CallYa Digital: So günstig ist der neue Vodafone-Tarif im Vergleich

4 Minuten
10 GB LTE mit Allnet-Flatrate für 20 Euro – ohne Laufzeit. Das bietet der neue Tarif CallYa Digital von Vodafone. Doch wie gut ist der Tarif wirklich und welche Alternativen gibt es
Smartphone im Wohnzimmer

„Mehr fürs Geld gibt’s bei keinem Netzbetreiber – auch nicht im Westerwald“ – heißt es von Vodafone in der Pressemitteilung zum Start des neuen Angebotes. Man wolle unter dem Kernnamen Vodafone ein Angebot machen, das die Kunden weder bei anderen Netzbetreibern noch bei deren Zweitmarken und eben auch nicht im Westerwald bei 1&1 finden. Doch stimmt das? Welche ähnlichen Angebote gibt es im Markt?

CallYa Digital bietet den Kunden für 20 Euro pro vier Wochen ein LTE-Datenvolumen im Vodafone-Netz von 10 GB. Zusätzlich kann der Kunde unbegrenzt zu allen Festnetz- und Mobilfunknummern in Deutschland telefonieren und SMS schreiben. Dabei gibt es außer der Vier-Wochen-Laufzeit keinerlei tarifliche Bindung. Sucht man nun andere Tarife, die Ähnliches bieten, wird die Auswahl in der Tat schnell dünn.

CallYa Digital vs. freenet Funk

Den Trend zu komplett flexiblen, ausschließlich online administrierbaren Mobilfunk-Angeboten hat im Mai mobilcom-debitel mit dem Tarif freenet Funk ausgelöst. Wie gut ist der neue Vodafone-Tarif im Vergleich mit freenet Funk?

freenet Funk bietet wahlweise 1 GB oder eine vermeintlich unlimitierte Datenflatrate für 69 Cent oder 99 Cent pro Kalendertag.

 CallYa Funk DigitalFreenet 1 GB Freenet Funk Unlimited
NetzVodafoneO2O2
Grundgebühr pro 28 Tage20 Euro19,32 Euro27,72 Euro
Einrichtungspreis0 Euro0 Euro0 Euro
Sprach-Flatratejajaja
SMS-Flatratejajaja
Daten-Flatratenein, 10 GB pro 28 Tagenein, 1 GB pro Tagja
max. Download-
Geschwindigkeit
500 Mbit/s225 Mbit/s225 Mbit/s
max. Upload-
Geschwindigkeit
100 Mbit/s50 Mbit/s50 Mbit/s
Mindestlaufzeit28 Tage1 Tag1 Tag
Tarifpauseja bis zu 14 Tage am Stückbis zu 14 Tage am Stück
Auslandsgesprächeab 9 Cent pro Minutenicht möglichnicht möglich
EU-Roamingjaneinnein
KundenserviceChat, SMS ,WhatsAppWhatsAppWhatsApp
BezahlungLastschrift für Fixkosten, Prepaid für weitere KostenPayPalPayPal

Der direkte Vergleich zeigt, dass freenet Funk im Vergleich weiterhin deutlich attraktiver ist, weil der Kunde noch flexibler agieren kann und mehr Leistung für weniger Geld bekommt. Allerdings muss er auch deutliche Abstriche machen: Roaming ist bei freenet Funk (noch) nicht möglich, Gespräche ins Ausland ebenfalls nicht und mit dem O2-Netz ist nicht jeder zufrieden.

Alternativen im Telekom-Netz

Lediglich bei klarmobil und congstar finden sich Tarife, die ähnliche Rahmenbedingungen bieten. Sie sind mit etwa 30 Euro pro Monat aber deutlich teurer. So ist beispielsweise die congstar Allnet Flat Plus mit der Option LTE 50 im Telekom-Netz für 30 Euro monatlich zu haben. Hier sind 12 GB Datenvolumen enthalten – die einmaligen Kosten liegen ebenfalls bei 30 Euro. Bei klarmobil kostet das gleiche Paket 32,99 Euro monatlich. Bedenken sollten Vodafone-Kunden aber auch, dass ihr Tarif nur 28 Tage gültig ist. Bei einer durchgehenden Buchung müssen im Jahr also 13 mal die Grundkosten bezahlt werden, so dass der Vergleichpreis für eine Abrechnung pro Monat bei 21,67 Euro liegt.

Günstiger wird es, lässt man sich auf das O2-Netz ein. Dann nämlich sind bei diversen Drillisch-Marken 10-GB-LTE-Tarife mit Doppel-Flatrate und ohne Vertragslaufzeit ab 22,99 Euro monatlich zu haben. Das ist aber am Ende des Tages immer noch minimal teurer als der neue CallYa Digital von Vodafone – aber auch in einem anderen Netz.

Vergleichbarer Tarif ab 15 Euro monatlich, aber…

Wer sich nun bereit erklärt, die Flexibilität aufzugeben und zu den gewohnten Zwei-Jahres-Verträgen zu wechseln, dessen Tarifauswahl wird deutlich größer und dessen monatliche Kosten werden auch deutlich günstiger.

So ist bei Sparhandy ein 12-GB-Allnet-Flatrate-Tarif im Telekom-Netz für monatlich 22 Euro zu haben. Zur Erinnerung: Auch das sind immer noch 2 Euro mehr, als der flexible neue Vodafone-Tarif kostet. Aber es sind auch 2 GB Datenvolumen mehr.

Reicht einem das O2-Netz aus, so freut sich das Bankkonto. Denn schon für 14,99 Euro monatlich gibt es bei mobilcom-debitel den Tarif o2 Allnet 10 GB LTE – dann allerdings ohne SMS-Flatrate. Dieser Preis gilt für die ersten zwei Jahre der Vertragslaufzeit, danach steigt er um 5 Euro an.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

video
Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro: Alle Details, die du kennen musst
Die neue Serie des Huawei Mate 30 ist da. Zumindest theoretisch. Am Donnerstag wurden das Huawei Mate 30 und das Huawei Mate 30 Pro in München vorgestellt. Nach mehr als 16 Millionen verkauften Geräten der Mate-20-Serie soll die Mate-30-Familie "die Grenzen des Möglichen sprengen", wie Huawei-Chef Richard Yu im Rahmen einer Präsentation sagte. Doch mit der Nutzung selbst ist das so eine Sache. 

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL