Derbe Niederlage: Google hat keine Chance gegen Apple und Xiaomi

3 Minuten
Wie gut ist das brandneue Google-Smartphone Pixel 5? Und ist die Kamera wirklich so toll, wie viele behaupten? Im Vergleich mit Smartphones von Apple, Huawei oder Xiaomi erleidet das Pixel 5 eine derbe Niederlage.
Google Pixel 5
Google Pixel 5Bildquelle: Blasius Kawalkowski

Das Pixel 5 ist trotz Schwächen ein tolles Smartphone. Das zumindest war unser Fazit im Test des Google-Handys. Doch eines haben wir kritisiert: Die Kamera. Egal auf welches Motiv man die Kamera hält: Bei fast jedem Foto sieht man förmlich, wie die Software versucht, das „Beste“ dabei herauszuholen. So will Google die fehlende Hardware wie etwa Tele- und Makro-Objektiv oder einen ToF-Sensor ausgleichen. Das gelingt aber nur manchmal. In der Regel bekommst du für Instagram und Co. optimierte Fotos. Sie entsprechen weniger der Realität und dienen eher als Kunstwerk.

Die Farben etwa sind viel zu derb. Zudem hat die Kamera Probleme bei Aufnahmen, in denen es mehrere helle und dunkle Bereiche gibt. Per HDR versucht die Software des Pixel 5 sich aus der Affäre zu ziehen, was ihr aber nur teilweise gelingt. Das gilt im Übrigen auch für die Frontkamera.

Google hat gegen Huawei und Xiaomi keine Chance

Nun haben auch die Kamera-Experten von DxOMark die Kamera des Pixel 5 unter die Lupe genommen. Und die Beobachtungen decken sich mit denen unseres Testlabors. Im Test erhielt die Hauptkamera nur 120 Punkte. Damit landet das Google-Handy auf dem 15. Platz. Die ersten vier Plätze im Ranking belegen allesamt Smartphones aus China. Das brandneue Huawei Mate 40 Pro kommt auf 136 Punkte. Dahinter, auf Platz zwei, landet mit 133 Punkten das Xiaomi Mi 10 Ultra. Mit 132 und 128 Punkten folgen das Huawei P40 Pro und das Xiaomi Mi 10 Pro. Ebenfalls weit vor dem Pixel 5: das Apple iPhone 11 Pro Max mit 124 Punkten.

Samsung und Huawei geschlagen: Diese Smartphones haben die beste Kamera

Pixel 5: Harte Kritik, aber nicht alles ist schlecht

Was auch uns im Test bereits aufgefallen ist, sehen auch die Experten von DxOMark. Dazu gehören etwa das sichtbare Rauschen, auch bei guten Lichtbedingungen und Fehler im Weißabgleich bei schlechten Lichtverhältnissen. Hinzu kommen Farbsäume bei Außenaufnahmen, eine ungenaue Tiefenschätzung bei Fotos mit Bokeh und die Unschärfe bei Fotos mit Zoom.

Doch nicht alles an der Kamera des Pixel 5 ist schlecht. Der Autofokus etwa arbeitet DxOMark zufolge schnell und genau. Darüber hinaus ist die Belichtung bei Ultraweitwinkelaufnahmen gut. Zudem loben die Tester die lebendigen Farben und die Videostabilisierung.

Kamera-Test: Ist ein 300-Euro-Handy so gut wie das Galaxy S20 Ultra?

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die Kamera des Google Pixel 5 ist gut, aber nicht überragend. Die meisten Nutzer dürften von den Ergebnissen begeistert sein, da sie dem Zeitgeist entsprechen. Hinzu kommt: Das Pixel 5 ist mit gut 600 Euro günstiger als die Konkurrenz von Huawei, Apple und Xiaomi.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Avatar Matthias

    DxO ist Müll. Die liefern gerne mal bezahlte Benchmarks ab.

    Antwort
  2. Avatar Der Vernichter

    Das Pixel 5 macht genau wie der Vorgänger fantastische Bilder. Mich nervt immer dieses „nur aufs Papier und Punkte schauen“. Das Teil ist top, vorallem gebe ich sicher nicht über 1000€ für Schrott aus 🤣

    Antwort
  3. Avatar Marc

    Kann ich nicht bestätigen. Selbst das Pixel 4 macht in Sachen Portrait und Astrofotografie noch alles was 1k€+ kostet nass. Auch sonst ist an der Bildqualität nichts auszusetzen. Von Dxo halte ich nicht viel. Erfahrungen zeigen, dass die besten Kameras einfach die sind, die gute Fotos und wenige gute Modi haben. Und wenn dann bei dem Preisunterschied keine anderen Linsen dabei sind, dann ist keine wirkliche Kritik. Die einzig wirkliche Kritik des schlechten Weißabgleiches würde hier nur nebenbei erwähnt. Kein wirklich differenzierter Test.

    Antwort
  4. Avatar Thomas W

    DxO-Mark fand ich eigentlich immer seriös und habe mir deswegen als Ersatz für mein Pixel 2 ein Mi 10 gekauft. Was soll ich sagen, ich wünsche mir eigentlich die Kamera von meinem Pixel 2 zurück. Die Xiaomi-Kamera ist zwar auf etwas Distanz ganz gut, aber alles was näher als 30cm an der Kamera ilig, dass die Kamera vom Pixel 3a auch besser ist als die vom 2er. Also kann die vom neuen 5er unmöglich schlechter sein als die Kamera vom Mi 10. Nicht falsch verstehen, das Mi 10 ist eigentlich ein gutes Smartphone, aber die Kamera ist hoffnungslos überbewertet und teilweise grauenhaft schlecht. Fast unbrauchbar

    Antwort
  5. Avatar Alexander K.

    Kleiner Tipp für xiaomi phones. Suche mal nach Urnyx gcam. Da kannst Du Dir die gcam für Dein phone herunterladen. Ich nutze die auf meinem 9tpro und dem Poco F2 pro und die gute Hardware mit der gcam Software ist eine geile Kombi und schlägt zumindest die Pixel Kameras, meiner Meinung nach, im Vergleich deutlich.

    Antwort
  6. Avatar Sabrina

    Bei den Pixel 5 Test auf DXO schneidet das Pixel bei allem Bildern am besten ab.
    Huawei und Xiaomi sind grässlich. unnatürlich Farben, unnatürlicher HDR-Effekt im Gegenlicht.
    Und Bookeh – unwichtig.
    Die Panoramafunktion – Fisheye – mehrzeilige Panoramen … lässt man gleich außen vor, um irgendwie was rauszukitzeln, was besser ist als Pixel 5.

    Wenn am Pixel 5 was zu kritisieren ist, dann, dass man sich mit 1µm Pixeln bei der UWW-Kamera begnügt. Das wirkt sich bei Dunkelheit sehr negativ aus. Dennoch schneiden auch diese Fotos gegenüber der Konkurrenz besser ab beim Computer Base Test. Und die Telekamera vom Pixel 4 hätte auch dabei sein dürfen, meinetwegen bei einem „Pixel 5 Tele“.

    Was testet Ihr als nächstes? Die Benchmarks beim Gaming (Was sowieso kaum jemand nutzt).

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL