Black Shark 2 Pro vorgestellt: Xiaomis Gaming-Antwort auf Asus

3 Minuten
Der schwarze Hai wird professionell: Black Shark, die Gaming-Marke des chinesischen Herstellers Xiaomi, hat eine Pro-Variante seines aktuellen Smartphones vorgestellt. Das Gaming Handy besitzt nun einige Neuerungen wie zum Beispiel den Qualcomm Snapdragon 855+ und viel Software-Versprechen.
Bildquelle: Xioami

Der Pro-Name macht nun auch Halt im Gaming-Kosmos: Xiaomi hat mit dem Black Shark 2 Pro eine aufgebohrte Variante seines Spiele Smartphones aus 2019 vorgestellt. Die „normale“ Variante erschien im April in Europa, das verbesserte Modell soll bald in westlichen Gefilden auf den Markt kommen. Im Vergleich zum Vorgänger hat Black Shark vor allem den Prozessor verbessert. So kommt nun der neu vorgestellte Qualcomm Snapdragon 855+ zum Einsatz. Der soll unter anderem mehr Prozessor- und Grafik-Leistung bieten.

Weitere Neuerungen betreffen vor allem die verbaute Kühlung, die nun noch besser sein soll, sowie das Display. Das ist nun mit viel Technik ausgestattet, die dafür sorgen soll, dass Eingaben auf dem Touchscreen noch besser und schneller registriert werden. Für den alltäglichen Gebrauch sind diese Features jedoch zu vernachlässigen. Hinzu kommen noch verbesserte Trigger an der Seite des Gaming Smartphones sowie neue Antennen für einen besseren Empfang.

Black Shark 2 Pro: Xiamoi verspricht Software-Kooperationen

Weitere Aspekte wie beispielsweise die Kamera-Ausstattung oder die Akku-Kapazität bleiben gleich. Beim Speicher verbaut Xiaomi nun 12 GB RAM und entweder 128 GB oder 256 GB interner Speicher. Letzterer profitiert vor allem von der neuen UFS-3.0-Technologie. Sie ist vor allem dafür bekannt, dass sie für einen schnelleren Schreib- und Lese-Prozess sorgt und somit noch einmal mehr Performance bietet.

Schwammig gibt sich Xiaomi derweil bei der Ankündigung, in Zukunft mit großen Spiele-Herstellern kooperieren zu wollen. So arbeite man mit Unternehmen wie Tencent, Gameloft und NetEase zusammen, um die Mobile Games für Black-Shark-Modelle zu verbessern. Abseits von Features wie besseren Vibrationen und einer automatischen Aufnahme-Funktion bei einzelnen Titeln ist bisher aber nichts über die Kooperation bekannt.

Preis

Das Black Shark 2 Pro wird in der Ausgabe mit 12 GB + 128 GB umgerechnet 390 Euro kosten und in der Variante mit 12 GB + 256 GB umgerechnet 456 Euro. Es gibt beide Ausgaben in den Farbvarianten „Shadow Black“ und „Iceberg Grey“.

Quelle: Xioami

Zuletzt stellte erst Asus sein neues Gaming Handy vor. Das Asus ROG Phone 2 kommt ebenfalls mit dem Snapdragon 855+ auf den Markt und kann sich auch ansonsten mit dem Black Shark 2 Pro messen lassen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL