Das ist das beste Handy-Netz in Deutschland - ein Netz ist sogar schlechter geworden

3 Minuten
Welches Mobilfunknetz ist das beste in Deutschland? Verschiedene Netztests machen derzeit die Runde. Einer von ihnen: Der Test der Zeitschrift Chip. Er basiert auf einer gigantischen Datenbasis und liefert so interessante Erkenntnisse.
Ein Sendemast für Handynetze im ländlichen Raum
Bildquelle: Thorsten Neuhetzki / inside handy

Nach eigenen Angaben hat die Chip 2,7 Milliarden Daten von 2,4 Millionen Nutzern in die Wertung mit einbezogen, um neben der Netzqualität erstmals auch explizit die Netzabdeckung in Deutschland zu beurteilen. Zusätzlich ist das von Chip beauftragte Messunternehmen knapp 10.000 Kilometer Strecke durch die ganze Bundesrepublik gefahren. Mit 27 verschiedenen Smartphones, die in Dachboxen auf Autos montiert waren, hat das Unternehmen Zuverlässigkeit der Netze getestet.

Die Nutzerdaten kommen unter anderem aus Daten von Nutzern, die die Focus-Online-App installiert haben. In anonymisierter Form hat die App – nach Angaben der Zeitschrift mit Zustimmung der Nutzer – im Hintergrund Daten zur Verfügbarkeit des genutzten Netzes gesammelt.

4G, 3G, 2G: Telekom hat bestes Netz Deutschlands

Das Ergebnis: Die Deutsche Telekom bietet die beste Netzabdeckung in Deutschland – egal, ob 4G, 3G oder 2G. Auch bei Netzqualität und -leistungsfähigkeit liegt die Telekom den Ergebnissen zufolge vor Vodafone und O2. Insgesamt kommen die Bonner auf eine Gesamtnote von 1,3 und gewinnen das zehnte Mal in Folge den Chip-Netztest. Allerdings dürfte man in Bonn einen Atemzug aus Düsseldorf im Nacken spüren. Denn Vodafone erzielte mit der Note 1,5 ebenfalls ein „sehr gut“ in diesem Test. Während die beiden Netzbetreiber beim Telefonieren gleichauf waren, hat Vodafone entscheidende Punkte bei der Netzabdeckung und beim mobilen Internet verloren.

O2 schlechter als im Vorjahr – scheinbar

Das Schlusslicht bildet nach Angaben von Chip erneut O2. Bemerkenswert: Die Münchner haben sogar etwas schlechter abschnitten als voriges Jahr. Grund ist die nur mit „ausreichend“ bewertete Netzabdeckung. Das ist in sofern erstaunlich, als dass O2 seit Monaten betont, wie sehr man in den Netzausbau investiere. Nach Angaben von O2 kommt aber noch ein weiterer Grund hinzu: Eine geänderte Methodik bei der Berechnung , da CHIP unter anderem erstmals Crowdsourcing-Ergebnisse und die neue Kategorie WhatsApp Calls eingeführt hat.

Abgesehen davon haben sich die Münchner beim Telefonieren deutlich und beim mobilen Internet leicht verbessert. So kommen die Münchner auf eine Gesamtnote von 2,3 und somit „gut“. O2 betont uns gegenüber, dass das  Netz in der Qualität im Vergleich zum Vorjahr in der Gesamtwertung am deutlichsten zugelegt habe –  um 5,59 Prozent. Das sei die deutlichste Verbesserung bei den Netzen.

Chip Netztest 2019: Die Ergebnisse
Chip Netztest 2019: Die ErgebnisseQuelle: Chip

Die Lage in Großstädten

Chip wertet die Netze in fünf Großstädten gesondert aus: Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart und München. In Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart gewinnt die Telekom ganz knapp vor Vodafone, in München hat Vodafone hauchdünn die Nase vorn. In vier von fünf Städten erzielt auch O2 eine sehr gute Note, in Stuttgart reicht es aber nur für ein „gut“.

Mobilfunknetze in der Bahn verbessert

Verbessert habe sich auch die Lage in der Bahn – insbesondere im ICE. Alle Netzbetreiber stehen hier im Vergleich zum Vorjahr deutlich besser da, was unter anderem daran liegen dürfte, dass in den Ausbau der Versorgung in Tunneln investiert wurde. Als Tadellos darf das Ergebnis aber noch nicht gelten: Beim Test von Youtube-Livestreams lag die Quote an fehlerhaften Streams bei allen Netzbetreibern oberhalb von 20 Prozent (Telekom: 20,7 Prozent, Vodafone: 22,4 Prozent O2: 24,1 Prozent).

Deine Technik. Deine Meinung.

32 KOMMENTARE

  1. Vodafone? 2.Platz? Ist ein Witz oder? Habe gerade zu O2 gewechselt, weil Empfang mit Vodafone unter aller Kanone ist und völlig überteuert.

    • Ich habe o2 und Vodafone im Dualsim Betrieb. Geschäftlich bin viel unterwegs und nutze fast nur noch O2. Warum wohl? Ach ja, weil ich chip alles glaube was die da zusammen dichten. Himmel, wacht auf….

    • Genau DAS habe ich auch gemacht. Ich kenn eure Messmethoden nicht, aber gerade in Rheinland-Pfalz ist Vodafone wesentlich schlechter geworden, als beispielsweise noch vor 2-3 Jahren.

    • Ich nutze O2 seid 10 Jahren und habe niemals Probleme gehabt. Also kann ich es nicht nachvollziehen was Chip da schreibt. Andere Kollegen haben Vodafone oder Telecom und haben andauern nur Probleme. Ich werde bei O2 bleiben, für mich das beste netz^^

  2. Telekom 1 Platz? Nie im Leben bin auch gerade zu o2 gewechselt. Erstens null Empfang auf dem Land, da ist O2 wesentlich besser. Und auch günstiger, vor allem keine ständigen Empfangsprobleme.

  3. Also Telekom und Vodafone ist in meiner Ecke absolut tote Hose mit O2 bin ich Flächendeckend am besten aufgestellt und ich komme viel in Deutschland rum. Dieser Test sollte überarbeitet werden.

    • Das ist aber generell ein Problem bei Neubau-Wohnungen. Es wird inzwischen dermaßen viel Stahlbeton verbaut, dass Funkwellen kaum eine Chance haben. Wenn dann noch eine Fußbodenheizung dazu kommt, was beim Neubau ja oft der Fall ist, ist der Ofen aus. Je höher die Frequenz, desto schlechter die Wand-Durchdringung.

  4. O2 einfach der letzte Dreck seit über einer Woche nur noch 2G Empfang und o2 kümmert sich nicht darum ein Netzausbau zum Kosten der Kunden nein danke o2 sollte sich mal darum kümmern.

  5. Dieser Test läuft völlig an der Realität vorbei, egal bei welchem Provider.
    Wacht endlich auf und sorgt für ein besseres Netz im 4G- Bereich, bevor ihr großes Tamtam um das 5G-Netz macht.
    Litauen, Rumänien ect. hat bessere 4G-Netz als Deutschland und in China ist man beim 5G-Netz gegenüber Europa Jahre vorraus, da steht Europa im Mittelalter beim Mobilfunk-Netz.
    Gute Nacht Deutschland, gute Nacht Europa.

  6. Und ich habe gerade von O2 zu Telekom gewechselt. Ich würde O2 in Sachen Verfügbarkeit maximal eine 5 geben, da man im EU-Ausland via Roaming eine bessere Netzabdeckung hat als bei O2 in D selbst. Wenn ich von Stuttgart nach Ellwangen fahre, habe ich 60% der Strecke kein Internet, Maps, Musik o.Ä. keine Chance. Vor Ort(nicht direkt Ellwangen) und etwa 10km im Umkreis kann man froh sein wenn mal ne SMS rausgeht. Telekom selbe Strecke und vor Ort vollen Empfang.

  7. Also hier auf dem Dorf in Niedersachsen, Landkreis Gifhorn, habe ich mit Vodafone mäßigen bis gar keinen Empfang. Mit O2 beinhahe durchgehend 4G und habe sogar da Empfang wo Telekom und Vodafone versagen.

  8. Bin mit o2 sehr zufrieden jahre lang. Würde nie zu Telekom oder Vodafone wechseln die haben die meisten störungen😖

  9. Ich besitze seit mehreren Jahren, parallel Geräte im O2 und im Vodafone Netz. Geschäftlich nutze ich die Telekom. Meine Erfahrung zeigt einen klaren Vorteil für Vodafone. Fast durchgehend 4G. Da hat die Telekom keine Chance. Es funktionierte nicht einmal in unserem Büro zum Telefonieren. O2 habe ich jetzt komplett abgeschafft, da ich auf Land aufgrund der Mini-Sendeleistung und dem Kleinstzellen-Netz nur Probleme hatte. 4G ist eine Katastrophe. Für mich ist hier Vodafone, aufgrund meiner 30-jährigen Mobilfunkerfahrung klarer Sieger.

  10. Ich war rund 5 Jahre bei o2.
    Ich wollte Anfang 2019 unbedingt das neue Samsung Galaxy Note 9 haben.
    Scheinbar waren die preislichen Konditionen von o2 für Tarif und Gerät nicht ok.
    Aber nur scheinbar!
    Dann hat mich der Berater im Vodafone-Shop dusselig ich gequatscht und mir Rabatte um die Ohren gehauen. Und ich sagte „ja“.
    Und ich habe mich bis jetzt in 9 Monaten so sehr über vodafone geärgert, wie ich mich in 5 Jahren nicht bei o2 geärgert habe.
    Der 4G-Empfang ist bei vodafone in Bochum und Umgebung – speziell in Gebäuden – unterirdisch!!!
    Ich habe meinen o2 Account zum niedrigsten Preis parallel noch gehalten.
    An mehreren Stellen in Bochum habe ich bei Vodafone E wie „Edge“(1G) und parallel bei o2 LTE plus!!!
    Ich könnte es beweisen.
    Ich habe davon Fotos, wo beide Smartphones nebeneinander liegen.

  11. Ich bin von 1&1 vor über 1 Jahr weggegangen da null bis kaum Empfang und jetzt bei o2! Überwiegend 4Gb Netz ! Ganz selten Mal E oder H ! Zumal ich auch über CHECK24 einen Vertrag von 24,- reduziert auf 14,- bekam mit den selben Leistungen wie bei 1&1 ! Nun sind sie mir noch Mal entgegen gekommen und reduziert auf 9,99 mit den selben Daten ,nur damit ich nicht kündige,weil mir 3Gb zu viel sind😂😂😂! Meine Tochter ist auch hierhin gekommen! Keine Drosselung und nette Berater

  12. Was ein Quatsch, in NRW ist es auf jeden Fall nicht so. Die Netzabdeckung ist eine Katastrophe bei Telekom und Vodafone. In NRW scheint mir das billigste Netz e+ das beste zu sein… Hätte ich keinen Vertrag würde ich sofort zurückwechseln.

  13. Beruflich viel unterwegs. Vodafone wird kontinuierlich schlechter. Von Jahr zu Jahr spürbar. Freue mich schon über fünf Minuten am Stück ein e zu haben. GPRS schon Luxus. Ewige Telefonat Abbrüche inclusive. O2 im Vergleich privat dabei. Gefühlt besser bis auf einige Zonen wo dann mal gar nichts mehr geht. Wenigstens konsequent. Da wo geht aber eindeutig besser als Vodafone. Telekom kann ich nix zu sagen.

  14. Habe von e-Plus über O2 bis Vodafone alles ausprobiert und bin schließlich bei der Telekom gelandet, mit der ich sowohl im 4G Netz als auch 3G Netz sehr zufrieden bin!

  15. Gerade von Vodafone zu O2 gewechselt. Mitten in der Stadt hatte ich bei Vodafone fast null Empfang. O2 geht da deutlich besser, selbst bei Mutti auf dem Land, wo ich mit Vodafon nur eine enzige Stelle im ganzen Haus ein wenig Empfang hatte (in einer Ecke des Hauses) geht O2 erstaunlich gut 🤔

  16. Habe O2 weil mir die Telekomtarife viel zu teuer sind und bisher kann ich nicht klagen. Es gibt einige Teile in Deutschland mit schlechtem Handyempfang, aber da hatten auch Mitreisende mit Telekom auch keinen…Ich bleibe im Moment bei O2.

  17. Hatte jahrelang o2. Auf dem Land fast nirgends Empfang und in einer kleinen Stadt nur 3G. Seit ich Vodafone habe, habe ich zu Hause zwar weiterhin E aber da tut sich wenigstens ein bisschen was und im sonstigen Umland auch verbesserter Internetempfang. In der genannten Kleinstadt hab ich jetzt 4G statt wie bei o2 3G und bin daher voll zufrieden. Mehr bezahlen muss ich auch nicht. Beste Entscheidung meines Lebens.

  18. Was zahlt euch o2 Kommentare Geber xD habe auch o2 das netz ist extrem schlecht in der Bahn oft lange Strecken gar kein netz so Telekom Leute weiter netz haben xD o2 wegen Preis aber das Netz ist eher 5 als 4

  19. Telekom auf eins? Die sind sogar schlechter geworden! Habe dieses Jahr ein einhalb Monate zusammen gerechnet nicht mal mehr Netz gehabt! Wobei ich bei Vodafone von 3g auf 4g gestiegen bin!

  20. Bei der Suche eines neuen Vertrages bot man mir O2 an. Ich erwähnte, daß ich im Netzaufbau viel in Stadt und weit auf dem Land beruflich zu tun habe und der freundliche O2 Berater sagte selbst, daß ich dann nur D1 oder D2 gut beraten wäre. Dies sagte mir alles.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL