CES 2019: Acer stellt Predator Gaming-Convertible vor

2 Minuten
Wandelbare Laptops sind vor allem in der Arbeitswelt und bei kreativen Tätigkeiten beliebt. Zum Zocken benutzt man das Notebook mit Tablet-Ambitionen hingegen selten. Dies möchte Acer nun ändern. Der Elektronik-Hersteller präsentierte auf der Consumer Electronics Show 2019 (CES) in Las Vegas mit dem Predator Triton 900 ein neues Gaming-Convertible. Dazu gibt es noch eine passende App, mit der sich das Notebook für Zocker per Smartphone verstellen lässt.
Die Front des Acer Predator Triton 900
Bildquelle: Acer

Auch wenn es 2018 ruhig geworden ist um Convertibles, will es Acer noch einmal wissen. So stellte das taiwanische Elektronik-Unternehmen auf der CES 2019 ein Predator Gaming-Convertible vor. Das Gerät hört auf den Namen Predator Triton 900 und kombiniert Gaming-Hardware mit einem verstellbaren Display, das auch als Tablet genutzt werden kann. Der Bildschirm ist 17,3 Zoll groß und löst mit UHD-Qualität auf. Das IPS-Panel unterstützt außerdem Nvidias G-Sync. Mit der Technologie soll eine besonders flüssige Darstellung von Inhalten möglich sein. Der Prozessor des Notebooks ist ein Core i7 der vierten Generation von Intel, die Grafikkarte eine Nvidia Geforce RTX 2080. Außerdem kommen 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher sowie eine SSD-Festplatte zum Einsatz.

Das Besondere am Acer Predator Triton 900: Der Bildschirm lässt sich dank besonderer Aufhängung, drehen, kippen oder neigen. Nutzer können so zwischen vier Nutzungsmodi wechseln: einem Anzeigemodus für die gemeinsame Nutzung des Bildschirms mit Freunden, einem „Ezel“-Modus für das Spielen auf dem Touchscreen sowie einem Notebook-Modus für traditionelle Spielszenarien und der Stand-Modus.

Die Rückseite des Acer Predator Triton 900Quelle: Acer

Weitere CES-Produkte von Acer: Laptops und eine Smartphone-App

Neben dem Predator Triton 900 hat Acer auch noch weitere Neuheiten auf der Messe in Las Vegas vorgestellt. Der Predator Triton 500 ist ebenfalls ein Gaming-Laptop, der aber ohne speziellen Convertible-Modus auskommt. Dafür verbaut der taiwanische Hersteller hier aber vergleichbare Hardware. Mit dem neuen Acer Swift 7 wurde auch eine verbesserte Version des Ultrabooks vorgestellt. Sie soll im Vergleich zum Modell von Anfang 2018 noch einmal dünner und kompakter geworden sein.

Für seine Gaming-PCs und -Notebooks stellt Acer außerdem noch die PredatorSense-App vor. Sie ermöglicht es, Einstellungen wie Übertaktung, Lüftergeschwindigkeit, Beleuchtung und Audiomodi auf Predator-Geräten über ein Smartphone zu steuern. Die App soll noch 2019 Erscheinen und kostenlos sein. Apropos erscheinen: Der Predator Triton 500 wird Ende des ersten Quartals 2019 für einen Preis von knapp 1.700 Euro erhältlich sein. Zu den beiden anderen vorgestellten Geräten gibt es aktuell noch keine weiteren Informationen.

Quellen:

  • Acer

Bildquellen:

  • Acer Predator Triton 900: Acer
  • Acer Predator Triton 900: Acer
Externe Festplatte für Mac My Passport Western Digital
My Passport von Western Digital – Backups erstellen leicht gemacht
Backups deiner Daten sind wichtig und sollten regelmäßig durchgeführt werden. Diesen Satz kann man nicht oft genug sagen, denn nur durch regelmäßige Backups ist man bei einem Datenverlust gut abgesichert. Regelmäßige Backups durchzuführen ist leicht, wenn man die richtigen Tools verwendet. Ein solches Tool sind die neuen My Passport Festplatten von Western Digital. Diese sind dank mitgelieferter WD Backup Software das ideale Tool für dein Backup. Wir stellen dir die neue My Passport und die My Passport Go vor.

Handy-Highlights

ACER Liquid Z6 E
ACER Liquid Z6 E Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
ACER Liquid Z6 Plus
ACER Liquid Z6 Plus Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL