Bundesliga bei Amazon & DAZN: Darum könnte dein TV schwarz bleiben

2 Minuten
Wenn ab September der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder rollt, wird es eine gravierende Änderung geben: Viele Spiele kannst du künftig bei Amazon und DAZN sehen. Wir sagen dir, welche Spiele es sein werden und bei wem der Bildschirm schwarz bleibt.
Bundesliga bei Amazon Prime
Bundesliga bei Amazon PrimeBildquelle: Thorsten Neuhetzki

Als die TV-Rechte vergeben wurden hieß es: Alle Spiele der Bundesliga siehst du bei Sky – mit Ausnahme der Freitags- und Montagsspiele sowie der zusätzlichen Sonntagsspiele. Diese Spiele übertrug zuletzt eigentlich Eurosport auf einem eigenes dafür gestarteten Pay-TV-Sender. Das wurde ein Flop, Eurosport stieg aus der Übertragung aus und reichte die Rechte an den Streaming-Anbieter DAZN weiter. Allerdings zahlte DAZN dafür wohl weniger Geld als Eurosport an die Deutsche Fußballliga zahlen musste.

In der Corona-Krise sah Eurosport seine Chance, die Rechte los zu werden und kündigte fristlos. Ohne Chance, sagte ein Schiedsgericht. Eurosport wird die Rechte, die noch eine Saison Gültigkeit haben, nicht los. Jetzt aber hat der Sender eine Lösung gefunden.

Wie schon in der vergangenen Saison wird DAZN als Sublizenz-Inhaber die Spiele übertragen. Dabei setzt DAZN auf eigene Kommentatoren und ein eigenes TV-Team. Neu ist aber, dass auch Amazon die Spiele zeigen wird. Das zumindest berichtet die Bild. Amazon hatte während des Saison-Finales bereits zahlreiche Spiele übertragen. Grund war wohl, dass man den Kunden, die Eurosport als Amazon Prime Channel gebucht hatten, die Spiele zeigen wollte.

Die Verlierer des DAZN- und Amazon-Deals

Anders als bisher wird Amazon die Spiele demnach aber nicht mehr mit einem eigenen Kommentator und einer eigenen Studio-Crew streamen. Stattdessen wird Amazon das Sendesignal von DAZN übernehmen. Bist du also Amazon Prime Kunde, kannst du die komplette Saison alle Spiele der 1. Bundesliga sehen, die am Freitag und Montag sowie am Sonntag um 13.30 Uhr stattfinden. Ob die Kosten schon mit einem Prime-Abo abgegolten sind, ist unklar. Amazon wollte den Bericht der Bild nicht bestätigen.

Einzig Kabel- und Satelliten-Zuschauer sind die großen Verlierer dieses Deals. Denn obwohl die DFL eigentlich voraussetzt, dass die Spiele auch per Satellit und Kabel verbreitet werden, ist das nicht der Fall. Eurosport hatte seine Übertragungen immerhin über die Satelliten-Plattform HD+ gezeigt, das machen DAZN und Amazon nicht.

Los geht’s übrigens am 18. September. Entgegen zwischenzeitlicher anderer Planungen wird hier nun der Triple-Sieger FC Bayern München gegen FC Schalke 04 spielen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Profi Fußball wird uninteressant weil er Elitär wird und sich hinter Pay TV versteckt.Leider sind Jene welche sich als Fan bezeichnen mit dabei Totengräber zu sein für diesen schönen Sport

  2. Ich werde bei diesem Wahnsinn nicht mehr mitmachen…..hier ein Abo,da ein Abo….nein es reicht!!!! Volkssport Nummer 1 adieu…

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL