ANZEIGE

Handydaten retten: iMobie PhoneRescue bietet zuverlässige Lösung für iPhone und Android

3 Minuten
Cloud-Backup retten oder beschädigte Handydaten wiederherstellen? Klingt nach digitaler Zauberei – ist aber im Endeffekt nur eine Frage des richtigen Instruments. Das bietet iMobie mit seinen Tools zur Datenrettung und Systemreparatur. Die Programme gibt es für iOS und für Android.
iMobie PhoneRescue Datenrettungs-Software
iMobie PhoneRescue Datenrettungs-SoftwareBildquelle: iMobie

Daten retten leicht gemacht: mit den Tools von iMobie kannst du auch verloren geglaubte Dateien, Cloud-Sicherungen oder unabsichtlich gesperrte Inhalte wieder hervorholen.

Datenrettung für iOS

Für Apple-Geräte bietet iMobie die Software PhoneRescue für iOS an. Die iOS-Data-Recovery bildet dabei die komplette Bandbreite vom Zurückholen gelöschter Daten, über das reparieren eines beschädigten Backups bis hin zum Entfernen eines Sperrbildschirms – zum Beispiel auf einem gebraucht gekauften iPhone, ab. Voll kompatibel mit MacOS Catalina kann PhoneRescue 31 verschiedene Dateitypen wiederherstellen. Mit dem Tool besteht die Chance, sogar Daten aus beschädigten Backups oder verschlüsselten Datenpaketen wieder zu extrahieren. Dabei legt der Anbieter Wert auf Schnelligkeit und vor allem Gründlichkeit.

Daten wiederherstellen - mit PhoneRescue
Daten wiederherstellen – mit PhoneRescue.

Neben der klassischen Datenrettung von vermeintlich verlorenen Dateien, ist PhoneRescue aber auch nützlich, um ein iPhone zu entsperren, dessen Sperrbildschirm-Code du nicht weißt – für den Fall, dass du den digitalen Schlüssel vergessen solltest. Dabei ist es egal, ob der Code 4- oder 6-stellig ist. Auch wenn FaceID (Gesichtserkennung) oder TouchID (Fingerabdrucksensor) nicht mehr funktionieren, kann PhoneRescue beim Entsperren helfen. Klingt unsicher? PhoneRescue umgeht natürlich nicht direkt die Sperrung auf dem iPhone, sondern sichert die Daten, die dahinter liegen vom PC oder Mac aus. Das Verfahren ist sicher und zertifiziert. PhoneRescue greift dabei auf dieselbe Verschlüsselung zurück, wie sie auch Banken nutzen. Kurzum: Die höchste SSL-Verschlüsselungsmethode mit 256-bit.

iOS-Gerät retten mit iMobie PhoneRescue
iOS-Gerät retten mit iMobie PhoneRescue.

Die grundlegenden Features sind in der kostenlosen Testversion enthalten. Für 59,99 Euro gibt es eine lebenslange Lizenz. Wenn du weißt, dass du PhoneRescue nur temporär, aber vollumfänglich nutzen willst, kostet die 1-Jahres-Lizenz einmalig 49,99 Euro. Die Absicherung: Wenn sich herausstellt, dass PhoneRescue nicht die Software ist, nach der du gesucht hast, gibt es eine 60 Tage Geld-zurück-Garantie.

PhoneRescue für iOS jetzt gratis testen oder günstiger kaufen

PhoneRescue für Android

Auch für Android-Smartphones gibt es die PhoneRescue-Software. Hiermit kannst du versteckte, vermeintlich beschädigte oder verlorene Dateien wieder zutage fördern. Wenn du einen Displayschaden hast, der Touchscreen nicht mehr funktioniert, du aber vor dem Handyneukauf oder der Reparatur noch wichtige Daten sichern musst, ist PhoneRescue für Android die passende Software. Hiermit kannst du die gewünschten Daten einfach auf deinem PC wieder sichtbar machen und speichern.

Die Android-Datenrettungssoftware von iMobie ist ein wenig günstiger als die iOS-Variante. Für 39,99 Euro gibt es die Jahreslizenz, 49,99 Euro kostet die lebenslange Zugangsberechtigung. Die Software selbst läuft auf allen gängigen Windows oder Mac-Betriebssystemen. iMobie gewährleistet zudem Kompatibilität mit Smartphones und Tablets von Samsung, Google, Sony, HTC, Huawei, LG, Motorola, ZTE, OnePlus, Vivo, Oppo, Lenovo, Xiaomi und vielen mehr. Die Software ist auf Deutsch verfügbar, eine Gratis-Version zum Testen kannst du dir bei iMobie direkt herunterladen. Auch für Android PhoneRescue gilt die 60 Tage Geld-zurück-Garantie.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen

  • Daten wiederherstellen – mit PhoneRescue: iMobie
  • iOS-Gerät retten mit iMobie PhoneRescue: iMobie
  • iMobie PhoneRescue Datenrettungs-Software: iMobie
Samsung Pay
Samsung Pay startet: Diese Handys werden unterstützt
Ab sofort ist ein neuer Smartphone-Bezahldienst in Deutschland verfügbar: Samsung Pay. Damit tritt der südkoreanische Elektronikkonzern in die Fußstapfen von namhaften Wettbewerbern wie Apple, Google, Garmin oder auch Payback. Wir zeigen dir, was Samsung Pay kann.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL