Das Comeback der Mörderpuppe: "Chucky" ab 2022 zurück im TV

3 Minuten
Jetzt wird es gruselig. Ab Januar ist bei Syfy wieder die Kult-Horrorfigur "Chucky" zu sehen. Und zwar nicht in den bekannten Spielfilmen, sondern in einer neuen Serie. Und viele alte Bekannte mischen mit.
Szene aus Episode 1 der neuen
Zackary Arthur als Jake Wheeler und Mörderpuppe Chucky.Bildquelle: Steve Wilkie / SYFY

Seit Ende der 1980er Jahre ist „Chucky“ so etwas wie der Inbegriff des Filmhorrors. Eine kleine, unscheinbare Kinderpuppe, die mit der Seele eines Serienmörders ausgestattet für viele Scharmützel sorgt, übernahm in bisher sechs Spielfilmen die Hauptrolle. Teilweise allerdings mit fast schon satirischen Elementen. Jetzt kehrt „Chucky“ auf die TV-Bildschirme zurück. Im Januar 2022 wird die Mörderpuppe als Serie beim Pay-TV-Sender Syfy ihr Comeback feiern. Unter anderem Kunden von Sky können die Serie dann im linearen Programm und auf Abruf sehen.

Ab Januar 2022 ist „Chucky“ wieder da

Drehbuchautor Don Mancini, der für die ersten fünf Filmproduktionen der „Chucky“-Reihe verantwortlich war, ist auch Schöpfer der neuen Serie. Sie umfasst acht Episoden und feiert im Januar 2022 bei Syfy ihre Deutschlandpremiere. Wann genau? Dazu gibt es von NBC Universal als Syfy-Muttergesellschaft noch keine Informationen. Wir werden dich aber hier bei inside digital über den genauen Sendestart informieren, sobald uns nähere Details vom Sender zur Verfügung gestellt wurden.

Und worum geht es in der brandneuen „Chucky“-Serie? Mittelpunkt der Szenerie ist eine idyllische amerikanische Kleinstadt. Sie wird ins Chaos gestürzt, nachdem eine „Good Guy“-Puppe auf einem Flohmarkt aufgetaucht ist. Kurz darauf werden die Bewohner mit einer Reihe von grausamen Morden konfrontiert, die tief verwurzelte Heucheleien und verborgene Geheimnisse ans Licht bringen. In der Zwischenzeit schleichen sich alte Freunde und Feinde aus Chuckys Vergangenheit in seine neue Welt und drohen, die Wahrheit hinter Chuckys mysteriöser Herkunft als scheinbar normales Kind, das zu einem berüchtigten Monster wurde, aufzudecken.

Chucky Staffel 1
Die Mörderpuppe ist zurück: „Chucky“ kommt als Serie zu Syfy.

Bekannte Gesichter in der Serie

Teil des Casts sind übrigens einige alte Bekannte. Jennifer Tilly, Alex Vincent, Fiona Dourif und Christine Elise standen auch schon in einigen der „Chucky“-Filmproduktionen vor der Kamera. Und in der neuen Serie nehmen sie natürlich ihre bekannten Rollen wieder ein. Chucky-Erfinder Mancini ist einer von insgesamt fünf ausführenden Produzenten und parallel auch Autor und Showrunner der Serie. In der ersten Folge führte er auch Regie.

In den USA feierte „Chucky“ als Serie schon vor einem Monat seine Premiere – ebenfalls bei Syfy. Erste Kritiker zeigten sich von der Handlung angetan. Zwar soll zwischen den neuen Morden der Horrorpuppe zuweilen etwas viel Zeit verstreichen, es sollen aber auch humoristische Elemente erneut nicht zu kurz kommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Die Dreharbeiten fanden zwischen Ende März und Mitte August 2021 im kanadischen Toronto statt. Eigentlich hätte die Serie schon viel eher ins Fernsehen kommen sollen, doch die weltweite Coronapandemie stoppte die geplante Produktion. Die Serie thematisiert nicht nur typische Horror-Elemente, sondern auch gesellschaftskritische Probleme der Gegenwart. Unter anderem Homosexualität und Mobbing.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL