/News/Michael Büttner

Michael Büttner

Michael Büttner
190 BEITRÄGE 27 KOMMENTARE
Michael liebt Technik und ist Redakteur bei inside digital. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.
Xiaomi lagert weitere Marke aus: Auf Poco folgt Redmi
Redmi-Schriftzug: Xiaomi Redmi wird zu Redmi
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat angekündigt, eine weitere Marke aus seinem Portfolio herauszulösen und weitestgehend eigenständig agieren zu lassen. Damit beheimatet Xiaomi bald fünf Untermarken. Ein Novum im Smartphone-Markt.
Aldi tint: Smarte Lampen machen Philips Hue Konkurrenz
Aldi tint: Frau sietzt im lila illuminierten Wohnzimmer
Der Lebensmittel-Discounter Aldi hat ein intelligentes Lichtsystem in sein Portfolio aufgenommen. Mit den Leuchten und der Fernbedienung lässt sich mittels Zigbee 3.0 das smarte Zuhause um die Beleuchtung erweitern. Das System hört auch auf Amazons Echo Plus.
Huawei P smart 2019 vorgestellt: Der neue Lückenfüller
Huawei P smart im Hands-On vor rosa Hintergrund
Der chinesische Hersteller Huawei hat sein neues Smartphone P smart 2019 veröffentlicht und füllt damit die Lücke zwischen der oberen Mittelklasse des Nova 3 und der Einsteigerklasse der Y-Familie. Doch in dem Bereich siedelt sich eigentlich auch die Tochtermarke Honor an.
Neue Attacke bei Pokémon GO: Das steckt dahinter
Pokémon Go zweite Ladeattacke
Seit der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember hat Niantic den PvP-Modus aktiviert und damit viele Neuerungen ins Spiel gebracht. Unter anderem gibt es eine neue Ladeattacke für die Pokémon. Was es damit auf sich hat und welche neuen Möglichkeiten die Attacke auch außerhalb des PvP-Modus bietet, erklärt die Redaktion in diesem Artikel.
Pokémon Go PvP live: Mögen die Kämpfe beginnen
Pokémon Go PvP Update: Pokémon, das ein anderes Pokémon angreift
Niantic hat den PvP-, also den Eins-gegen-Eins-Modus, final online gestellt. Ab heute Nacht können Pokémon-Trainer sich somit im Kampf Mann gegen Mann beziheungsweise Monster-Team gegen Monster-Team herausfordern. Die Software wurde seit dem 12. Dezember auf die Smartphones der Trainer gespielt. Eine Abstufung des Rollout zuerst an Level-40-Trainern gab es diesmal nicht.
Google-Support endet: Diese Android-Version wird nicht mehr versorgt
Android Figuren
Google hat verkündet, dass man den Support für die Google-Services für API-Level 14 und 15 nicht mehr weiterführen wird. Das bedeutet das Aus für Android Ice Cream Sandwich. Das schon sieben Jahre alte Betriebssystem-Artefakt wird also endgültig zu Grabe getragen.
Nokia-Strategie bis 2020: Das plant HMD Global mit Nokia
Nokia 8.1 Hands-On: Rahmen oben
HMD Global hat bei der Vorstellung der beiden neuen Smartphones Nokia 8.1 und Nokia 3.1 Plus auch einen Einblick in die aktuelle Lage und die Pläne für die kommenden Jahre gewährt. Dabei wurde Überraschendes verkündet – und das nicht nur mit Blick auf das neue Spitzenmodell Nokia 9.
LG hat’s verbockt – Doch das ist nicht so schlimm
LG G7 ThinQ in einem Bett aus Kohle
LG hat es mit dem Bootloop des aktuellen Spitzenmodells LG G7 ThinQ geschafft, eine alte Wunde wieder zu öffnen und an die leidige Zeit des LG G4 erinnert. Doch LG zeigt sich diesmal vorbereitet, schnell und bisher zumindest unbürokratisch.
Pokémon Go PvP angespielt: So spielt sich das neue Feature
Smartphone mit Pokémon Go PvP auf dem Bildschirm
Niantic hat seinen neuen Modus mit dem Kampf eins gegen eins vorgestellt und die Redaktion von inside handy hatte bei der Präsentation die Möglichkeit den neuen Modus auszuprobieren. Wie die ersten Eindrücke waren und was es zum Start zu beachten gibt, zeigt das „Pokémon Go PvP angespielt“.
Pokémon Go PvP vorgestellt: Das müssen Trainer jetzt wissen
Zwei Smartphones mit Pokémon Go PvP auf dem Display
Niantic hat seinem Kassenschlager Pokémon Go sein größtes Update in der Geschichte des Spiels verpasst: Das Spiel bekommt damit einen neuen Modus, in dem das Gameplay völlig neu ist. Mit dem Battle-Mode wird es zukünftig möglich sein, gegen andere Spieler im Einzel anzutreten. Niantic baut also das erste Mal einen direkten Kampf zwischen Trainern in das Spiel ein.