Bundesliga-Kracher Dortmund gegen Schalke live in Free-TV

3 Minuten
Die ARD und Sky Deutschland haben sich darauf geeinigt, das mit Spannung erwartete Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 nicht nur im Pay TV, sondern auch im Free TV zu zeigen.
Bildquelle: Adobe Stock

Spannende Nachricht für alle Fußballfans: Das schon jetzt heiß erwartete Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 ist nicht nur im Pay TV zu sehen, sondern auch im frei empfangbaren Fernsehen. Das teilten die ARD und Sky am Montag in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

BVB gegen Schalke – Aufstiegshoffnung vs. Abstiegsangst

Eigentlich wäre das Spiel des 31. Spieltags exklusiv bei Sky zu sehen. Doch im Rahmen einer Sonderaktion wird die Partie auch im Ersten und damit im Free TV ausgestrahlt. Spannend ist die Partie aus gegenwärtiger Perspektive betrachtet vor allem vor dem Hintergrund, dass Borussia Dortmund trotz eines wenig glanzvollen 0:5 im Gastspiels am vergangenen Wochenende bei Bayern München noch um die Deutsche Meisterschaft kämpft. Und auch für Schalke 04 geht es um einiges. Nämlich darum, im Kampf gegen den Abstieg die Klasse zu halten. Mehr Spannung kann man vor einem rassigen Derby wohl kaum erwarten.

„Die Tabelle ist im Moment so spannend wie schon lange nicht mehr, an der Spitze gibt es ein ständiges Auf und Ab und auch sonst geht es heftig um die besten Plätze. Das Ruhrderby ist unabhängig davon aber immer ein spannungsgeladenes Aufeinandertreffen.“ ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky

Das Erste zeigt die Partie live ab etwa 15:05 Uhr. Als Feld-Reporter kommt Alexander Bommes zum Einsatz. Begleitet wird er vom Sky-Experten Christoph Metzelder, der als Gesprächsgast der ARD vor Ort ist. Metzelder spielte zu seiner aktiven Zeit sowohl in Dortmund als auch bei Schalke. Reporter der Partie im Ersten ist Steffen Simon.

Sky verzichtet übrigens nicht auf eine parallele Übertragung des Duells. Die Partie BVB gegen S04 wird also ab 14 Uhr auch bei Sky live zu sehen sein. Sowohl als Einzelspiel als auch in der beliebten Sky-Konferenz.

„Um die Aufmerksamkeit für unsere Bundesliga-Berichterstattung noch weiter zu steigern, haben wir uns entschieden, auch der ARD die Live-Übertragung des Revierderbys Dortmund gegen Schalke zu ermöglichen. Durch diese Kooperation mit der reichweitenstarken ARD unterstreichen wir unsere Programmkompetenz als langjähriger Partner des deutschen Fußballs und machen das Spiel zudem einem noch größeren TV-Publikum zugänglich.“ Holger Ensslin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution von Sky Deutschland

Sky und ARD geben keine Auskunft über finanzielle Details

Damit die ARD das Spiel live zeigen darf, hat sie an Sky „eine marktübliche Lizenzsumme“ gezahlt, erklärte eine ARD-Sprecherin gegenüber inside handy. Man habe sich mit Sky „ausnahmsweise“ auf die besondere Aktion verständigt, ein Livespiel der Fußball Bundesliga ins Programm aufzunehmen.

Interessant ist die Sky-Kooperation mit der ARD auch vor dem Hintergrund, dass eigentlich das ZDF der Free-TV-Partner der Deutschen Fußball Liga (DFL) ist. Sowohl das Eröffnungsspiel als auch den Auftakt der Rückrunde zeigt seit der laufenden Saison nicht mehr die ARD, sondern das ZDF.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL