AVM Fritzbox: Diese neuen Funktionen bekommst du durch ein Update der Apps

3 Minuten
Nutzer der Router von AVM wissen: Für die sinnvolle Nutzung der Fritzbox gibt es auch zahlreiche Apps für das Smartphone. Mit ihnen lassen sich noch mehr Funktionen aus den Routern herauskitzeln. Viele dieser Apps haben nun ein Update bekommen. Ein Überblick.
Eine FritzBox steht auf einem Tisch im Wohnzimmer, im Hintergrund surft ein Paar im Internet
Bildquelle: AVM

Die Updates der Apps fanden bereits in den vergangenen Tagen oder Wochen statt. Doch noch hat sie vermutlich nur der Teil der Nutzer aktualisiert, die regelmäßig manuell alle Apps aktualisieren oder ihr Handy alles automatisch updaten lassen. So hast du möglicherweise auch das ein oder andere neue Feature noch gar nicht entdeckt.

Mit den Apps kannst du beispielsweise dein Heimnetzwerkt von vom Smartphone oder Tablet aus steuern. Die Apps sind kostenlos im Appstore verfügbar und werden laufend weiterentwickelt.

FRITZ!App Smart Home

Die FRITZ!App Smart Home ist noch nicht lange verfügbar. Mit ihr bekommst du zu Hause wie unterwegs eine schnelle Übersicht über deine Smart Home-Geräte von AVM, die mit der Fritzbox verbunden sind. Die App ist dabei so etwas wie eine Fernbedienung. Seit Neuestem sind nun auch zeitliche Verläufe beispielsweise von Temperaturen, Luftfeuchtigkeit oder Stromverbrauch am Smartphone erfassbar.

MyFRITZ!App

Die MyFRITZ!App ermöglicht den mobilen Zugriff auf die Fritzbox. Mit ihr kannst du zu Hause und von unterwegs Nachrichten auf dem Anrufbeantworter abhören oder auf einen angeschlossenen USB-Speicher zugreifen. Die neue Mesh-Übersicht veranschaulicht die miteinander vernetzten Geräte. Mit der aktuellen Version hat AVM das Teilen des eigenen WLAN-Zugangs erleichtert: Ein QR-Code Widget aus der App ermöglicht den Zugang. So kannst du deine Besucher den QR-Code scannen lassen und sie können dein WLAN nutzen. Nutzt du ein iPhone oder iPad kannst du mit der App auch Rufnummern sperren und entsperren.

FRITZ!App Fon

Die FRITZ!App Fon macht aus deinem Smartphone ein Festnetztelefon. Solange dein Smartphone im WLAN ist, kannst du es als DECT-Ersatz nutzen. Neu ist hier die Unterstützung von Bluetooth-Headsets. Außerdem hat AVM das App-Design bei Android-Geräten überarbeitet. Neu ist zudem die Anzeige der Gesprächsdauer.

FRITZ!App WLAN

Mithilfe der FRITZ!App WLAN kannst du den WLAN-Empfang zu Hause messen und optimieren. Dafür versorgt die App dich mit den wichtigsten Infos zum WLAN. Die Version für Android ermöglicht zudem einen detaillierten Überblick über die Funknetze in der Umgebung. Weiterhin bietet die App einen Assistenten an, der die Position von WLAN-Repeatern bewertet.

FRITZ!App TV

Die FRITZ!App TV ist eine Ergänzung für die Kabel-Fritzboxen. Denn mit diesen Routern kannst du auch Fernsehen empfangen. Die App ermöglicht den Empfang und die Darstellung der unverschlüsselten Sender auf mobilen Endgeräten. Neu in der App ist die Anzeige von HD-Streams.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL