Deutsche Bahn: ICE-Tickets unter 20 Euro- aber nur für kurze Zeit

3 Minuten
Vielfahrer, Bahn-Liebhaber und Reisefreunde können derzeit von einer neuen Aktion profitieren. Für weniger als 20 Euro durch ganz Deutschland reisen - das geht ab sofort mit der Deutschen Bahn. Doch wer Geld sparen will, muss sich an eine Bedingung halten.
ICE 4 der Deutschen Bahn
Bildquelle: Deutsche Bahn

Für 10 Euro durch Deutschland und Europa. Das bot Bahn-Konkurrent Flixbus erst kürzlich für seine grünen Busse und Züge an. Die Deutsche Bahn zieht aktuell mit einer neuen Aktion nach: Für unter 20 Euro kannst du durch ganz Deutschland reisen. Ja, das ist fast der doppelte Preis als beim Flixbus-Angebot. Allerdings kannst du bei der Deutschen Bahn auch auf erheblich mehr Verbindungen, Strecken und Züge zurückgreifen.

Ab genau 17,50 Euro können Reisende innerhalb der Bundesrepublik ein Super-Sparpreis- oder ein Sparpreis-Ticket der 2. Klasse für ICEs, ICs oder ECs ergattern. Buchbar ist jeweils eine einfache Fahrt. Benötigst du auch eine Rückfahrt und willst trotzdem Geld sparen, musst du zwei separate Buchungen vornehmen. Du solltest allerdings schnell sein: Denn die Aktion gilt nur bis zum 16. August oder solange der Vorrat reicht. Die Fahrt muss bis zum 16. August gebucht werden, muss aber nicht innerhalb des Aktionszeitraums stattfinden. Das heißt, du kannst heute auch ein Ticket kaufen, das erst für eine Zugfahrt in einem halben Jahr gültig ist.

Der Haken an der Aktion: Du musst entweder Besitzer einer BahnCard 25 respektive 50 sein oder ein BahnBonus-Teilnehmer. Für Kunden ohne diese Karten gilt das exklusive Angebot nicht. Allerdings können BahnCard- oder BahnBonus-Inhaber bis zu vier weitere Erwachsene bei der Buchung angeben. Die Mitreisenden zahlen denn den Super-Sparpreis BahnBonus, ohne am Bonus-Programm teilnehmen zu müssen. Haben sie allerdings ebenfalls eine BahnCard, können die Kundennummern ebenfalls bei der Buchung für einen weiteren Rabatt angegeben werden. Kinder bis 14 Jahren reisen indes kostenlos mit. Obacht: Sie müssen auf der Fahrkarte eingetragen sein.

Deutsche Bahn Aktion: Das musst du beachten

Die Tickets gelten in erster Linie für Fernverkehrszüge, also ICEs, ICs, oder ECs. Du kannst den Regionalverkehr, also REs oder Straßenbahnen, nur direkt vor oder nach deiner Zugfahrt nutzen – und auch nur dann, wenn es in der Reiseverbindung festgehalten ist. Auch das City-Ticket ist nicht zwingend inklusive – hier also Augen auf bei der Buchung.

Darüber hinaus solltest du wissen, dass Super Sparpreis Tickets nicht stornierbar sind. Bei einem Sparpreis-Ticket kannst du deine gebuchte Fahrt gegen ein Entgelt zurückgeben – allerdings bekommst du dein Geld nicht zurück, sondern erhältst einen Gutschein.

Sparpreis Tickets noch günstiger machen

Bist du im Besitz einer BahnCard 25 oder 50, kannst du den Sparpreis oder Super Sparpreis abermals im Preis drücken. Denn wie die Deutsche Bahn angibt, lässt sich der Zugpreis nochmal 25 Prozent mit einer der beiden Karten nach unten korrigieren. Außerdem gilt das Aktionsticket für das BahnBonus-Meilen sammeln.

Wenn du weder eine BahnCard hast, noch ein BahnBonus-Teilnehmer bist, kannst du beide Umstände ändern. Vor allem die Beantragung der BahnBonus-Card geht schnell: Du musst dich dafür einfach nur auf der Homepage der Deutschen Bahn registrieren und bekommst die Karte per Post zugeschickt. Gleiches Spiel gilt für die Bahn Card. Die Zusendung kann zwar manchmal länger dauern. Sobald die Karte jedoch freigeschaltet ist, kannst du sie direkt digital nutzen – ohne, dass die physische Karte bei dir eingetroffen ist.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Eine Zerschlagung der deutschen Bahn wäre Mal eine gute Sache, gerade Mal wieder aufgrund von Verspätung ein völlig überteuerten „super Sparpreis“ Ticket in den Sand gesetzt.

  2. Ich habe keine Bahncard, dafür aber einen Hund.
    Am 29. möchte ich nach Berlin und Nachts wieder zurück. Was das dann wohl kostet, wenn der Zug nicht aus politischen Gründen komplett ausfallen wird?
    Da werde ich wohl besser mit meinem Auto fahren. Da habe ich denn gleich mein Bett zum Übernachten dabei.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL