IFA 2019: Asus stellt Notebook-Neuheiten und das ROG Phone 2 vor

3 Minuten
Auf der IFA 2019 in Berlin gab sich Asus festlich. Kein Wunder, schließlich feierte man das 30-jährige Bestehen des taiwanischen Unternehmens. Im Rahmen der Messe stellte das Unternehmen unter anderem eine komplett neue Produktreihe sowie finale Informationen für das kommende ROG Phone 2 vor.
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Herzlichen Glückwunsch, Asus: Der Elektronik-Hersteller feierte zur IFA 2019 offiziell das 30-jährige Firmenjubiläum. Auf der Messe präsentierte das Unternehmen deshalb direkt eine ganze Reihe neuer Produkte. Die wohl größte Neuerung stellt die ProArt-Serie dar. Dabei handelt es sich um eine Produktreihe, die sich vor allem an sogenannte Creators richtet – also professionelle Nutzer wie Mediengestalter, Foto- und Video-Redakteure, Grafiker oder Programmierer. „Diese neuen ProArt-Geräte wurden als digitale Komplettlösung für die Erstellung von Content entwickelt“, so Asus in einer Pressemitteilung. Insgesamt sechs neue Notebooks aus der ProArt-Reihe stellte das Unternehmen vor. Der Kostenpunkt einzelner Geräte liegt im niedrigen bis mittleren vierstelligen Bereich.

Weitere Neuerungen aus dem Bereich der Laptops hören auf den Namen ZenBook Duo und ZenBook Pro Duo sowie AsusPro B9. Während erstere Modelle ein zweites Display oberhalb der Tastatur besitzen, ist letzteres Gerät gerade einmal 880 Gramm schwer und damit laut Asus der leichteste Business-Laptop der Welt. Ebenfalls neu ist die VivoWatch SP. Dabei handelt es sich um einen Gesundheits- und Fitness-Tracker mit vielen Funktionen. Unter anderem lässt sich der Herzschlag, Blutdruck und der Stresslevel anzeigen. Laut Asus soll sich das Gadget vor allem dank seiner „HealthConnect“-App von Mitbewerbern abheben.

Asus auf der IFA 2019: Gaming-Neuheiten

Darüber hinaus stellte Asus auch Neuerungen aus dem Bereich Gaming vor. Mit dem Notebook Zephyrus S GX701 halten zukünftig 300Hz-Panels als Bildschirme Einzug. Weitere ROG-Laptops sollen die neuen Displays in Zukunft ebenfalls erhalten. Ebenfalls aus dem Bereich Gaming kommen Neuigkeiten zum ROG Phone 2. Das wurde schon vor einigen Wochen offiziell in China vorgestellt. Nun präsentierte das Unternehmen die europäischen Preise für das Gaming-Smartphone.

So ist das ROG Phone 2 in der „Elite“-Edition ab dem 4. September vorbestellbar. Der Preis beläuft sich auf 899 Euro. Das sind 100 Euro mehr als noch der Vorgänger kostete. Wer noch mehr Geld ausgeben möchte, kann sich die „Ultimate Version“ des ROG Phone 2 holen. Die bietet einige Verbesserungen wie einen 1 TB großen internen Speicher. Außerdem verfügt es dank LTE Cat 20 über eine schnellere LTE-Geschwindigkeit und ein verändertes Design. Der Preispunkt beim Ultimate-Modell beläuft sich auf 1.199 Euro. Erhältlich ist es ab Oktober.

Quelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Beide Modelle werden zu Beginn nur über den Online-Shop von Asus vorbestellbar sein. In Zukunft könnte dann wieder eine Verfügbarkeit über 1&1 möglich sein.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL