Bundesliga im Free-TV: Das ändert sich dieses Jahr

2 Minuten
Die neue Saison in der Fußball-Bundesliga beginnt. Im ersten Spiel am Freitagabend tritt Eintracht Frankfurt gegen Bayern München an. Das Spiel gibt’s auch im Free-TV zu sehen. Doch in dieser Saison ändert sich etwas bei der Bundesliga im frei empfangbaren Fernsehen.
Blick in ein Fußballstadion der Bundesliga
Blick in ein Fußballstadion der BundesligaBildquelle: Pixabay / karosieben

In diesem Jahr gibt es eine große Fußball-Besonderheit: Die Fußball-Weltmeisterschaft findet im Winter statt im Sommer statt. Grund ist die Austragung in Katar und die damit verbundenen Temperaturen. Sue sind in dem Wüstenstaat rund um die Weihnachtszeit erträglicher als im Hochsommer. Das allerdings würfelt den Spielplan der Bundesliga durcheinander, der auf eine lange Sommerpause eingestellt ist.

Nun muss die Bundesliga im Winter pausieren – und zwar länger als die üblichen etwa drei Wochen rund um den Jahreswechsel. Somit geht die Liga nicht wie üblich mit dem letzten Spieltag der Hinrunde in die Pause, sondern schon etwas eher. In der Folge hat man sich bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) und dem Free-TV-Partner Sat.1 darauf geeinigt, dass Sat.1 andere Bundesliga-Spiele überträgt, als man eigentlich mit dem erworbenen Rechtepaket zeigen düfte. Denn üblich ist, dass Sat.1 das Freitagsspiel des 17. und des 18. Spieltages zeigt. Das ist das letzte Freitagsspiel der Hinrunde und das erste Freitagsspiel der Rückrunde.

Bundesliga im Free-TV im November und Januar

In diesem Jahr aber weicht Sat.1 auf andere Spiele aus und zeigt die Freitagsspiele des 15. und 16. Spieltages – also vor Ende der Rückrunde. Übertragen wird das letzte Spiel vor der WM-Pause und das erste Spiel danach. Somit kannst du nicht nur am heutigen 5. August die Bundesliga im Free-TV sehen, sondern auch am 11. November 2022 sowie am 20. Januar 2023. Dazwischen findet dann die Vorbereitung auf die WM, die WM 2022 sowie die anschließende Winterpause statt.

Welche Spiele der Bundesliga welcher TV-Sender zeigt, ist vergleichsweise kompliziert. Noch komplizierter wird es, wenn du die Spiele der Champions League, Europa League und dem DFB-Pokal sehen möchtest. Wir haben dir zusammengestellt, welche Streaming-Plattform und welcher TV-Sender welche Übertragungsrechte hat. In der Übersicht siehst du auch, welche Spiele im Free-TV zu sehen sind.

Bildquellen

  • TV-Übertragung im Fußballstadion: Paolo Bona/Shutterstock.com
  • Blick in ein Fußballstadion der Bundesliga: Pixabay / karosieben

Jetzt weiterlesen

DAZN: So verärgert der Streaming-Dienst seine Nutzer
Ruckelige Streams, kein UHD und eine deftige Preiserhöhung – DAZN-Kunden sind mitunter leidgeprüft. Jetzt verärgert DAZN seine Nutzer, die inzwischen monatlich kräftig zur Kasse gebeten werden, erneut.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein