/News/David Gillengerten

David Gillengerten

David Gillengerten
628 BEITRÄGE 75 KOMMENTARE
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.
Minecraft erhält AR-Modus – Vorstellung kommende Woche
video
Das beliebte Sandbox-Spiel Minecraft wird einen eigenen AR-Modus erhalten. Das hat Microsoft im Rahmen seiner Build-Keynote angedeutet. Die Augmented-Reality-Version soll für Smartphones verfügbar sein und wird kommende Woche offiziell zum 10. Jubiläum des Titels vorgestellt.
Huawei P Smart Z versehentlich auf Amazon veröffentlicht
Das Huawei P Smart Z
Es sieht nach einem klaren Fall von Eigentor aus. Huawei hat auf Amazon.it das kommende Huawei P Smart Z in Gänze veröffentlicht. Die Informationen sowie Bilder decken sich mit bisherigen Gerüchten rund um das Handy mit der Pop-up-Kamera.
Netflix führt hohe Audioqualität ein: Adaptives Streaming für Sound
Familie schaut zusammen Netflix auf dem Fernseher
Während die Bildqualität bei Streaming-Diensten mit den Jahren immer besser wurde, hinken der Klang und die Musik von Videos oftmals hinterher. Das möchte Anbieter Netflix nun ändern und veröffentlicht die „hohe Audioqualität“-Funktion inklusive höheren Bitraten und adaptivem Streaming von Sound.
Energizer P18K Pop: Handy mit Riesenakku wird ein Crowdfunding-Flop
video
Ein Smartphone mit einem 18.000-mAh-Akku und der Breite eines kleinen Ziegelsteins: Das Energizer P18K Pop sorgte auf dem MWC 2019 für einige interessierte Blicke und Gelächter. Nun ist das Handy mit dem Riesenakku an seiner Crowdfunding-Aktion gescheitert.
Die Zukunft von HTC: Zwischen Smartphones, Blockchain und 5G
HTC U12+ auf Holzboden
Ein Smartphone-Pionier auf Abwegen? Rund um den taiwanischen Hersteller HTC gab es in den vergangenen Tagen Meldungen, dass sich das Unternehmen teilweise gänzlich von Social-Media-Aktivitäten zurückgezogen hat. Die ganze Geschichte ist jedoch etwas komplizierter als ein inaktiver Twitter-Account.
Firefox-Fehler: Deshalb funktionieren aktuell keine Erweiterungen mehr
Mozilla Firefox Symbolbild
Abgabeschluss verpasst: Firefox kämpft aktuell mit einem „Fehler“, der dafür sorgt, dass alle Erweiterungen des Browsers nicht mehr funktionieren. Hintergrund ist ein ausgelaufenes Zertifikat, das hätte erneuert werden müssen. Aktuell wird eine Fehlerbehebung ausgerollt, die jedoch ebenfalls noch auf sich warten lässt.
Valve Index vorgestellt: So viel kostet die neue VR-Brille
Die Valve Index
Steam-Betreiber Valve hat sein eigenes Virtual-Reality-Headset vorgestellt. Die Brille hört auf den Namen Valve Index und wird im Sommer 2019 erscheinen. Neben dem Headset bietet das Unternehmen noch Basisstationen und Controller an. Der Preis für das Gesamtpaket liegt dabei in luftigen Höhen.
ZTE Axon 10 Pro (5G): Marktstart in Deutschland angekündigt
Das ZTE Axon 10 Pro 5G in einer Hand
Neue Smartphones vom chinesischen Hersteller ZTE kommen nach Deutschland. Das Unternehmen hat heute bekannt gegeben, dass man die aktuellen Flaggschiff-Modelle, das ZTE Axon 10 Pro und das ZTE Axon 10 Pro 5G, auch in der Bundesrepublik zugänglich macht. Besonders punkten könnte ZTE dabei mit den Preisen seiner Modelle.
Spionage von Huawei? Vodafone und Hersteller dementieren Bericht
Ein LTE-Sendemast
Haben sie es doch getan? Nach Medienberichten hat Vodafone eine geheime Hintertür in Technik von Ausrüster Huawei gefunden. Das chinesische Unternehmen hat deren Existenz bisher geleugnet. Was steckt dahinter?
LG Quartalszahlen: Sinkflug der Smartphone-Sparte geht weiter
LG V40 ThinQ auf einem Holztisch
Mehr vom Gleichen: Die aktuellen Quartalszahlen des südkoreanischen Herstellers LG bieten ein ähnliches Bild wie schon 2018: Während das gesamte Unternehmen schwarze Zahlen schreibt, bleibt die Smartphone-Sparte ein Verlustgeschäft. Anfang 2019 konnten sich die LG-Handys jedoch etwas fangen.