10 GB LTE für unter 5 Euro - doch es gibt einen Nachteil

3 Minuten
Auf die Plätze, fertig, Download: Bei der Telefónica-Marke Ay Yildiz ist es ab sofort möglich, eine 24-Stunden-Prepaid-Option mit viel LTE-Datenvolumen zu buchen. Wir verraten dir, was sie kostet und was du bei einer Buchung beachten musst.
Frau mit Smartphone und Ay Yildiz App
Ay Yildiz startet eine neue Tages-Option für viel schnelles mobiles Internet.Bildquelle: Ay Yildiz / Telefónica Deutschland

Du bist auf der Suche nach kurzfristig viel Datenvolumen? Zum Beispiel weil du ein längeres Videotelefonat führen möchtest. Oder weil du gerade am Bahnhof auf den nächsten Zug wartest und dir die Zeit mit der neuesten Episode deiner Lieblingsserie vertreiben willst? Dann bietet dir Ay Yildiz ab sofort die Möglichkeit dazu. Denn wenn du eine Prepaid-Karte des Mobilfunk-Discounters nutzt, hast du ab sofort jederzeit die Möglichkeit, eine neue 24-Stunden-Prepaid-Option zu buchen: das 10 GB Tagesticket.

Ay Yildiz: 10 GB für knapp 5 Euro

Der Name ist bei dieser Option Programm. Du bekommst für 24 Stunden 10 GB Datenvolumen. Das kannst du im Netz von Telefónica Deutschland versurfen. Die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit ist dabei auf 21,6 Mbit/s beschränkt, im Upload sind maximal 8,6 Mbit/s möglich. Örtliche Verfügbarkeit vorausgesetzt. Kostenpunkt: 4,99 Euro. Das gebuchte Ticket endet nach 24 Stunden automatisch. Nicht genutztes Datenvolumen verfällt. Zu einem gewissen Anteil ist eine Nutzung auch im EU-Ausland möglich.

Wenn du vor Ablauf von 24 Stunden deine gebuchten 10 GB schon verbraucht hast – du bekommst per SMS einen Hinweis, wenn 80 beziehungsweise 100 Prozent deines Volumens ausgeschöpft sind -, gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn du Ay Yildiz Kunde bist und noch eine andere Smart- oder Internet-Option gebucht hast, surfst du fortan zu den Konditionen dieses Tarifs weiter. Nutzt du deine Prepaid-Karte von Ay Yildiz im Basistarif aystar ohne gebuchte Option, greift ein automatischer Kostenschutz. Bis zum Ablauf der gebuchten 24 Stunden ist es dann nicht mehr möglich, das mobile Internet zu nutzen.

Kostenschutz aufheben? Möglich aber unter Umständen sündhaft teuer

Es sei denn, du willst zum Basis-Tarif von 29 Cent pro MB unbedingt weitersurfen. Dann ist es möglich, den Kostenschutz aufheben zu lassen. Das ist zum Beispiel mit einem Anruf bei der Ay Yildiz Hotline (1155) oder auch in der App des Mobilfunk-Discounters möglich. Zu empfehlen ist das aber ausdrücklich nicht. Denn in Hintergrundprozessen von vielen Apps können schnell mehrere MB an kostenpflichtigem Datenvolumen anfallen. Und das macht die Internetausflüge mit dem Smartphone dann schnell zu einem ziemlich teuren Vergnügen.

Sinnvoller ist es, zum Beispiel in der Ay Yildiz App eine passende Datenoption auf Monatsbasis zu buchen. Zum Beispiel die Internet Flat M mit 2,4 GB LTE-Volumen für 9,99 Euro pro 28 Tage. Oder noch einmal für abermals 4,99 Euro die 10 GB für weitere 24 Stunden zu aktivieren. Denn auch das ist jederzeit möglich – ebenfalls zum Beispiel über die App oder auf der Ay Yildiz Homepage.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL