Ausgangsbeschränkung zu Ostern 2020: Apps für den Familienausflug in der Corona-Krise

4 Minuten
Es wird vermutlich das merkwürdigste und für viele einsamste Ostern, das es in Deutschland seit Jahrzehnten gab. Aber: Das Wetter soll schön werden. Trotz Corona darfst du weiterhin aus dem Haus - du musst nur Abstand halten. Wir zeigen dir, wie du Ostern draußen genießen kannst und geben dir die besten Tipps, wie du deine Zeit draußen alleine oder mit der Familie jetzt am besten nutzt.

Trotz aller Probleme rund um das Coronavirus: Nur in ganz wenigen Gebieten Deutschlands gab es bislang strikte Ausgangssperren. Offiziell heißt es zwar zumeist, man brauche einen triftigen Grund, das Haus zu verlassen. Doch ein Spaziergang zählt bereits als triftiger Grund.

Es ist also ausdrücklich erwünscht und gewollt, dass du raus gehst. Ausgangssperren hat die Politik bisher vermieden, damit du in der Sonne dein Immunsystem stärken kannst und auch mal was anderes als deine vier Wände und den Fernseher siehst. Zu groß ist die Angst der Politik, neben Corona-Opfern auch noch steigende Depressionsraten und häusliche Gewalt feststellen zu müssen.

Wichtig bei allem: Vermeide Rudelbildungen. Die Auflagen sind regional unterschiedlich. Doch als Faustregel gilt deutschlandweit: Wenn du raus gehst, dann nur alleine oder mit Leuten aus deinem Haushalt. Treffen mit Freunden oder Familie aus anderen Haushalten oder gar Fremden sind nicht erwünscht.

Fitness-Apps für Drinnen und Draußen

Willst du Ostern vor die Tür und Sport machen, obliegt natürlich deinen Interessen und körperlichen Möglichkeiten, welchen Sport du machst. Eine große Auswahl an Fitness-Apps haben wir dir in unserem Fitness-App-Ratgeber zusammengestellt. Darunter sind auch Apps für Sport in der Wohnung. Aber beispielsweise auch Apps, mit denen du deine sportliche Entwicklung protokollieren kannst.

Eine dieser Apps, mit denen du deine eigene Fitness protokollieren kannst, ist das ehemalige Runtastic. Nach einer Übernahme durch Adidas heißt es nun Running, bietet aber auch für andere Sportarten Tracking-Möglichkeiten. Und: Für Läufer bietet es Trainingspläne. Vielleicht wirst du durch die Corona-Krise ja zum Marathon-Läufer? Ein entsprechender Trainingsplan ist jedenfalls buchbar.

Laufen, Wandern, Radfahren: Die besten Strecken in der Umgebung finden

Und Wandern, Radfahren oder spazieren gehen? Alles erlaubt, solange du es alleine oder deinen Mitbewohnern machst. Gerade wenn du mit deiner WG laufen gehst, solltest du aber für Kontrollen einen Personalausweis dabei haben.

Die Corona-Zeit bietet sich an, deine direkte Umgebung neu zu erkunden. Wann hast du das letzte Mal einen ausgedehnten Spaziergang durch die Nachbarschaft gemacht? Ein nützlicher Helfer dabei kann die Outdoor App und Webseite Komoot sein. Sie verfügt über umfangreiches Kartenmaterial für Radfahrer und Wanderer und macht dir auch regelmäßig Vorschläge zu Gebieten in deiner Nähe, die besonders attraktiv sind.

Besondere Funktion für den Familien-Osterspaziergang: Willst du zwei Stunden vor die Tür, kannst du der App das zusammen mit der Sportart sagen und sie sucht dir die passende Strecke heraus.

Das Kartenmaterial für deine Heimat ist bei Komoot kostenlos. Gefällt dir die App, gibt es derzeit das Kartenmaterial für die ganze Welt für einmalig 19,99 Euro statt sonst 29,99 Euro.

Auf das Wetter kommt es an

Jegliche Outdoor-Aktivität steht und fällt natürlich mit dem Wetter. Scheint die Sonne, ist der Antrieb, nach draußen zu gehen, deutlich größer. Ist es warm, macht der Spaziergang oder das Joggen noch einmal mehr Spaß. Doch wie wird das Wetter? Das zeigen dir verschiedene Wetter-Apps.

Für das frühzeitige Aufziehen von Regen empfiehlt sich beispielsweise Pflotsh Storm HD. Welche konkrete Wetter-App du nutzt, ist am Ende eine Art Glaubensfrage. Dabei geht es unter anderem darum, wie zuverlässig eine App ist und welcher Features du am Ende wirklich brauchst. Gerade Radfahrer dürften sich vor allem für Windrichtung und Stärke interessieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL