AVM-Update: Telefonieren jetzt auch per Bluetooth möglich

2 Minuten
AVM hat der Telefon-App für Android ein Update spendiert und sie endlich mit Funktionen ausgestattet, die man schon längst erwartet hätte. Die App funktioniert mit jeder FritzBox, die eine Telefon-Funktion hat.
Die FritzApp Fon auf einem Handy, das von einer Person gehalten wird.
FritzApp FonBildquelle: AVM

Mit dem Update der FritzApp Fon für Android bekommt die App auch ein frisches Design und weitere Zusatzfunktionen. Neu ist die Unterstützung von Bluetooth. Das heißt aber nicht, dass die App nun per Bluetooth mit der FritzBox kommuniziert – das bleibt weiterhin per WLAN der Fall. Vielmehr kann die Android-App nun mit Bluetooth-Headsets und -Konferenzlautsprechern kommunizieren. Dieses Feature hatte man eigentlich schon längst erwartet, nun ist es da und ermöglicht beispielsweise im Homeoffice eine Festnetznummer des eigenen Anschlusses auf dem Handy klingeln zu lassen.

Neu ist auch, dass die FritzApp Fon nun permanent im Hintergrund bereitsteht und bei eingehenden Anrufen schneller klingelt. Das war bisher nicht immer der Fall. AVM betont, dass der Akku des Handys durch die Hintergrund-Aktivität nicht dauerhaft beansprucht werde.

FRITZ!App Fon
FRITZ!App Fon
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Handy als Festnetz: Das bietet die AVM-App

Mit der FritzApp Fon kannst du dein Handy oder sogar dein Tablet per WLAN mit der FritzBox verbinden. Auf diese Weise machst du aus deinem mobilen Endgerät ein Festnetztelefon, mit dem du innerhalb deines WLANs telefonieren kannst. Im Gegensatz zu einem klassischen DECT-Telefon aus dem freien Handel kannst du so beispielsweise auch HD-Telefonie nutzen. Ein DECT-Repeater ist nicht erforderlich, sodass du beispielsweise auch deinen Homeoffice-Schreibtisch im Dachgeschoss oder Keller mit einem Festnetztelefon ausstatten kannst – so lange du dort WLAN hast.

Du kannst in den Einstellungen der App auch festlegen, bei welcher deiner Rufnummern deine Handy-App mitklingeln soll. Hast du also beispielsweise deine Firmennummer auf deiner Fritzbox integriert, um auch zu Hause per Festnetz erreichbar zu sein, so kannst du nur diese auf deinem Handy klingeln lassen. Das stellt gleichzeitig sicher, dass niemand aus deiner Familie den Anruf vom Chef versehentlich annimmt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL