu mir nach Hause kommen! Wenn ich deswegen erstmal einen Tag länger warten muss und zum anderen extra nochmal einen Weg zurücklegen muss um an das Paket zu kommen ist das nicht Sinn und Zweck.

    Ich würde so auch eher auf andere lieferer zurückgreifen die noch kundenorientiert sind!

  19. Wenn DHL ein Paket nicht liefert und in einer Filiale hinterlegt lass ich es liegen. Nach 10Tagen geht es an den Haendler zurück und ich bekomme mein Geld wieder. Selbst schuld wenn man mit DHL zusammen arbeitet

  20. wie kacke dreist mal wieder!
    ich als Kunde zahle das Volle Porto und deshalb verlange ich auch den Vollen Service! Wo gibts den sowas, als nächstes kommt dann die Idee Häuser ohne Aufzug dürfen ignoriert werden oder wie?
    wenn Leistungen gekürzt werden, verlange ich auch, dass Preise dementsprechend angepasst werden und man zb. eine Abhol- Entschädigung o.ä. bekommt.

    Schon ärgerlich genug die Aktion mit dem nicht mehr unterschreiben der Pakete, seitdem verschwinden regelmäßig die Amazon Päckchen bei uns!
    Sogar für Packstation sind manche Zusteller mittlerweile zu faul und fahren diese gar nicht erst an. (obwohl diese zum Lieferzeitpunkt nachweislich leer sind/waren)

  21. Manche Lieferanten stellen die Pakete einfach wohin sie wollen ab, einfach nur nervig! Ich hatte schon öfter, dass ich etwas teures bestellt habe und der Paketbote, hat das Paket einfach draußen vor die Tür gestellt!!! Wo 10000 von Menschen lang gehen. Ein paar Pakete sind mir schon weggekommen. Frechheit. Paar mal lag es draußen und zum Glück sind meine Nachbarn so nett und haben die Pakete noch rechtzeitig gesehen und hochgebracht bevor die geklaut wurden!
    Ich finde das ist eine schlechte Idee, die sollen ihre Arbeit richtig machen, klingeln und die Pakete überreichen! Notfalls den Nachbarn geben oder wenn es nicht anders geht Paketstation!!

  22. Habenbschon lange einen Ablagevertrag, aber seitdem wird weder geklingelt noch ein Zettel eingeworfen.
    Ablagestelle ist hinter der Mülltonne, wurde jetzt aber schon mehr mals IN die Mülltonne gelegt ohne anschließende Benachrichtigung.
    Ganz super wenn am nächsten Tag die Müllabfuhr kommt. Das hat schon einen Schaden von mehreren hundert Euro verursacht.

  23. Lächerlich… Ich habe kein Auto und der Bus fährt nur 4 mal am Tag wenn das Paket in der Filiale abgegeben wird ist es ein Ding der Unmöglichkeit es zu bekommen…

  24. Die klingeln doch schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Da gab es Corona noch nichtmal. Auch die Benachrichtigung ist wohl zu schwierig in den Briefkasten zu legen pünktlich. Zugestellt soll es angeblich sein, nur man weiß nie wo. Nach 2 oder 3 Tagen erhält man dann mal die Info, wo denn das Paket/Päckchen sich befindet. DHL wird immer teurer und unverschämter!!!

  25. Mit dhl gab es das ein oder andere mal Probleme, aber die hatte ich mit ähnlichen Paketdiensten auch.
    Ich nutze die packstation zum versenden da ich dort jeder Zeit etwas abgegeben kann.
    Online sehe ich immer alles rund um meine Sendung, dort kann ich sie auch umleiten.
    Falls ich mal nicht zu Hause bin wird meine Sendung in die packstation gebracht wo ich sie jeder seit abholen kann. Man muss heut zu Tage sehr digital sein um alles reibungslos zu empfangen das muss ich zugeben, aber wer das ist, der hat sehr viel Komfort.

    Dhl ist wirklich sehr weit mit der Technik und ich bin immer wieder begeistert.
    Mittlerweile wird man sogar belohnt mit dem Bonusprogramm. https://www.dhl.de/de/privatkunden/anmelden/dhl-bonusprogramm.html

  26. Das ist eine Bodenlose Frechheit. Wofür wird versicherter Versand bezahlt, wenn es nicht persönlich übergeben wird. In ganz Deutschland gibt es mittlerweile nur noch Abzocke für sehr schlechten Service oder schlechte Warte. Geld,geld,geld, aber vernünftige Leistungen gibt es dafür nicht mehr. Alles nur noch eine Sauerei und überall die Ausrede Corona.

  27. Cool dann darf man sich doch sicher auch überlegen Geld zu zahlen oder? Muss man dann bei so ein Service nicht Geld zahlen ? 🤣🤣🤣 Deutschland Kasperletheater

  28. Also ich habe seit über einem unsere Garage als Ablageort gewählt. Bei unserem alten Postboten hat das auch super geklappt. Nun ist es so das der Postbote alle Parteien angeklingelt, egal für wen das Paket ist, und das Paket dann vor die Türe stellt. Gewartet wird da nicht mehr. Vielleicht habens aber die DHL Boten auch mit dem Lesen nicht so, denn der feste Ablageort interessiert nicht.

  29. Ich habe einen super netten DHL Mann und habe ihn gebeten, Pakete vor der Tür abzustellen und auch einen Zettel an der Tür, dass ich die Verantwortung übernehme.
    Er klingelt meistens trotzdem, aber es funktioniert prima

  30. Schon Mal daran gedacht das es ältere Menschen und Behinderte gibt die es nicht zu einer Packstation /Filiale schaffen?
    Und das tolle Internet? Nicht jeder kennt sich damit aus oder hat Hilfe!!
    Diese Menschen bleiben auf der Strecke.Toller Fortschritt.

  31. Ich habe mehrere Male mein Paket nicht erhalten obwohl ich zu Hause war und ich hab eine sehr laute Klingel. Und meine Mutter (gehbehindert) musste erleben das der Paketbote ihr das Paket vor Füße warf es ist einfach echt frech das so ein grosser Konzern mit den Menschen machen was Sie wollen und Corona ist die Gelegenheit sein Job nicht richtig zu machen wenn das jeder machen würde dann gute Nacht Gruß eine enttäuschte Kundin

  32. Als der Postbote noch Beamter der Deutschen Bundespost war, und das Postgeheimnis garantiert hatte, lief das! Da gab es einen Ehrenkodex als Amtsperson und dem Postboten war es nicht egal, ob er gefeuert würde…
    Da gab es auch noch an jeder Ecke einen Briefkasten. Der Staat war nämlich nicht auf Gewinn sondern Grundversorgung der Bevölkerung aus.

  33. Solch eine blöde Idee kann man nur am Schreibtisch bekommen.
    Unser Postbote wird sich freuen, wenn er mit dem 20 kg Paket um das Haus wandert und wir ihm dabei zuschauen.

  34. Wenn ich Weihnachten oder zum Geburtstag ein Paket bekomme ( ca. 15 kg )
    oder manche Versandhäuser ein recht schweres Paket schicken und ich muss
    das dann irgendwo abholen und nach Hause schleppen, besten Dank. Aber mit
    der größten Selbstverständlichkeit werden ständig die Preise erhöht.
    Es hat nicht jeder ein Auto oder einen Chauffeur.

  35. Es ist ganz einfach, mit Ihnen zu sprechen, wenn Sie zu Hause sind und bereits warten. Natürlich wartet der Bote mit einem 30-kg-Paket auf dem Rücken etwa 5 Minuten.

  36. DHL sollte zwei Versand-Optionen anbieten.
    1.) Standard-Versand mit Empfang in Postfiniale oder Paketstationen.
    2.) Premium-Versand mit persönliche Empfang bzw. Übergabe (z.B. für ältere Leute/Behind. Leute) Dann hat der Postbote 70% mehr Zeit, auch wirklich zu klingeln bzw. das Paket abzugeben. Zu1. ist auch besser für die Umwelt.

  37. DHL ist der reinste Drecksverein weil meine Postbotin zu faul ist um zu klingeln geht das Paket das ab 18 ist immer in die Filiale. Das kotzt mich an Corona hin oder sie weiß genau das ich über 18 bin bräuchte nur Klingel stellt den Scheiss einfach vor die Tür und fertig aber nein das macht sie aus Prinzip nicht. Mir bleibt nix mehr anderes übrig als disen drecksverein mein weiteres leben einfach so gut wie es geht keinen cent mehr über mich verdinen zu lassen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL